Joana Zimmer -My Innermost - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 08.06.2005

Joana Zimmer -My Innermost
Sharon Adler

Die blinde Künstlerin überzeugt durch empfindsame Balladen und bewegende Popsongs und unterstreicht, welche unglaublichen Energien sie musikalisch freisetzen kann. Sie bewegt und berührt.



"Es gibt immer einen Weg, den man gehen kann. Man muss nur immer wieder einen Anlauf nehmen, sich begeistern können, das hört nie auf im Leben.
Und das treibt mich voran."
(Joana Zimmer)

Mit ihrer außergewöhnlichen Stimme voller Kraft und Ausdrucksstärke gehört Joana Zimmer zweifelsfrei zu den talentiertesten Nachwuchskünstlerinnen des Landes, das Interesse an der 22-jährigen Wahlberlinerin steigt unaufhaltsam. Bereits mit ihrer ersten Single "I Believe" sang sich Joana Zimmer in den Charts ganz nach oben. Auch der Erfolg ihres am 23.05.05 veröffentlichten Debütalbums "My Innermost" ist in greifbarer Nähe.

"Ich habe gelernt zu kämpfen und mich durch Rückschläge nicht entmutigen zu lassen. Alles ist möglich, nichts kann mich aufhalten. Das bin ich", beschreibt Joana Zimmer ihren ungewöhnlichen Lebensweg. Seit ihrer Geburt blind, hat Joana gelernt, auf ihre Art den Vorurteilen zu begegnen: mit viel Humor, Schlagfertigkeit und Ausdauer. Sie verfolgt jedes Ziel konsequent, konzentriert und mit viel Ehrgeiz. "Es ist ein Handicap, aber wieso sollte ich nicht alles versuchen? Ich weiß, dass es Hindernisse gibt, doch auch, dass es sich lohnt, seine Träume zu verfolgen. Ich weiß, wie viel Kraft es kosten kann.
Und trotzdem kann mich nichts stoppen"
, erzählt Joana Zimmer und fügt lachend hinzu: "Bisher konnte mich nichts vom Gegenteil überzeugen."

In Freiburg geboren, in den USA zweisprachig aufgewachsen, hat sich Joana Zimmer von klein auf der Musik gewidmet. Die Stimmerziehung im Rahmen des renommierten Berliner Chors prägte ihren musikalischen Weg. Bereits mit 15 Jahren trat Joana Zimmer in diversen angesagten Jazzclubs der Hauptstadt auf und arbeitete weiter an den beeindruckenden Facetten ihrer Stimme. Sie organisierte sich eigenständig Auftritte in Clubs und vornehmen Hotels, modelte und sparte die Gagen für ihr erstes Demo. Der Plattenvertrag mit Universal Music Domestic bedeutete die große Chance, mit namhaften ProduzentInnen und SongwriterInnen zusammenzuarbeiten: Burt Bacharach, Andreas Carlsson (u.a. Celine Dion, Britney Spears, Backstreet Boys), Gary Barlow, Dietmar Kawohl und Nik Kershaw waren von Joanas Talent und Persönlichkeit sofort fasziniert und steuerten Songs zu "My Innermost" bei. Joana Zimmer ging für den größten Teil der Songs mit dem schwedischen Produzentenduo Pontus Söderqvist und Nick Nice (LaCarr Studios) ins Studio und überzeugte bei den Aufnahmen mit ihrer einzigartigen Stimmgewalt, Leidenschaft und absoluten Professionalität.

"Die beiden wussten genau, was ich mir vorstelle. Es stimmte einfach alles", beschreibt Joana Zimmer die Zusammenarbeit mit den schwedischen Produzenten. Der Song "Love Is A Temple" bewies, dass Joana Zimmer und das Team mit ihrem Einsatz und ihren Ideen für die Umsetzung richtig lagen. "Dieser Song gibt mir die Möglichkeit, meine Stimme voll zum Ausdruck zu bringen. Das ist wie ein Geschenk. Er hat so viel Atmosphäre ..." Das in sie gesetzte Vertrauen und die Stimmung im Studio konnte Joana Zimmer perfekt auf ihre Songs übertragen. "I’ve Learned To Walk Alone", eine weitere kraftvolle Ballade, gehört zu Joanas Favoriten auf ihrem Debütalbum: "Der Song sagt so viel aus, hat für mich eine unglaubliche Tiefe und beschreibt diese Selbstständigkeit, diese ganz eigene Energie, die in jedem von uns steckt."

"Lucky Star", ein verspielt-sommerlicher Track und "Island In The Stream", eine neue Interpretation des Bee Gees-Hits, komplettieren die Popelemente des 13 Songs umfassenden Albums ebenso, wie "When We Dance" und das groovige "What You Give Is What You Get". "Ich wollte vielfältige Songs, die textlich und musikalisch verschiedene Stimmungen einfangen. Das ist die Herausforderung: Nicht auf eine Sache festgelegt zu werden", erzählt Joana Zimmer über den Auswahlprozess für das Album.

Die Mischung aus bewegenden Balladen und Popsounds vereint Joana Zimmer auf "My Innermost" zu einem beeindruckenden Debüt. Ihre Ziele und Wünsche für die Zukunft hat sich die Sängerin bereits gesetzt: "Das war erst der Anfang! Ich will noch viel mehr ausprobieren, alles geben ... dieser Drang nach Neuem hört nicht einfach auf. Musik, Schauspielerei - ich erhöhe die Ansprüche an mich und meine Arbeit und weiß, dass es mich glücklich macht."

(Quelle: © 2004 Universal Entertainment GmbH)

Mehr zur Künstlerin auf:
www.joanazimmer.de


Joana Zimmer - "My Innermost"
Label: Universal. VÖ: 23.05.2005
17,99 Euro
ISBN/EAN 602498706435

005110419608"



Music Beitrag vom 08.06.2005 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken