Veranstaltung der LSVD Berlin-Brandenburg und dem Querverlag - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

amadeu-antonio-stiftung Regina Schmeken. Blutiger Boden Finanzkontor
Aviva-Berlin > Public Affairs
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Politik + Wirtschaft
   Diskriminierung
   Veranstaltungen in Berlin
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 04.06.2004

Veranstaltung der LSVD Berlin-Brandenburg und dem Querverlag
AVIVA-Redaktion

Podiumsdiskussion am 10. Juni 2004 um 19.00 Uhr zum Thema "Islam & Homosexualität" im Rathaus Schöneberg. Schirmfrau ist Frau Dr. Heidi Knake-Werner.



LSVD-Buch "Muslime unter dem Regenbogen" und LSVD-MILES-Kampagne
"Kai ist schwul - Murat auch"

Am 10. Juni um 10.30 Uhr stellen der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland, LSVD Berlin-Brandenburg, und der Berliner Querverlag in einer Pressekonferenz gemeinsam mit Berlins Sozialsenatorin und Integrationsbeauftragter von Berlin Tempelhof-Schöneberg, Frau Dr. Heidi Knake-Werner, das Buch "Muslime unter dem Regenbogen" vor.
Neben der Sozialsenatorin und dem Geschäftsführer des Querverlags, Jim Baker, werden Mit-Autor des Buches und Islamwissenschaftler Dr. Ralph Ghadban, der Geschäftsführer des Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg (TBB), Kenan Kolat, und die TBB-Sprecherin Eren Ünsal anwesend sein.

Anschließend informieren der LSVD und dessen Integrationszentrum MILES und der Türkische Bund Berlin-Brandenburg (TBB) über den Start der groß angelegten Aufklärungs- und Sensibilisierungskampagne zum Thema Homosexualität mit Plakaten und Großflächen.
Die Kampagne "Kai ist schwul Murat auch" wird vornehmlich in Bezirken mit einem hohen türkeistämmigen Bevölkerungsanteil durchgeführt.

Die Buchpräsentation ist ausschließlich für die Presse und geladene Gäste bestimmt.
Die Podiumsdiskussion zum Thema "Islam & Homosexualität" findet am Donnerstag, 10. Juni 2004 um 19.00 Uhr statt und ist öffentlich.

Namhafte Expertinnen und Experten werden auf dem Podium miteinander
diskutieren:

Frau Sanem Kleff (Bundesvorstand GEW, Schule ohne Rassismus e.V.)
Frau Seyran Ates¸ (Rechtsanwältin und Preisträgerin des Berliner Frauenpreises 2004)
Frau Giti Thadani (Autorin des Buches "Lesbian Desire in Ancient and Modern India")
Herr Günter Piening (Beauftragter Berliner Senats für Integration und Migration)
Herr Dr. Ralph Ghadban (Islamwissenschaftler)
Gerbert van Loenen (Deutschlandkorrespondent der niederländischen Tageszeitung Trouw)

Moderation: Jan Feddersen (taz)

Rathaus Schöneberg, Kasino-Saal (linker Aufgang, 2 OG)
John-F.-Kennedy-Platz, Berlin
Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen im Netz:
der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) - www.lsvd.de
MILES - Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule - www.miles.lsvd.de
der Berliner Querverlag - www.querverlag.de

Public Affairs Beitrag vom 04.06.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken