Erykah Badu. World Wide Underground - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 24.12.2003

Erykah Badu. World Wide Underground
Sharon Adler

Eine großartige Frau mit einer wunderschönen, unverwechselbaren und kompromisslosen Stimme. Die grazile Diva ist getrieben von einem ständigen Streben nach Gerechtigkeit



Am 07.12.03 war die Diva im Berliner Tempodrom. Das Zelt war voll, die Menschen euphorisch und die Stimmung wunderbar elektrisiert.

Mit "World Wide Underground" hat die Ausnahmesängerin ein umwerfendes Album geschaffen. Wie Nina Simone ist auch Erykah Badu eine Diva, eine Königin, die sich zu inszenieren versteht und Widerspruch nicht duldet. Aber sie darf das. Denn sie hat sich nie verbiegen lassen von den angeblichen Gesetzen des Marktes. Für ihr Debütalbum "Baduizm" (1997) bekam die grazile Künstlerin Kritikerlob von allen Seiten, zwei Grammys und dreifach Platin.

Noch im selben Jahr erschien ihr "Live"-Album, das sowohl KritikerInnen als auch Publikum hinriss. Mit ihrer zweiten Studio-LP, "Mama´s Gun" (2000), setzte sie sich souverän über alle Erwartungen ihrer Fans hinweg. Und auch mit ihrem neuen Werk "World Wide Underground", von ihr selbst bescheiden als "EP" bezeichnet, dehnt Erykah den Rahmen ihres Genres noch einmal mehr aus.

Wie sie bei "I Want You", einem Song, getrieben von der Energie des Verliebtseins, nach dem Herzschlag-Intro, mit einer wunderbaren Leichtigkeit zwischen House-Beats und klassischem Soul wechselt. Die vielfältigen Ausdrucksformen von Erykah Badu bringen Gefühle rüber, die alle kennen und so wenige zum Ausdruck bringen können.

Wie sie als B-Girl auf dem Bonustrack "Love Of My Life (An Ode To Hip Hop)" (bekannt vom "Brown Sugar"-Soundtrack) über, für und mit ihrer großen Liebe singt. Wie sie nicht selten die 8-Minuten-Grenze überschreitet, Song-Strukturen völlig auflöst und in ein Meer aus Sounds und Gefühlen aufgehen lässt.

"Woo" oder ihr Klassiker "Sometimes", begleitet nur von Handclaps, all das ist immer Soul. Mit HipHop-Einflüssen, die "World Wide Underground" unübersehbar durchziehen. Musik, die minutiös durchkonzipiert wirkt, aber dennoch rauh, direkt und extrem wirklich ist. Die Zitate auf "Love Of My Life Worldwide" hat Erykah zusammen mit Queen Latifah, Angie Stone und Bahamadia entwickelt.

Erykah Badu hat sich nie gefürchtet, ihre Einflüsse, ihre Geschichte in ihre Musik einzubringen. Worldwide.
AVIVA-Tipp: Tanzbarer, meditativer, kreativer Freestyle. Ein wunderbares Album.




Erykah Badu
Worldwide Underground

16,99 EURO
ISBN/EAN 602498609088
Universal Music, Motown Records, VÖ 15.09.2003
004004188208"


Music Beitrag vom 24.12.2003 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken