Annett Louisan - Unausgesprochen - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 17.10.2005

Annett Louisan - Unausgesprochen
Brigita Bosotin

Ein schönes wundervoll entspanntes Nachfolgewerk der Sängerin. Beim hören kommt ein Wohlfühlgefühl auf, das den ganzen Tag bleibt. Ihre Texte sind ausgefeilt, reif und überzeugend.



Annett Louisan hat mit ihrem Erstlingswerk "Bohème" beachtliche Erfolge feiern dürfen, in der Schweiz hielt sie sich 14 Wochen in den Charts, in Österreich sogar 22 Wochen. Und in Deutschland insgesamt 39 Wochen. Die beste Platzierung war die dritte Chartposition. Ihre Single das "Das Spiel" war in den deutschen Radiosendern eins der meist gespielten Songs des Jahres 2004. Ihre Deutschlandtour war schon frühzeitig ausverkauft. Sie sang in Frankfurt, Berlin und anderen Städten.

Sie heimste Nominierungen für Preise ein und gewann den ECHO 2005. Ihr Erfolg manifestierte sich auch in ihren Verkaufszahlen. Mit 360.000 verkauften Alben bekam sie dreifach Gold.

Ihr Nachfolgerwerk ist ebenso wie das Debütalbum eine reife Leistung. Ihre Melodien sind eingängig, machen Spaß und verleiten zum mehrfach hören. Die Texte konzentriert und erfahrungsschwanger. Ihre musikalische Grenzerweiterung legt ein schnelles Tempo vor. So variiert sie auf Unausgesprochen verschiedenste Musikstile: Samba, Tango und Walzer. In "Die Lösung" sind die lateinamerikanischen Klänge der Songs besonders rauszuhören. Sie hat aber diesmal auch eigene Vorlieben, wie Jazz und Chanson, eingespeist.

In ihren Texten geht sie tiefer in die Geschichten und Situationen ihrer besungenen Figuren rein. Sie seziert und präzisiert die Inhalte. Besonders stark sind die klassischen Chanson Stücke. Denn Chanson ist ihre zweite große Leidenschaft.

Torsten Schmidt hat keinen guten Eindruck hinterlassen, eher wirkt er wie ein abschreckendes Beispiel. Ihr Neuer, der sie an ihn erinnert, hat schon aus diesem Grund, keine wirkliche Chance mehr bei ihr. Wer will schon an seinen Ex erinnert werden? Auch melancholische Lieder finden sich auf ihrem Album.

Die überzeugende Leichtigkeit ihrer ausdruckstarken Stimme und die Performance ihrer Texte kommt ganz natürlich aus ihrem ruhigen Inneren. Sie hat diese besondere Kindfrau-Ausstrahlung, die sich so großartig in die Melodien ihrer Chansons einfügt.

Die Tourdaten können auf ihrer offiziellen Website eingesehen werden:www.annettlouisan.de

AVIVA-Tipp: Annett Louisan ist eine Performerin mit großem Charisma. Ihre feenhafte Erscheinung gibt ihr dieses besondere Flair. Ihr Augenaufschlag ist wunderbar unschuldig und doch verführerisch - so sind auch ihre Lieder. Das Album ist unausgesprochen gut. Prädikat: sehr hörenswert!

Annett Louisan - Unausgesprochen
Label: 105 Music GmbH (Sony BMG)
Veröffentlichung: 21.10.2005
ISBN/ASIN: B000BIC7YS
14,99 Euro90008115&artiId=4484734&nav=5247"

Music Beitrag vom 17.10.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken