Tightrope Walker - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 06.03.2005

Tightrope Walker
Danielle Daum

Die Finnin Kristiina Tuomi überzeugt auf ihrem gleichnamigen Debüt-Album mit einer extrem klaren und zurückgehaltenen lyrischen Gesangskunst und verwandelt Verse von Poe und Shakespeare in Musik.



Namen wie Rebekka Bakken, Rigmor Gustafsson oder Cæcilie Norby locken das deutsche Jazzpublikum seit geraumer Zeit in die Konzertsäle und Plattenläden.
Mit Kristina Tuomi stellt sich nun eine weitere skandinavische, aufregende und eigensinnige Vokalistin vor, die Finnland auf der Landkarte des modernen Jazz-Songwritings platziert - mit internationaler Unterstützung und Poesie von Poe bis Shakespeare. Aus dieser Synthese entsteht eine bittersüße Klangwelt, die auf höchstem Niveau geradezu unanständig melancholisch klingt.

"Vom Kunstliedansatz hat sich unser Sound in Richtung improvisierte Musik. Jazz und Volkslied entwickelt", erklärt Pianist Carsten Daerr die stilistische Ausrichtung des gleichberechtigten Dreiers. "Die Ästhetik und die Arbeitsweise, also etwas aus dem Moment heraus zu entwickeln, stammt schon vom Jazz, aber vom Gesang her würde ich mich eher dem Pop zuordnen", ergänzt Kristiina Tuomi.

Aus diesen höchst gegensätzlichen musikalischen Elementen hat die Band einen homogenen Sound geschaffen, in dem die finstere Grundstimmung nicht erschlägt, sondern auf wundersame Weise leicht klingt. Das Textmaterial des finnisch-deutsch-portugiesischen Trios aus Berlin erstreckt sich von eigener Lyrik, über die dunkle Melancholie der Gedichte Edgar Allan Poes, bis hin zur zeitlosen Schönheit der Sonette William Shakespeares. Über allem schwebt unverwechselbar Kristiina Tuomis mal kraftvolle, mal laszive, dann wieder zerbrechliche Stimme.

Die MusikerInnen:

Die 27-jährige finnisch/deutsche Sängerin Kristiina Tuomi studierte an der Universität der Künste Berlin und war bereits sowohl auf der Opernbühne als auch auf Jazzfestivals zu hören. Neben ihrer Arbeit an anspruchsvollen akustischen Projekten ist sie an innovativen Pop-, Hose- und Downbeat-Produktionen beteiligt und pflegt ihre finnische Pop Band "SISU". Seit nunmehr sechs Jahren arbeitet sie mit dem Pianisten Carsten Daerr zusammen, der einen Großteil der Stücke aus dem TUOMI Programm komponierte. Seit Anfang 2003 bereichert der portugiesische Bassist Carlos Bica das Projekt mit seinem Temperament und eigenen Kompositionen.

Carsten Daerr´s kreative Teamworks begannen während des Jazzpiano- und Kompositionsstudiums an der Universität der Künste in Berlin und bis heute hat er mit etlichen Großen der Zunft gearbeitet, unter ihnen Bobby McFerrin oder De Schuller. Neben seiner Arbeit im Jazz ist er auch als Komponist in der Neuen Musik aktiv. Daerr gelingt es, selbst abenteuerliche Wendungen rund klingen zu lassen und er besitzt enormen pianistischen Einfallsreichtum. "Tightrope Walker" lebt ganz wesentlich von seiner flexibler Spannbreite zwischen abstrakter Akkordwucht und melodischer Begleitungsgabe.

Carlos Bica, der in seiner Heimat Portugal 1998 zum Jazzmusiker des Jahres gekürt wurde, ist auf internationaler Ebene seit dem Debüt seines Trios "Azul" aus dem Jahre 1996 bestens bekannt. In diesem Projekt verzahnt er Jazz, Rock und ethnische Anklänge mit dem Erbe seiner Heimat, hat aber auch durch die Kooperation mit der Sängerin Ana Brandão Erfahrung im Songwriting-Bereich erworben. Bica hat im In- und Ausland mit vielen Größen musiziert, von Portugals Vokal-Ikone Maria João und dem Fadista Carlos Do Carmo bis zu den Stars des Jazzparketts wie Ray Anderson, Aki Takase oder Kenny Wheeler.

AVIVA-Tipp:
Kristiina Tuomi gibt dem so beliebten nordischen Jazz unserer Tage originelle neue Impulse. Trotz einiger heller Momente bleibt die Musik des Trios erfreulich dunkel, melancholisch und verwunschen. Fast hat man den Eindruck, diese verklärten, lyrischen Melodien entstammten einer fernen, einer anderen Welt.


Tuomi
Tightrope Walker

Label: Traumton, VÖ: 28.02.2005
ISBN/EAN: 705304565629
20,- Euro
005082777108"


Music Beitrag vom 06.03.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken