All Nite Madness - Mousse T. - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 30.04.2004

All Nite Madness - Mousse T.
Marie-Louise Leinhos

Mousse T.`s Erfolgserie bricht nicht ab. Rechtzeitig zum Frühlingserwachen präsentiert der Produzent und Songwriter seinen neusten Geniestreich. Uneingeschränkte Überraschung bis ins letzte Detail.



Wem klingen sie nicht mehr im Ohr. Mousse T´s Sommerhits "Horny" oder "Sexbomb", das von Alttiger Tom Jones gesungen wurde, sind jedem der Inbegriff für durchtanzte Sommernächte.
Aber Mousse T. hat auf seinem aktuellen Album "All The Madness" begriffen, that not only sex sells. Er beweist ein sicheres Händchen für großartige Stimmen. Emma Lanford, die mit ihren Vocals dem Debütsong "Is It Cos I´m cool" einen geballten Satz Erotik verlieh, gehört zu seinen neusten Entdeckungen.
Auf seinem aktuellen Werk definiert er seinen Sound komplett neu, und die Scheibe ist entgegen allen Erwartungen housefrei. Seine Professionalität und Leidenschaft zur Musik ließen ihn in den letzten Jahren zu so was wie einem Feinschmecker neuster Kreationen werden. Superstars wie Missy Elliot, Michael Jackson oder Alt-Tiger Tom Jones arbeiteten gerne mit ihm zusammen.

Aber das sind nicht die einzigen Fakten, die eindeutig für den Hannoveraner sprechen. Aus einem selbstsicheren Gefühl heraus, das nur in die Wiege gelegt sein kann, trifft er zielsicher den Nerv der Zeit. Mousse T. verkörpert individuellen Mainstream und erfindet sich kontinuierlich neu. Selbstverständlich vermischt er alte 70th Styles mit neuen Beats und scheut auch nicht davor zurück, in "Sex Has Gone" zu den Gitarren zu greifen. Für den Opener "Underground" konnte er Ex-Stranglers Sänger Hugh Cornwell verpflichten. Der eindeutig schönste Track auf dem facettenreichen Longplayer ist das Stück "Music Makes Me Fly". Amiel leiht in engelartiger Weise ihre klangvolle Stimme dem sehr sensibel anrangierten Song und setzt damit zielsicher das absolute Highlight.

Das Album ist eine Perlekette einzigartiger, individueller Songs, von denen man keinen missen möchte.



All Nite Madness
Mousse T.

Label: Peppermint, VÖ: 05.04.2004
ISBN/EAN: 693723775524
16,99 Euro

online

Music Beitrag vom 30.04.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken