Delta Goodrem - innocent eyes - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 17.05.2004

Delta Goodrem - innocent eyes
Tatjana Zilg

Die australische Shootingstar-Prinzessin ist nun auch auf DVD zu bewundern. Charmant, sympathisch und mit brillanter Gesangsstimme verzaubert die 18 jährige ihr Publikum



Eine sehr runde DVD folgt dem Debütalbum "innocent eyes", zeitgleich mit der Veröffentlichung der Single "born to try" sowie einer Special Edition des Albums. Es fehlt an nichts: Live-Mitschnitte, sechs Videoclips, Hintergrundinfomaterial und Filmsequenzen, die Delta von ungewohnter Seite zeigen.

Sehr erfreulich ist, dass die Live-Mitschnitte von drei verschiedenen Konzerten stammen, was für viel Abwechslung sorgt. Sieben Songs präsentiert die Australierin bei live@[v]hq. Als Jeanslady mit Pferdeschwanz und schlichten rosa Top spielt sie mit ausdrucksstarker Stimme und Gestik ihre Rockballaden für ein begeistertes Publikum. Mit sympathischer Natürlichkeit begleitet sie sich selbst am Piano. Beim London Showcase im Januar 2003 stellt sie sich ganz ohne Band einem kleinen Publikum. In Sydney sitzt sie bei einem Weihnachts-Open Air sehr elegant in Schwarz an einem wunderschön beschnitzten Piano. Die festlich melancholische Stimmung überträgt sich sofort auf die ZuschauerInnen.

Die Videoclips erzählen vielseitige Geschichten, in denen Delta im perfekten Styling zu sehen ist: In einer Liebesgeschichte an einem See, beim Sinnieren über Kindheitsträume, mit Liebeskummer in der Nacht und nachdenklich am Meer. Darunter ist selbstverständlich das Video zur Debütsingle "Born To Try" zu finden wie zu den Folge-Chartbreakern "Lost Without You" und "Innocent Eyes".

Wer mehr über die zierliche und doch so dynamische Sängerin wissen möchte, bekommt dazu reichlich Gelegenheit. Zu den Videos und den Konzerten gibt es acht Clips mit Zusammenschnitten von Backstage-Events, wo Delta als aufgeschlossene, jederzeit für die Fans ansprechbare Frau zu erleben ist. In einer multimedialen Collage aus Interviewsequenzen, Fotos und Text wird jede Frage zu der lückenlosen Karriere der Sängerin beantwortet. Auch ihre glückliche Kindheit kann eingesehen werden in Sequenzen eines Kindergeburtstags, einer Fernsehshow, einem Kinderchor und Kinderrollen in Musikvideos. Die Bilder zeigen ein fröhliches und zielstrebiges Mädchen. Dass Delta ein sehr humorvoller Mensch ist, wird in den out-takes deutlich, die auch mal Missgeschicke während der Shootings zeigen.

"Innocent Eyes" gehörte in Australien und Großbritannien zu den erfolgreichsten Alben des Jahres 2003. In Australien war es 19 Wochen in Folge auf Platz 1 und in den britischen Charts erreichte es Top 3. Somit eilte der Erfolg dem Record-Release in Deutschland fast voraus. Doch seit 14.01.2004 steht der Longplayer auch hierzulande in den Plattengeschäften.

Die vollständige Rezension zur CD lesen Sie hier.




Delta Goodrem
innocent eyes

ISBN 2022275000
Label: Sony Music Entertainment, VÖ: 17.05.2004
Dauer. 107 Minuten
19,99 Euro
Dolby Digital English005067866927"


Music Beitrag vom 17.05.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken