Der Zornige Kaktus. TERRE DES FEMMES vergibt Negativ-Preis für frauenfeindliche Werbung an Online-Unternehmen - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

amadeu-antonio-stiftung Regina Schmeken. Blutiger Boden Finanzkontor
Aviva-Berlin > Public Affairs
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Politik + Wirtschaft
   Diskriminierung
   Veranstaltungen in Berlin
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 22.09.2015

Der Zornige Kaktus. TERRE DES FEMMES vergibt Negativ-Preis für frauenfeindliche Werbung an Online-Unternehmen
AVIVA-Redaktion

Die "Karrierestrategen" setzen sich im finalen Votum gegen eine Anzeige der Firma "Bloomy Days" und den vom Deutschen Werberat gerügten "TV-Service Krysiak" durch. 80 Anzeigen insgesamt...



... wurden bei TERRE DES FEMMES eingereicht.

Bereits zum zweiten Mal verleiht TERRE DES FEMMES e.V. im September 2015 den Negativ-Preis "Der Zornige Kaktus" für besonders frauenfeindliche Werbung. Diesjähriger Preisträger der Negativ-Auszeichnung ist eine Anzeige des Online-Unternehmens "Karrierestrategen", welches mit dem Hinterteil einer Frau für kostenlose Bewerbungschecks wirbt. Zwei Wochen lang konnte die Öffentlichkeit sich an der Online-Abstimmung von TERRES DES FEMMES e.V. beteiligen. Von insgesamt über 6800 TeilnehmerInnen befanden 3096 die Anzeige der "Karrierestrategen" aus Bruchsal (Baden-Württemberg) als die frauenfeindlichste unter den drei Finalisten.

TERRE DES FEMMES, begründet die Auswahl von "Karrierestrategen" folgendermaßen: "Das Unternehmen wirbt auf seiner Internetseite dafür, wie Menschen aus der Arbeitslosigkeit herauskommen bzw. Karriere machen können. In seinem Sommer Special bietet es einen "kostenlosen Bewerbungs-Check" mit dem Bild einer Frau an, die ohne Kopf in unwürdiger Pose zu sehen ist. Die Frau wird auf ihr Hinterteil reduziert. Dies stellt eine Abwertung von Frauen dar, die durch Qualifikation und Kompetenz Karriere machen wollen. Stattdessen wird mit stereotypen Rollenklischees gearbeitet. Ohne Kopf ist Frau keine Bedrohung für die eigenen Karriereansprüche des Mannes und wird seiner Verfügungsgewalt unterworfen."

Von Mitte Juli bis Mitte August 2015 hat die Öffentlichkeit fast 80 Anzeigen bei TERRE DES FEMMES eingereicht und auf diese Weise die Bandbreite frauenfeindlicher Werbung in Deutschland demonstriert. Aus den Vorschlägen wählte die Jury, bestehend aus Christa Stolle (TDF-Geschäftsführung), Marion Brucker (Pressestelle TDF) sowie Dagmar Moeller-Bartelmann und Eva Buchholz (gewählte Jurymitglieder auf der diesjährigen Vereinsversammlung), drei Werbungen zur Abstimmung aus. Die "Karrierestrategen" setzen sich im finalen Votum gegen eine Anzeige der Firma "Bloomy Days" und den bereits vom Deutschen Werberat gerügten "TV-Service Krysiak" durch. TERRE DES FEMMES hat das Online-Unternehmen über seinen "Sieg" informiert und zum Gespräch über Sexismus in der Werbung eingeladen. Bislang hat das Unternehmen darauf nicht reagiert.

Außerdem hat sich die Organisation beim Werberat über die drei Finalisten beschwert, damit er diese auffordert, ihre Werbung zurückzuziehen, und gegebenenfalls öffentlich rügt.

Eine Dokumentation aller Einreichungen finden Sie unter: www.frauenrechte.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

TERRE DES FEMMES vergibt Negativ-Preis für frauenfeindliche Werbung an Berliner Handballverein. "Gewonnen" hat im Jahr 2014 die Anzeige "Hier ist unser Revier" vom Berliner Handballverein "Füchse Berlin" mit 2.318 Stimmen.


Pressemitteilung TERRE DES FEMMES e.V., Berlin, 22.09.2015

Public Affairs Beitrag vom 22.09.2015 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken