Paula - Ruhig Blut - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 20.10.2005

Paula - Ruhig Blut
Maren Westensee

Das vierte Album der Band entstand mit neuer Besetzung um Songschreiber Berend Intelmann und Sängerin Elke Brauweiler. Heraus kam ein Pop-Album, das viel rockiger ist als seine Vorgänger.



Die Legende von Paula wird fortgesetzt. Paula, Inbegriff deutschsprachiger Popmusik, steht im Zeichen des Wandels. Statt elektronischem Hintergrund begleiten Gitarren Elkes Gesang. "Denk ich an Liebe, denk ich an dich, denn du bist nichts anderes". "Ruhig Blut" heißt der Song, indem es weiter heißt: "wird schon alles wieder gut, muss nur warten bis du wieder kommst."

Eigentlich wollte Berend die Band Paula verlassen, doch schließlich kam er doch zurück, um an dem Album mitzuarbeiten: "Es kommt immer alles anders, anders als ich dachte, als ich heute früh erwachte, war wieder alles neu". Befreundete MusikerInnen steuerten ebenso Songs bei. "Jeder liebt dich, wenn du leuchtest. Wenn du leuchtest strahlt die Welt." singt Elke Text und Musik von Jovanka v. Willsdorf.

Auch Benjamin Braddock, Der dünne Mann und Elke Brauweiler selbst lieferten die Lieder für das Album, das aber ausschließlich von Elke gesungen wird. In "Vallerie" singt die Sängerin sogar auf Französisch "Quelques jours après je me sentais bien seul puis-je lui rendre visite". Die Band mit den neuen Mitgliedern Arne Gosh (Bass, Keys, Schlagzeug), Patrick Arp und Thomas Hessler (Gitarre) und Nils Oljenczak (Schlagzeug) geben der Musik einen einheitlichen Klang. Vor allem Paulas Elke-Stimme und der Gitarrensound verbindet die Songs miteinander.

Das Digipack und Booklet der CD sind bunt illustriert und setzen Elke Brauweiler in eine comicartige Welt, in der sogar ihre Kleidung gezeichnet ist.

Am 30.11.2005 gibt Paula in der Maria am Ostbahnhof um 20 Uhr ein Konzert. Weitere Infos und Tourdaten finden Sie unter www.paula-musik.de.

AVIVA-Tipp: Statt Elektrosound bietet Paula nun Gitarrenklänge als Liedbegleitung. Im Ganzen klingen die Songs der unterschiedlichen SchreiberInnen ruhiger und sich zum Teil recht ähnlich, wenn von vereinzelten Gitarrenschrammen abgesehen wird. Paulatypischer Gitarren-Pop.



Paula - Ruhig Blut

Label: Königskinder
VÖ: 28.10.2005
Bestell-Nr.: 2366121
www.koenigskinder.co.uk"

Music Beitrag vom 20.10.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken