Begeisterung und Engagement für die Umwelt wecken - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

amadeu-antonio-stiftung Regina Schmeken. Blutiger Boden Finanzkontor
Aviva-Berlin > Public Affairs
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Politik + Wirtschaft
   Diskriminierung
   Veranstaltungen in Berlin
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 18.05.2005

Begeisterung und Engagement für die Umwelt wecken
AVIVA-Redaktion

Internationaler Workshop zur Umweltbildung für Kinder und Jugendliche vom 18. - 20. Mai 2005 in Berlin. Schulprojekte, ExpertInneneinbindung, Unterrichtsmaterialien.



"Die meisten Jugendlichen finden Umweltschutz, Klimaschutz und erneuerbare Energien wichtig und interessant. Diese generell positive Einstellung führt jedoch nicht automatisch zu Begeisterung und Engagement für diese Themen. Sie zu wecken ist die Aufgabe, der wir uns als Politikerinnen und Politiker und als Gesellschaft stellen müssen", so Simone Probst, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, unter dessen Schirmherrschaft die Veranstaltung "Umweltbildung - Erneuerbare Energien für Kinder und Jugendliche" stattfindet.
Für die Organisation sind das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (Berlin) IZT sowie das Unabhängige Institut für Umweltbildung UfU (Berlin) verantwortlich.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungstage stehen Projekte zur Unterstützung der Umweltkommunikation für Kinder und Jugendliche aus verschiedenen europäischen Ländern, erfolgreiche Schulprojekte sowie ein vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördertes Forschungsprojekt zur Umwelterziehung von Kindern und Jugendlichen.

Zentrale Fragen des Workshops sind deshalb:

  • Wie können Jugendliche auf Themen der Umweltbildung aufmerksam gemacht werden?

  • Wie können Konzepte nachhaltiger Energienutzung in den Köpfen der Jugend verankert werden?

  • Wie sehen erfolgreiche Projekte der Umweltbildung in der Praxis aus?

  • Welche Unterstützung ist für LehrerInnen hilfreich?


  • Erfolgversprechend scheinen die Einbindung von Energie-Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und kreativ aufbereitete Unterrichtsmaterialien zu sein. Um ihre Aufmerksamkeit zu wecken, müssen die Jugendlichen emotional erreicht werden. Der Workshop versucht daher Wege aufzuzeigen, wie Umweltkommunikation den Anschluß an die Jugendkultur und jugendliche Lebenswelten finden kann.

    Veranstaltungszeit:
    Mittwoch, 18.05., 12.00-18.00h
    Donnerstag, 19.05., 09.30-17.30h
    Freitag, 20.5., 09.30-12.30h
    Veranstaltungsort:
    Palisa.de
    Palisadenstraße 48
    10243 Berlin
    Das genaue Programm und weitere Informationen finden Sie unter
    www.die-erneuerbaren.de

    Public Affairs Beitrag vom 18.05.2005 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken