Planningtorock - Have It All - Live am 07.09.2006 im Postbahnhof - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 21.08.2006

Planningtorock - Have It All - Live am 07.09.2006 im Postbahnhof
Tatjana Zilg

Erst Bolton, dann London, jetzt Berlin: Janine Rostron bereichert die Stadt um ein Kunst-Musik-Ereignis, das visuell und tonal ein absolut außergewöhnlicher Genuß ist. Beatpoetry meets ElektronicPop



"Are we waiting for the PTR Show -
There is humour & darkness allowed.
There are mountains of thoughts
To be known. As she searches
To know where she is from.

Yes. We are waiting for the PTR Show
There is humour & darkness allowed.
There are Mountains of thoughts
To be known & understand
Times that are now long gone."

Turbulent-schräge Musik, ausdrucksstarker Gesang, experimentell-tanzbare Rhythmen - Die englische Wahlberlinerin verlässt sich bei ihren Konzerten nicht nur auf diese markante Rezeptur, sondern bietet ihrem Publikum eine Show, die für sich stehen kann. Der übliche Gig-Rahmen wird gesprengt und das Musikerlebnis in eine bizarr-surreale Art Performance eingebettet, die schockiert, fasziniert und unterhält. Orte wie die Tate Gallery in London sind da natürlich das optimale Venue, aber Janine Rostron zeigt ihre Ein-Frau-Show auch im Festsaal Kreuzberg, auf Open Air und Kunst Festivals.
Spätestens seit der Veröffentlichung des Debut "EP eins" mit dem Underground Hit "Local Foreigner" verfügt sie über eine kleine Kultfangemeinde, die in die Konzertsäle zu ihren multimedialen Performances drängen.

Ihr Sound ist ein spektrales Abenteuer mit Essenzen aus Elektronic Avantgarde Pop, progressiver Rockopera und klassischen Anklängen, für die sie während der Ausbildung an der Violine, die sie mit dem achten Lebensjahr begann, ein besonderes Faible entwickelte.

Das Album "Have It All" ist die lang erwartete Übersetzung der PTR Show für die Transferration in die heimischen Wohnzimmer.

Metamorphosen, schillernde Verwandlungen und labyrinthartige Psychedelic Strukturen sind die Grundmotive ihrer Musikkunst.
"Bolton Wanderer" kombiniert den verdrehten Rhythmus unwiderstehlicher, gezupfter Pizzicato-Bassläufe mit einem biographischen Poesie-Rap im geschickt englisch-deutschen Sprachwechsel.

"I left town in the middle of feelings,
avoiding thoughts that I wasn’t yet thinking.
I left England inside a late night,
Towards myself and my strangers life."

Tonale Modulationen und Vokaleinsatz jenseits von Sprache prägen "Changes" mit den hybriden Elekto-Melodien. Rockiger wie der Name ja eigentlich verspricht wird es in "Local Foreigner" mit schrillen Refrains und harten E-Gitarren-Einsatz. Das pop-angehauchte "Don`t Want What You Don`t Want" enthält New Wave - Bezüge, die den Track dancefloor-tauglich einfärben. "Have It All" knüpft hier mühelos an und entwickelt einen Beat mit hundertprozentiger Tanzbarkeit. Verspielt zart zeigt sich die Multimedia-Songwriterin auf "Never Going Back", das die Möglichkeiten langsamerer Soundstrukturen erforscht.
Gruselschauer a la Rocky Horror Picture erzeugt das kannibalische "I Wanna Bite Ya", während in "Think That Thought" von der ausgebildeten Konzertviolinistin klassische Elemente integriert werden.

AVIVA-Tipp: Eine Elektronik Rock Pop Art Performerin par excellence. 12 Tracks, die nicht nur die schillernde und einfallsreiche Bühnenshow in jeder Sekunde perfekt spiegeln, sondern auch für ein ungewöhnlich farbiges und abwechslungsreiches Hörerlebnis sorgen.


Live in Berlin:
Als Support von Peaches am 07.09.2006 im Postbahnhof,
Straße der Pariser Kommune 3, 10243 Berlin ab 20.00 Uhr!


Planningtorock
Have It All

Label: Indigo Musik GmbH, VÖ Mai 2006
EAN: 0880918103228
17,49 Euro90008115&artiId=5375960"

Die Künstlerin im Web: www.planningtorock.com


Music Beitrag vom 21.08.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken