Sej - Honey - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 05.08.2005

Sej - Honey
Karin Effing

Die japanische Konzertpianistin präsentiert mit ihrem Debütalbum ein leichtes, zartes Werk, das die ZuhörerInnen betört. Minimalistischer Sound, der leicht und schelmisch daherkommt.



Die vierzehn Songs, in japanischer Sprache gesungen, kommen zart und luftig daher. Verspielt und wohlklingend hat jeder Track seine eigene kleine Tonwelt. Das Spektrum reicht von romantisch-melancholischen Titeln bis hin zu blumig-leichten Pop-Songs.
Die Freude am Musizieren ist deutlich zu spüren und überträgt sich sofort auf die Zuhörerin, die schon bald zur Mitsummerin wird.

Sej ist mit dem Titel "Yappari" auf der hochgelobten Compilation FemaleFuture vertreten.

Seit Jahren musiziert sie als klassische Konzertpianistin erfolgreich mit philharmonischen Orchestern oder verzaubert ihr Publikum mit Soloauftritten. Schon mit fünf Jahren erhielt die in Berlin lebende Japanerin ihren ersten Klavierunterricht.
Später wechselte sie an der renommierten Toho Highschool für Musik in Tokyo. Ihr Studium beendete sie mit Bestnoten in Berlin an der Hochschule für Musik "Hans Eisler".
Schon während der Anfangsjahre in Europa bestritt sie mehrere kammermusikalische Konzertreihen mit Violoncello, Schlagzeug und Saxophon, es folgten zahlreiche Solokonzerte und Klavierabende in Europa und Japan. 2004 gründete sie dann das aus drei jungen Pianistinnen bestehende Trio "Xinowa Sej".
Daraus resultierte dann auch das Projekt "Sej".

AVIVA-Tipp: Die wunderbar leichte und kecke Musik verbreitet fröhliches Wohlbefinden. Der klassische Hintergrund macht sich in der Qualität bemerkbar. Gerade das überzeugend Einfache braucht eben ausgefeiltes Handwerkszeug. Wunderschön!



Sej
Honey

ISBN/EAN: 4260082360119
VÖ: 22.06.2005
14,99 Euro
Label: Phazz-a-delic"

Music Beitrag vom 05.08.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken