4 Konzerte am Hauptbahnhof vom 24. - 27. August 2006 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 24.08.2006

4 Konzerte am Hauptbahnhof vom 24. - 27. August 2006
AVIVA-Redaktion

Colors of Music - Berlin zeigt Herz. Berlin Comedian Harmonists, Montserrat Caballé, Nena, Scorpions und viele andere. Ein Teil der Erlöse geht an die Kinderkrebs-Station der Berliner Charité



Mit einer spektakulären Großveranstaltung, die zu ihren Höhepunkten die Berlin Comedian Harmonists, Ben Becker, Montserrat Caballé, Marcelo Alvarez, die Norddeutsche Philharmonie Rostock, die Nordwestdeutsche Philharmonie, das Filmorchester Babelsberg, der Rheinische Konzertchor Köln-Bonn, die Scorpions und Nena zählt, soll das Ereignis gebührend gefeiert werden.
Die GewinnerInnen des Festivals werden die kranken Kinder auf der Kinderkrebs-Station der Berliner Charité sein: Ein Teil der Erlöse von Colors of Music - Berlin zeigt Herz wird der Abteilung für Pädiatrie und Onkologie der Berliner Charité zugute kommen. Die Gesamtsumme wird am Ende des Events vom Regierenden Bürgermeister von Berlin, Herrn Klaus Wowereit, an den Leiter der Abteilung, Prof. Dr. med. Dr. h.c. G. Henze, überreicht werden.

Colors of Music - Berlin zeigt Herz hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Kindern und ihren Angehörigen zu helfen. Denn obwohl die Klinik technisch hervorragend ausgerüstet ist und die Heilungsraten in der Charité hoch sind, etwa 80% Heilungschancen bei Leukämie und 45% bei Hirntumoren, ist Krebs noch immer eine heimtückische Krankheit, deren Verlauf oft tödlich endet.
In dieser Situation fehlt es oft am Kleinen und scheinbar Selbstverständlichen. Schnell gerät eine Familie mit einem krebskranken Kind in eine finanzielle Notlage, oft muss ein Elternteil den Job aufgeben und in vielen Fällen droht soziale Isolation. Oft fehlt es an psychologischer und psychosozialer Umfeldbetreuung für die Kinder und ihre Angehörigen, es fehlt an den Mitteln für Kinderpfleger und Betreuungspersonal. Hier will und wird Colors of Music helfen.


Das Programm

"Stars, Stars, Stars"
Über 200 KünstlerInnen mit Film- & Schlagerhits der 20er - 50er
Donnerstag, 24. August, 20 Uhr

Der 1. Tag gehört dem historischen Rückblick am historischen Ort in der Mitte Berlins. Mit Kompositionen des gebürtigen Wieners und Wahlberliners Walter Jurmann, der u.a. für die Comedian Harmonists und zahllose UFA-Filme unsterbliche Melodien schrieb und 1933 ins Exil gehen musste, beginnt die Reihe der Konzerte.
Die Berlin Comedian Harmonists und die New Yorkerin Deborah Sasson sowie Heiko Reissig werden von der 70-köpfigen Nordwestdeutschen Philharmonie und dem 130 Stimmen starken Rheinischen Konzertchor Köln-Bonn begleitet und präsentieren die schönsten Melodien Jurmanns. Dazu wird es Darbietungen der Schweizer Chanson-Sängerin Esther Fellner und dem Akkordeonisten Andreas Trenk geben. Durch den Abend wird Ben Becker führen.
"A Better World" knüpft an die lange Geschichte Berlins als Zentrum der Unterhaltung und der Showbühne an und weist auf die historische Bedeutung des Veranstaltungsortes hin.
Eine musikalische Zeitreise von "Veronika der Lenz ist da" bis "San Francisco", den Goldenen Zwanzigern bis in die fünfziger Jahre.
Eintrittspreise: 35,00 - 65,00 Euro zzgl. Gebühren

"Die Nacht der großen Stimmen" - Freitag, 25. August, 20 Uhr

Der 2. Tag gehört den großen Stimmen der internationalen Oper. Die Operndiva und international bekannte Sopranistin Montserrat Caballé und der Startenor Marcelo Alvarez werden ein exklusiv für diesen Abend ausgearbeitetes Programm mit den schönsten italienischen, französischen und spanischen Arien präsentieren.
Begleitet von einem der besten Orchester Deutschlands, der Norddeutschen Philharmonie Rostock mit ihrem Dirigenten Peter Leonard.
Eintrittspreise: 40,00 - 80,00 Euro zzgl. Gebühren

"Scorpions - Moment of glory", Samstag, 26. August, 20 Uhr

Begleitet vom Deutschen Filmorchester Babelsberg werden die Scorpions ihre größten Hits singen. Der letzte Song des Auftritts wird von einem großen, inszenierten Feuerwerk begleitet. In dieser Nacht wird die Kapazität des Veranstaltungsortes auf 10.000 erweitert.
Eintrittspreise: 35,00 - 65,00 Euro zzgl. Gebühren

Großes Kinderfest, Sonntag, 27. August, 11 - 15 Uhr. Eintritt frei!

Der Tag auf dem Gelände gehört mit einem bunten Programm ganz den Kindern und Eltern. Für viel Spaß und Abenteuer auch für die Kleinsten wird gesorgt, der Eintritt zum Kinderfest ist frei.
Kindermusicalautor, Schauspieler und Buchautor Christian Berg stellt sein neuestes Programm "Wir Piratenkinder" vor, "Eddy & Freddy", die frechen Drachenzwillinge, zeigen Teile ihres Kindermusicalprogramms und die Newcomerband "mëdlz" werden mit einem 30-minütigen Programm für Unterhaltung sorgen. Durch den Nachmittag führt Radio Berlin Moderator Stephan Buchheim und auch von Radio Berlin sind der Ohrenbär und die Krähe anwesend.

NENA, Sonntag, 27. August, 19 Uhr

Der Abend gehört dann der Jugend und dem gemischten Publikum. Nach einem Vorprogramm mit zwei Newcomerbands, Rosenfels und Königwerq, wird Nena mit ihrer Band auf die Bühne gehen und das Festival mit Hits wie "99 Luftballons" und "Liebe ist..." beschließen. Nena wird den Abschluss des Festivals gestalten.
Eintrittspreise: 35,00 - 65,00 Euro zzgl. Gebühren
Ort: Washingtonplatz
Berlin - Hauptbahnhof


Tickets unter:
01805 - 4470110 (0,12 € /Minute)
www.ticketonline.com
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Die Eintrittskarten berechtigen zur Fahrt zum und vom jeweiligen Konzert mit den Verkehrsmitteln der BVG.
Infos im Internet: www.colorsofmusic.de


Music Beitrag vom 24.08.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken