Dörte Herrmann - LiebesTanz - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 12.03.2006

Dörte Herrmann - LiebesTanz
Tatjana Zilg

Tango-Hörbuch mit Texten von der Berliner Poetin, vertont von einem Ensemble charmant-ausdruckstarker SchauspielerInnen und MusikerInnen. Intensive Wortspiele, surreale Anekdoten, sinnliche Chansons



"Geliebter, kitschiger Tango, 100jährig gleich und neu ... 100 jährige Musik stürzt durch meinen Körper, pulsiert meine Adern."

Eine liebevoll und spannungsreiche Annäherung an den beliebten lateinamerikanischen Tanz gelang der Lyrikerin Dörte Herrmann gemeinsam mit InterpretInnen aus Schauspiel- und Musikkunst. Einen Grossteil der Kompositionen schrieb Julian Tyrasa, der neben seiner Tätigkeit als Pianist auch als Drehbuchautor und Regisseur arbeitet. Weitere musikalische Unterlegungen wurden ersonnen von Thomas Henschel, Giles Petit, R. Schmeerschneider und der österreichischen Wahlberlinerin Ulrike Düregger, die auch den weiblichen Gesangspart auf einigen Stücken übernahm.

Das Hörbuch bietet eine ausgewogene Kombination von kurzen, prägnanten Titeln mit Chansoncharakter und längeren Sprechtexten mit surreal-bizarren Geschichten über alltägliche Widersprüchlichkeiten erotischer Spannungsfelder, über leidenschaftlich-aufflammende Begegnungen, die mal in baldiger Trennung verebben und ein Gefühl des Verlorenseins hinterlassen, oder sich in Nah-Fern-Beziehungen zwischen Buenos Aires und Berlin verwandeln.
Dörte Herrmann findet unzählige Worte voll Schönheit und Grausamkeit, realitätsnah und gleichzeitig in phantasievoll-metapherreiche Kontexte verwoben, was die CD zu einem delikaten und außergewöhnlichen Genuss werden lässt.

"Seraphischer Tanz" beispielsweise ist ein archaisch-angehauchter Dialog zwischen Mann und Frau, der mit melancholischen Akkordeonklängen untermalt wird, die wie aus der bezaubernden Welt der Amelie entführt klingen. Ein zigeunerhaft anmutender Refrain erzeugt sehnsuchtvolles Fernweh nach tiefen Erfahrungen von passionierten Liebesbeziehungen, die sich durch die hitzig-temperamentvollen Worte des bildhaften Textes ihren Weg in die Träume der HörerInnen bannen.

"Arm umschließt Leib, und Leib drängt an Leib, atemlos stehen wir ineinander verschränkt. Gebremst in schneller Bewegung zum Duo, und jede Pore schreit: Ja, und: Bleib. Ich fühl mein Herz an deines schlagen, der wahre Rhythmus, der uns trägt. Sie wollen aus den Leibern springen, plötzlicher Gleichklang, kaum zu ertragen..."

AVIVA-Tipp: Die raffinierten Wortspiele und die fein eingebunden Piano- und Akkordeon-Essenzen ergeben eine wohltuende Mischung aus Körperlichkeit, Erotik, südländischer Leidenschaft und Berliner Melancholie. Eine ideale Zutat für edle Rotwein-Abende – für erwachsene HörerInnen, die ihre Phantasie schweifen lassen wollen zum immens reichen Wortschatz der Tango-Poetin. Abwechslungsreiche Thematik aus Annäherung, Aufeinanderprallen, Lust, Verlust, Vergnügen, Begierde, Schmerz, Freude, Glück, Erkenntnis.


Dörte Herrmann
LiebesTanz

Label: Fearless Records
LC09148

Zu beziehen über die Website von Dörte Herrmann:
www.doerte-herrmann.de


Music Beitrag vom 12.03.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken