Du bist aber groß geworden - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

amadeu-antonio-stiftung Regina Schmeken. Blutiger Boden Finanzkontor
Aviva-Berlin > Public Affairs
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Politik + Wirtschaft
   Diskriminierung
   Veranstaltungen in Berlin
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 07.04.2004

Du bist aber groß geworden
Anne Winkel

Dussmann das KulturKaufhaus bietet seinen KundInnen seit dem 1. April 2004 eine um 1.500 m² größere Fläche zum Stöbern nach Büchern, Musik, Filmen. Veranstaltungen runden das kulturelle Angebot ab.



Die Erfolgsgeschichte geht weiter - Entgegen dem "Negativ-Trends im Buchhandel und der CD-Industrie" eröffnete Dussmann KulturKaufhaus am 1. April 2004 seine neue Verkaufsfläche im "3. Obergeschoss, sowie weitere im Haus geschaffene Flächen". Mit dem neuen Obergeschoss sollen 3 Mio. Euro mehr Umsatz gemacht werden.

"Es gibt keine Krise des Handels, es fehlt nur an innovativen Ideen und an Menschen, die den Mut haben sie durchzusetzen", so die Erklärung von Peter Dussmann für den stetig wachsenden Erfolg seines Hauses.

Das KulturKaufhaus Dussmann öffnete seine Türen im Oktober 1997. Schnell schrieb das einzelne Kaufhaus, das keiner Ladenkette angehört, schwarze Zahlen. "Seither wuchs der Umsatz regelmäßig im zweistelligen Bereich." Gründe hierfür liegen laut Peter Dussmann und Martina Tittel (Geschäftsführerin) einerseits in der positiven Entwicklung des Standorts Friedrichstraße und andererseits in den besonderen Serviceangeboten, den langen Öffnungszeiten und qualifizierten MitarbeiterInnen.

Mit der 1.500 m² zusätzlichen Verkaufsfläche erweitert sich auch das Sortiment des Medienhauses, insbesondere im Bereich Reise, Fach- und Sachbuch, sowie fremdsprachiges Buch und Hörbuch. "Auch die CD-Bereiche Weltmusik, Jazz und Techno/Lounge sowie die Auswahl an DVDs und Videos wurde stark erweitert.
Auf nun 5 Etagen und 6.500 m² Verkaufsfläche bietet Dussmann das KulturKaufhaus 280.000 Bücher, 90.000 Classik-CDs (und damit die größte CD-Classic-Abteilung der Welt), 100.000 Pop/Rock und Jazz/Weltmusik CDs sowie 20.000 DVDs und Videos an. Das Angebot wird ergänzt durch eine Papeterie und einen Notenshop, der auch Instrumentenzubehör führt". Neu sind Non-Books und besonders originell dabei ist das Arrangement der Gießkanne neben dem Gartenbuch.
Insgesamt 180 Hörstationen in allen CD-Bereichen und Lesegalerien und neu im 3. Obergeschoss eine Leseecke mit Ausblick auf die Friedrichstraße sowie die Kinderecke laden zum Verweilen ein.

Komplettiert wird das Sortiment von "monatlich 10 bis 15 Veranstaltungen - Lesungen, Konzerten, Gesprächsrunden und Ausstellungen". Das KulturKaufhaus bildet "inzwischen eine feste Größe in der Berliner Kulturszene".

"Dussmann das KulturKaufhaus ist ein Unternehmen der Dussmann-Gruppe, dem weltweit größten privaten Anbieter von Dienstleistungen rund um das Gebäude. Mit 51.000 MitarbeiterInnen in 25 Ländern bietet die Dussmann-Gruppe Catering, Facility Management und Dienstleistungen für SeniorInnen sowie Bürodienstleistungen an".



Dussmann das Kulturkaufhaus

Friedrichstraße 90
10117 Berlin
geöffnet: Mo-Sa, 10-22 Uhr
www.kulturkaufhaus.de

Public Affairs Beitrag vom 07.04.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken