The Pipettes - We Are The Pipettes - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 07.08.2006

The Pipettes - We Are The Pipettes
Tatjana Zilg

Mit Schwung, Energie und Extrovertiertheit ertanzen sich die drei Girlies die uneingeschränkte Aufmerksamkeit nicht nur des Festival-Publikums. Vitale Gesänge, 60ies-trashige Beats, freche Texte



Viel Sonne und Meer. Wo ist dies im Land mit dem Regen-Ruf zu finden?
In Brighton, und nun bietet das Seestädtchen noch viel mehr:
Drei bezaubernde Sängerinnen aus dem Badeort haben sich zu einer genialen Formation zusammengeschlossen. - Rose, Beckie und Gwenno
treten in eng-geschnittenen, gepunkteten Kleidern, wie aus dem Beatles-Jahrzehnt, auf und verzücken ihre Fans und solche, die es noch werden sollen, mit honigsüßen Stimmen, synchronen Tanzschritten und rhythmischem Händeklatschen.

Im Hintergrund sorgen vier Jungs für einen Sound, der keinesfalls
ein reines 60ies-Remake ist,
sondern ebenso Bezüge zur rebellischen Punk-Zeit und zum C86-Gitarrenpop spiegelt. Bobby (Gitarre), Jon (Bass), Seb (Keyboards) und Joe (Drums) haben sich zur besseren Abgrenzung von ihren temperamentvollen Frontgirlies einen eigenen Namen ersonnen: The Cassettes. Optisch fügen sie sich perfekt ins Bild ein: Auch sie haben ihr Outfit sorgsam erwählt und tragen immer College-Strickwesten und Schlips. Aus der Taufe gehoben wurde das Projekt gemeinsam von den Mädels & Jungs bei einer Strandparty in Brighton.
Für die Präsenz in der Medienwelt übernimmt die feminine Seite jedoch die Hauptrolle. Rosie, Beckie und Gwenno warten mit einer herrlichen Mixtur aus Selbstbewusstsein und Selbstironie auf, wenn sie Popgeschichte durchpflügen
und mit ihren weiblichen Reizen frech wie freimütig kokettieren. In einem Manifest, das sie auf ihrer Website veröffentlicht haben, kündigen sie eine Zeitreise in jene goldene Ära an, in der Phil Spector noch göttergleich die Welt reagierte, lange bevor die Beatles alles kaputt gemacht haben sollen.

Die Selbstironie - nie sarkastisch, sondern immer mit einem Riesenpaket
Spaß & gute Laune gepaart - ist neben den eingängigen, super-tanzbaren Songs, das zweite Markenzeichen der Pipettes. In England sind sie bereits vielgeliebt
für diese Kombination, die einen gesunden Gegenpol bildet
zu den vielen melancholisch-tiefsinnigen Songwriterinnen dieses Sommers.

Bereits die ersten beiden limitierten Singles, „School Uniform“ und „ABC“ , die 2005 veröffentlicht wurden, waren binnen kürzester Zeit ausverkauft
und auch ihre UK-Tourneen mit den Magic Numbers, British Sea Power,
Graham Coxon und dem Go!Team trugen schnell zu einem hervorragenden Ruf
bei, der ihnen schließlich einen Vertrag mit dem Label Memphis Industries einbrachte. Dort erschienen bis dato die Singles „Dirty Mind“ , die es
bis in die Festive Fifty von Radio One schaffte, und
„Your Kisses Are Wasted On Me“, ihr erster offizieller Top-40-Hit.
Mittlerweile haben die Pipettes auch ihre erste Clubtournee als Headliner absolviert.

In der Tradition von Bands wie den Monkees, Madness und Motorhead steht das Album-Intro „We Are The Pipettes“ - Der extrem rasanten Erkennungsmelodie
der drei Vocal-Talente folgt ihr bisher größter Hit „Pull Shapes“ , eine verführerische Aufforderung an den favorisierten Boy, gemeinsam den Dancefloor zu erobern.
Das Album entwickelt schnell eine beeindruckende temporeiche Dynamik.
Frech, ungemein selbstbewusst und stilsicher swingen sich die Pippettes
mit der perfekten Ergänzung der Cassettes - Boyz durch die 14 Tracks des Albums, die alle in Harmonie, Lyrik und tanzlastiger Rhythmik um die höchste Gunst
der ZuhörerInnen konkurrieren.

AVIVA-Tipp: Amüsant, unterhaltend, kurzweilig und intelligent zugleich - das trifft man nicht oft in der sich pluralisierenden Musikwelt, aber The Pipettes erfüllen jeden Aspekt mit virulenter Leichtigkeit und cleverer Selbstironie. Enjoy yourself!

Die Band im Web: www.thepipettes.co.uk

The Pipettes
We Are The Pipettes

Label: Memphis Industries, Cooperativ,VÖ 11. August 2006
EAN: 5033197411187
18,49 EUR
90008115&artiId=5762513&nav=5247"

Music Beitrag vom 07.08.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken