Madita - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 27.10.2005

Madita
Danielle Daum

Nachdem Madita´s Stimme bereits auf dZihan & Kamien´s "Gran Riserva" zu entdecken war, erscheint nun ihr gleichnamiges Debut-Album "Madita" - produziert von Vlado dZihan.



Vlado dZihan ist für die Fans von "Couch Records" längst kein Fremder mehr. Er und Madita leben zusammen, haben ein Kind, legen im Team auf und haben sich nun nach langem Zögern entschlossen, auch gemeinsam eine Platte aufzunehmen. Auf dem Album verbinden sich verschiedene Elemente aus Electronik, Jazz und Pop zu einer neuen musikalischen Symbiose und Madita verdoppelt das Talent, für die dZihan bereits bekannt ist.

Die Sounds sind großteils analoger Natur. Man hört genau, dass Madita weniger mit Samples experimentiert, sondern den Instrumenten den Vorrang gegeben hat. Genau dies und ihre poetischen Texte verleihen dem Album seine spezielle Note. Dieses Album scheint, bei erster Berührung, eine Art Labyrinth zu sein, dessen Herrscherin man werden möchte. Doch es ist gemeisselt aus kleinen, simplen Skulpturen die zusammen um dich tanzen und darauf warten, von dir eingefangen zu werden. Als Zuhörerin durchlebt man Kalt-Warm-Duschen. Man ertappt sich dabei, dass man mit dem Schuh im Takt mitwippt und eigentlich gerne aufstehen und lostanzen würde, aber nie weiß, ob die Musik dann nicht sofort wieder das Tempo wechselt und ganz sanft wird. Ein Werk für Menschen, die von Musik mehr erwarten als eine Collage von Samples.

AVIVA-Tipp:

Das österreichische Label "Couch Records" war in den letzten Jahren für manche positive überraschung gut. Auch das Debütalbum des Duos Madita überzeugt auf ganzer Linie. In den elf Songs verbinden sie auf einzigartige Weise Pop-, Elektronik-, Jazz- und Downbeat-Elemente zu einem atemberaubenden Sound. Besonders gelungen ist neben der mit einem pulsierenden Sequenzer-Groove unterlegten Eröffnungsnummer "Ceylon" das mit mächtigen Streicher-Sounds ausgestattete Stück "Pushing", bei dem Sängerin Madita alle Register ihres Könnens zieht.

Madita
"Madita"

Label: Couch Records (Soulfood Music), Vö: Oktober 2005
EAN: 4037483203624
18,49 Eurojsessionid=fdc-a7dttbgapb1.www06?" target="blank">




Music Beitrag vom 27.10.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken