Lisa Stansfield - So Natural, Lisa Stansfield und Face Up - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 21.10.2004

Lisa Stansfield - So Natural, Lisa Stansfield und Face Up
Tatjana Zilg

Die erfolgreiche Sängerin veröffentlicht seit zwei Jahrzehnten beschwingte und tanzbare Popalben. Drei davon erscheinen jetzt remastered und um neue Bonus Tracks ergänzt



Anfang der 80er Jahre gelang der charmanten Engländerin der Durchbruch mit der melancholischen Single "All Around The World".

Schon lange zuvor unternahm die jetzt 39jährige die unterschiedlichsten Schritte in Richtung Starkarriere. Bereits als Teenager versuchte sie ihr Glück bei Gesangs-Wettbewerben. Auf britischen Bildschirmen war sie erstmals zu sehen, als sie die Kindersendung "Razzamatazz" moderierte. 1984 gab sie ihren Fernsehjob auf, um zusammen mit zwei ehemaligen Klassenkameraden, dem Songwriter Andy Morris und ihrem Freund Ian Devaney, die Soulband Bluezone zu gründen. Bei Arista Records veröffentlichten sie den Longplayer "Big Thing" sowie mehrere Singles bei dem Label Rockin Horse. Der Erfolg blieb jedoch aus.

Als das Trio den Kontakt zu den Dance-Produzenten Matt Black und Jonathan Moore von Coldcut aufnahm, kam schnell die Wende zur kontinuierlichen Chartstürmer-Produktion: Der Single "People Hold On" gelang der Sprung in die britische Top 20, worauf der Wham-Manager Jazz Summers Lisa Stansfield als Solo-Künstlerin unter Vertrag nahm. Morris und Devaney blieben mit im Boot - als Komponisten, Musiker und Produzenten.
"This Is The Right Time", die erste Single, die das Team auf den Markt brachte, erreichte einen beachtlichen Platz 13 in den Hitparaden. Niemand ahnte, welche enorme Wirkung der Nachfolgesong haben sollte.
"All Around The World", 1989 aufgenommen, machte dem Songtitel alle Ehre. Der Track erreichte in England die Nummer Eins und wurde ein Welthit.
Das Album "Affection" kam auf Platz Zwei, 5 Millionen Mal wurde der Longplayer verkauft. Es folgten weitere Top 20-Platzierungen mit "You can´t Deny It" und "This Is The Right Time", "Change", "All Woman" und "In All The Right Places".

Nach dem Album "So Natural", mit dem sie unzufrieden war, legte Lisa Stansfield zwischen 1993 und 1997 eine schöpferische Pause ein. Die Rückkehr gelang nahtlos mit einem weiteren Superhit: "Never, Never Gonna Give You Up". Der Titel, eine Barry White-Komposition, ist auf dem Erfolgsalbum "Lisa Stansfield" zu hören. Ihr Debüt auf der Kinoleinwand gab Lisa Stansfield 1999 in der romantischen Komödie "Swing", die Geschichte über den Werdegang einer Liverpooler Band. 2001 erschien "Face Up", auf dem sie in gewohnter Weise durch soulige, mit leicht rauchiger Stimme gesungene Popsongs überzeugte. Das Greatest Hit-Album "Biography" rundete 2003 ihre umfangreiche Discographie ab.

Die Bonus Tracks der drei Remastered-Alben enthalten eine Spannbreite, die von der souligen Ballade "Dream Away" über das jazzige "can´t Wait To" bis hin zur schnellen House-Version von "So natural" führt.

Aviva-Tipp: Wer ihre CD-Sammlung um leichte Popmusik für Samstagabend-Parties bereichern möchte, kann mit den Remastered-Alben nichts falsch machen.


Lisa Stansfield
Face up

ISBN/EAN: 828765437721
Label: BMG/Arista, VÖ 02.08.2004
9,99 Euro http://www./?r=aviva-berlin004005285308"

Lisa Stansfield
So natural

ISBN/EAN: 828765437523
Label: BMG/Arista, VÖ 02.08.2004
9,99 Euro004002873308"

Lisa Stansfield
Lisa Stansfield

ISBN/EAN: 828765437622
Label: BMG/Arista, VÖ 02.08.2004
12,00 Euro004005479308"



Music Beitrag vom 21.10.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken