Elementary Seeking - Newcomerin Mariha - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 31.07.2006

Elementary Seeking - Newcomerin Mariha
Silvy Pommerenke

Was haben Kleists "Zerbrochener Krug" und deutsches Songwriting gemeinsam? Grundsätzlich nichts, wenn der Klassiker nicht für Mariha die erste Bühnenerfahrung bedeutet hätte. Fast unglaublich...



...klingt der musikalische Werdegang der Münsteranerin, die mit bürgerlichem Namen Eva-Maria Meyer heißt. Vor gerade mal vier Jahren brachte sich die heute 23jährige das Gitarrespielen bei. Offensichtlich hat sie ein ausgeprägtes Gefühl und Gehör für Melodien und Töne, deren ungewöhnliche Akkorde sie sich allerdings erst durch ihre Bandmusiker transkribieren lässt. Das kreative Genie muss sich eben nicht mit solch Kleinigkeiten abgeben... Und nicht nur, dass sie ein fulminantes Musikdebüt gegeben hat, sondern sie ist auch Mutter ihres zweijährigen Sohnes Hugo und wird von der "Welt" gar als "Die Hoffnungsträgerin" betitelt. Wenn eine Frau in diesem Alter schon soviel erreicht hat, wird ihr Lebensweg mit Sicherheit weiterhin so rasant und turbulent vorwärts gehen. Zu wünschen ist es ihr!

Zur Musik: Es klingt erfrischend undeutsch, was Mariha da von sich gibt. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Texte sind englisch, und auch sonst erinnert die musikalische Umsetzung nicht im entferntesten an good old Germany, sondern sie liegt irgendwo zwischen einer irischen Landschaft und der amerikanischen Route 66. Aber nicht nur das, sondern es schwingt immer auch ein wenig Bossa & Samba in ihren Songs mit, die dem brasilianischen Mann ihrer Tante zuzuschreiben sind. Geballte siebzehn Songs mit einer Gesamtspielzeit von über sechzig Minuten erwarten die Hörerin. Letztendlich können wir Mariha dankbar sein, dass sie die Bühnenbretter des Theaters ausgetauscht hat gegen die der Musikszene! Die Wahlhamburgerin, die im berühmt-berüchtigten Schanzenviertel wohnt, gibt dann auch das ortsgebundene passende Resümee zu der hiesigen Wohlstandgesellschaft ab: "Diese riesige Auswahl an Lebensmodellen und die Perspektivlosigkeit, die grotesker Weise die Kehrseite dieser Freiheiten bedeutet." Bedacht und verkopft ist sie, aber das ist ja eines der Wesensmerkmale von gutem Singer-Songwriting.

Anspieltipps: Mancher Kinogängerin dürfte Mariha schon ein Begriff sein, denn sie steuerte zu Till Scheigers Film "Barfuss" den Song "Absolutely Entertaining" bei. Zu Recht hat sich der Beau für diesen Song als Filmmusik entschieden, denn er überzeugt sowohl vom Arrangement als auch vom Text. "Free now" erinnert ein wenig an Suzanne Vega und bei "I say" kommt ein bisschen Alanis Morissette durch. Unter www.myspace.com/marihamusic kann man sich selbst davon überzeugen, denn dort stellt Mariah den Song "Free Now" legal und umsonst zum Downloaden zur Verfügung. Daneben sind dort auch noch drei andere Songs von Mariha in voller Länge zu hören und ihr Video zu "It hurts".

Weiterhören: Maria Mena und Carla Werner.

Mariha live:
13.08.2006 Essen, Gruga Park | Präsentiert von Radio NRW rn21.09.2006 Hamburg, Reeperbahn Festival
22.10.2006 Potsdam, Fritz Studios - Live bei KenFM auf Radio Fritz

AVIVA-Tipp: Ganz unverdorben und erfrischend kommt Mariha daher. Sie steht für zeitloses Singer-Songwriting, dass man am besten im Auto hört, wenn man im gleißenden Sonnenschein über Brandenburger Landstraßen fährt. Aber auch eine gewagte Tour für Schwindelfreie über die Hamburger Köhlbrandbrücke scheint eine willkommene bildliche Untermalung für die Songs des Twentysomethings.

Mariha im Netz: www.marihamusic.com

Mariha
Elementary Seeking
rnLabel: Universal Vertrieb GmbH, VÖ: Juli 2006 .
EAN: 0602517006416
18,99 Euro
90008115&artiId=5484081&nav=5247"

Music Beitrag vom 31.07.2006 Silvy Pommerenke 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken