Lila Downs - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 10.03.2006

Lila Downs
Karin Effing

Die mexikanische Sängerin gibt am 1.4.2006 im Rahmen der Präsentation ihres neuen Albums "La Cantina - Entre Copa y Copa" in Europa ein bundesweit exklusives Konzert. Hinreißend schön und bewegend



Lila Downs hat spätestens mit ihrem Auftritt als Sängerin und Nebendarstellerin
in dem Kinofilm Frida die Herzen und Ohren der LiebhaberInnen lateinamerikanischer Musik erobert. Der Soundtrack des Filmes über die mexikanische Malerin Frida Kahlo wurde mit einem Oscar ausgezeichnet.
Außerdem gewann die in der Provinz Oaxaca geborene Sängerin einen Latin Grammy für das beste Folk Album 2005.
Sie setzt sich für indigene Frauen aus Mexiko ein, denn sie selbst ist indianischer Abstammung.

Leidenschaftlich erforscht sie nun seit vielen Jahren die reiche Kultur Mexikos. Ihr neues Album La Cantina - Entre Copy y Copa stellt einen Meilenstein in ihrem musikalischen Schaffen dar. Denn hier konzentriert sie sich auf das reichhaltige Repertoire von Mexikos beliebter Gesangstradition Ranchera. Die canciones rancheras sind Balladen über Herzschmerz, Einsamkeit, Liebe und Sehnsucht, Lieder, die man gewöhnlich in den einheimischen Tanzbars hört. Die musikalische Tradition ist mit dem portugiesischen Fado oder dem Blues vergleichbar - sehr gefühlvoll, oft lamentierend, immer mit emotionalem Tiefgang

Lila Downs und ihr Partner, der Multiinstrumentalist Paul Cohen, beschreiben das so: "Unser neues Album zaubert jedem Zuhörer im Publikum ein komplizenhaftes Lächeln ins Gesicht. Denn wer liebt es nicht, für ein paar Drinks in eine Bar zu gehen und bei seinen Lieblingssongs zu weinen? Wir alle erinnern uns daran, wie wir es im Spanischen ausdrücken: Ich weine nicht. Es ist nur der Zigarettenrauch in meinen Augen."

Special Guest ist der legendäre Tejano Akkordeonist und fünffache Grammy-Gewinner Flaco Jimenez. Er bringt seinen ursprünglichen Norteno-Sound ein.




Lila Downs Record Release Konzert "La Cantina - Entre Copa y Copa"
Aftershowparty "Connected-Sounds"

Samstag, 01.04.2006, 20 Uhr

Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Schönhauser Allee 36
10435 Berlin
www.kesselhaus.de
Fon: 030 / 443 15 151
Kartenpreis: VVK 18 Euro/AK 23 Euro

Die Sängerin im Netz:
www.liladowns.com

Music Beitrag vom 10.03.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken