Heather Nova - Redbird - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 04.08.2005

Heather Nova - Redbird
Karin Effing

Die Musikerin ist Mutter geworden und überrascht in ihrem sechsten Studioalbum mit wohltemperierten Rock-Songs. Wie gewohnt intime Momente mit ihrer unverwechselbaren Stimme.



Die in Bermuda geborene Songwriterin Heather Nova wuchs auf dem Schiff ihrer Eltern auf, das meistens in der Karibik umhersegelte. Die Vorliebe für diese Region ist der sympathischen Künstlerin geblieben. Während des Besuches einer Filmschule komponierte sie ihre ersten Song, inspiriert wurde sie unter anderem von Joni Mitchel und Patti Smith. Ihr Debütalbum "Glowstars" ("Blow", "Live from the Milky Way") nahm Heather 1993 in London auf. Dadurch wurde Sony Music auf die talentierte Musikerin aufmerksam, nahm sie unter Vertrag und 1994 erschien ihr erstes Major-Label Studioalbum "Oyster" welches sich mehr als 700.000 mal verkaufte und auch der Nachfolger "Siren" war sehr erfolgreich.

Mit "Redbird" legt sie nun ihr sechstes Studioalbum, das sich im Stil eher akustischen Album "Storm" stark unterscheidet. Sie habe mal das Gegenteil ausprobieren wollen, betont Nova.
Beim Schreiben der Songs inspirierte sie außerdem die Geburt ihres Sohnes. Das Ergebnis sind rockige bis melodiöse Songs.

Die Sängerin selbst sagt über die Arbeit an "Redbird":
"It was really a challenge, but at the same time I was incredibly inspired to write for this album. I had just had a life-altering experience! I felt like my heart had been blown wide open and I was the most vulnerable and yet the strongest I had ever been. It directly inspired songs like "Mesmerised" and obviously "Motherland".

Und über den Song "This body", der sich dem weiblichen Körper widmet, teilt sie mit:
"The power of a woman´s body. The woman´s body should be worshipped! Not when it is a perfect 10 by our cultural standards but when it has gone through life and performed it’s feats - like producing a child. It is so fucking miraculous!"

Man muss diese Art Texte mögen, um das Album zu genießen zu können. Wem das nicht liegt, sollte lieber die Finger davon lassen.

AVIVA-Tipp: Das Album wird eingefleischte Heather Nova Fans sicherlich begeistern. Alle anderen finden es vielleicht langweilig und sollten sich lieber ihre besseren Alben anhören. Dass sie ganz wunderbare Musik machen kann, hat sie ja schon längst bewiesen.

Hetater Nova auf Deutschlandtour:
23.08.2005 Braunschweig Feldschlößchenbühne
24.08.2005 Leipzig Parkbühne
25.08.2005 Hanau Amphitheater
28.08.2005 Berlin Museumsinsel
07.10.2005 München Tonhalle
08.10.2005 Stuttgart Liederhalle Beethovensaal
09.10.2005 Nürnberg Löwensaal
12.10.2005 Köln E Werk
13.10.2005 Bielefeld Ringlockschuppen
15.10.2005 Rostock Scandline Arena
22.10.2005 Kiel Halle 400
23.10.2005 Hamburg Große Freiheit 36


Heather Nova
Redbird

ISBN/EAN: 828767092126
21,99 Euro
VÖ: 08.08.2005
Label: SMD COL005114128508"


Music Beitrag vom 04.08.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken