Annett Louisan - Debut mit liederlichen Liedern - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 25.10.2004

Annett Louisan - Debut mit liederlichen Liedern
Anja Kesting

Eine Stimme zum Dahinschmelzen. Bittersüße, bitterböse Texte mit einer herrlichen Unbeschwertheit vorgetragen. Federleichte schöne Popsongs, die eine erstaunliche Tiefe besitzen. Unbedingt reinhören



dass du nicht mehr bist
was du einmal warst
seit du dich für mich
ausgezogen hast

dass du alles schmeißt
wegen einer Nacht
und alles verlierst
war so nicht gedacht…

ich will doch nur spielen
ich tu doch nichts



typische Männeraussagen aus "kleinem", vorlautem Frauenmund. Die nur 1,52 m große Annett Louisan singt als Frau, was eigentlich ein Mann denkt, wenn er eine Frau anbaggert: "dass sie bloß nicht klammert und nervt". Die Newcomerin aus Hamburg stellt die Rollen im Liebeswerben einfach auf den Kopf. Sie tanzt mit Charme und Witz auf Männernasen herum. Dabei hat Annett so eine Mädchenstimme, die in der Dunkelheit aus dem Kopfkissen nebenan ganz unschuldig fragt, ob man schon schläft und damit beim Mann unweigerlich heftigen Testosteronalarm auslöst

Man sollte sich nicht vom ersten Eindruck täuschen lassen. Mit ihren 1,52 m, sehr jungen Aussehen und ihrem zurückhaltenden, leisen Auftreten geht sie gut noch als Schülerin durch. Doch dass sieht Annett ganz gelassen: "Kylie Minogue und Madonna sind auch klein und haben sich trotzdem Gehör verschafft" und im unterschätzt werden, liegt aber genau ihre Stärke. Sie beobachtet aus dem Hintergrund heraus und startet dann durch.

Annett Louisan ist im April 1979 in der Altmark zur Welt gekommen. Die geliebten Großeltern zogen Annett auf, während die Mutter als Krankenschwester arbeitete. Ihren Vater hat sie nicht kennen gelernt. Trotzdem – es hat ihr an nichts gefehlt. Sie erinnert sich an eine fröhliche Kindheit als lautes und wildes Mädchen im Plattenbau.
Es zeichnete sich früh ab, dass Annett keine konventionelle Berufsperspektive wählen würde. Sie würde sich nie einem fremdbestimmten, geregelten Tagesablauf unterwerfen wollen, sie wollte sich die Freiheit bewahren, immer dann das tun zu können, was ihr selbst in diesem Moment wichtig war. Sie suchte nach Ausdrucksmöglichkeiten für ihre Gefühle und Wahrnehmungen und wandte sich erstmal der Malerei zu. Ein Studium an der Kunsthochschule in Hamburg folgte.
Seit einiger Zeit allerdings hat sie den Pinsel gegen das Mikrophon eingetauscht. Sie finanziert ihr Studium mit Gelegenheitsjobs als Studiosängerin und singt "alles zwischen Klassik und Trance", trifft viele MusikerInnen, lernt Gitarre spielen, probiert sich aus. Und sie lässt sich Zeit – bis es dann allerdings doch ganz schnell geht. Die 25jährige nimmt ein Demo auf, findet das passende Label und stürmt jetzt die Charts.

AVIVA-Tipp: "Bohème" bezeichnet eine unkonventionelle, oft "wilde" Lebensform vor allem in KünstlerInnenkreisen, die häufig MalerInnen, DichterInnen und LiteratInnen nachgesagt wird. Aber auch bürgerliche Söhne verweigerten sich oft den Normen und Gepflogenheiten ihres Elternhaus und ihrer Klasse und lebten das Leben eines Bohemiens. Zwei der bekanntesten sind vielleicht Oscar Wilde oder der adlige Lord Byron. Annett Louisan ist eine viel versprechende Nachfolgerin. Wollen wir hoffen, dass sie sich nicht von den Konventionen einfangen lässt und weiterhin leichtfüßig und unangestrengt mit ihren Songs exakt auf Herz, Bauch und Sinne zielt.



Bohème
Annett Louisan

Preis 14,99 EURO
ISBN/EAN 5099751883722
Bestell-Nr. 518837 2
Erschienen 25.10.2004
Label SMD 105M
www.annett-louisan.de005076138508"

Das ganze Album in 30 Sekunden RealStreams
1. das spiel
http://www.annettlouisan.de/media/ram/1.ram

2. die lüge
http://www.annettlouisan.de/media/ram/2.ram

3. die dinge
http://www.annettlouisan.de/media/ram/3.ram

4. das gefühl
http://www.annettlouisan.de/media/ram/4.ram

5. daddy
http://www.annettlouisan.de/media/ram/5.ram

6. die katze
http://www.annettlouisan.de/media/ram/6.ram

7. der schöne
http://www.annettlouisan.de/media/ram/7.ram

8. die gelegenheit
http://www.annettlouisan.de/media/ram/8.ram

9. der blender
http://www.annettlouisan.de/media/ram/9.ram

10. die trägheit
http://www.annettlouisan.de/media/ram/10.ram

11. die formel
http://www.annettlouisan.de/media/ram/11.ram

12. das liebeslied
http://www.annettlouisan.de/media/ram/12.ram

Music Beitrag vom 25.10.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken