Sinéad O´ Connor. Throw Down Your Arms - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 29.09.2005

Sinéad O´ Connor. Throw Down Your Arms
Maren Westensee

Das neue Album der Irin enthält ausgewählte Roots Reggae Songs. Sie arbeitete mit Musikern zusammen, die schon bei den Originalaufnahmen dabei waren.



Sinéad O´ Connors musikalische Karriere dauert schon 17 Jahre an. In dieser Zeit spielte sie u.a. mit Peter Gabriel und The The ("Kingdom Of Rain"), arbeitete mit U2 Gitarrist The Edge und der Asian Dub Foundation oder auch mit Dance-Pionier Moby ("Harbour") zusammen. Sie gewann zahlreiche Awards und Auszeichnungen. Nicht vergessen ist ihr weltweiter Hit von 1990 "Nothing Compares 2 U", der von Prince geschrieben wurde.

Die Sängerin kam 1966 in Glenageary in der Nähe von Dublin zur Welt. Mit 16 Jahren floh sie aus dem Internat, in das ihre Familie sie nach gemeinsamen Problemen steckte, und schlug sich als Kellnerin durchs Leben. Nebenbei sang sie Bob Dylan-Songs in Kaffeehäusern. 1987 konnte sie ihr Debüt "The Lion And The Cobra" veröffentlichen und erregte mit der Single "Mandinka" große Aufmerksamkeit in der Independent-Szene. Besonders ihr Video, auf dem sie glatzköpfig zu sehen war, schockierte einige Zeitgenossen.

Plötzlich stand die Musikerin im Zentrum des Medien-Interesses. Bei all dem gesellschaftlichen Druck fand sie Ausgleich in der Roots Reggae Musik der 70er und 80er Jahre. Die aus Jamaika stammende Musik ist stark in der Religion verwurzelt. Ihr Einfluß ist auf Sinéads nachfolgenden Werken hörbar.

Im April 2005 ging sie nach Kingston/Jamaika, um dort ihr neues Reggae-Album "Throw Down Your Arms" aufzunehmen. Es handelt sich um Songs, die Sinéad O´Connor in den letzten fünfzehn Jahren inspiriert und bewegt haben. Die Musikerin versteht das Album aber nicht als Imitation, sondern als Tribute. Ihren Wunsch nach Authentizität erfüllte sie sich durch die Zusammenarbeit mit KünstlerInnen, die schon die Originalaufnahmen prägten. Die Produktion in den bekannten Tuff Gong and Anchor Studios übernahmen die legendären Rhythm Section Sly Dunbar und Robbie Shakespeare.

"If you run to the rocks the rocks will be melting" singt sie mit ihrer gefühlvollen, starken Stimme das Lied "Downpressor Man" von Peter Tosh, und klingt dabei sehnsuchtsvoll klagend. "Throw Down Your Arms" kommt schon zuversichtlicher daher, und in "War" von Bob Marley singt sie vom "dream of lasting peace". Die Musikerin möchte mit dem Album Trost und Inspiration spenden. "Throw Down Your Arms" erscheint ausschließlich auf dem deutschen Markt als Doppelversion. Neben den Albumtracks wird es von jedem Song eine Dub-Version geben, die das bekannte Duo Sly Dunbar und Robbie Shakespeare fabrizierten.

AVIVA-Tipp: Sinéad O´Connors vielseitige Stimme klingt mal klar, mal rauchig, mal sanft, mal leidend. Dazu die bekannten Reggae-Sounds im Hintergrund. Das ergibt eine ungewöhnliche, interessante Mischung, mit der wohl kaum jemand gerechnet hätte. Für Reggae-und Sinéad O´Connor-Fans gleichermaßen eine Überraschung.


AVIVA-Berlin verlost 3x das neue Album "Throw Down Your Arms". Bitte beantworten Sie folgende Frage: Aus welchem Grund ließ sich Sinéad O´Connor ihre Haare abschneiden? Senden Sie bis zum 15.10.05 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de


Sinéad O´Connor tritt am 14.11.2005 mit Sly & Robbie im Tempodrom, Möckernstraße 10, 10963 Berlin auf.

Mehr über die Künstlerin erfahren Sie unter www.sineadoconnormusic.com.

Lesen Sie mehr zu Sinéad O´Connors Album "She Who Dwells".



Sinéad O´Connor
"Throw Down Your Arms"

Label: Ministry of Sound, VÖ: 30.09.2005
ISBN/EAN: 4029758661635
17,99 Euro90008115&artiId=4472286"

Music Beitrag vom 29.09.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken