Wählen leicht gemacht - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

amadeu-antonio-stiftung 120 BPM Finanzkontor
Aviva-Berlin > Public Affairs AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Politik + Wirtschaft
   Diskriminierung
   Veranstaltungen in Berlin
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 25.08.2005

Wählen leicht gemacht
AVIVA-Redaktion

Wer aus wichtigen Gründen daran gehindert ist, seine Stimme zur Bundestagswahl am 18. September 2005 im Wahllokal abzugeben, kann die Unterlagen zur Briefwahl auch elektronisch im Internet anfordern



Das Statistische Landesamt Berlin hat deshalb im Auftrag des Landeswahlleiters in dessen Internetangebot einen elektronischen Briefwahlantrag (als HTML-Formular) bereitgestellt, mit dessen Hilfe die zu übermittelnden Daten verschlüsselt (durch https) an die Geschäftsstelle des Landeswahlleiters geschickt werden. Von dort werden sie an das zuständige Bezirkswahlamt weitergeleitet.

Dieses elektronische Formular steht ab Montag, den 22. August 2005, auf der Website des Landeswahlleiters in der Rubrik "Briefwahl" unter www.berlin.de/wahlen zur Verfügung.
Dort werden die verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt, einen Wahlschein und die sonstigen Unterlagen für die Briefwahl zu beantragen: persönlich vor Ort im Bezirkswahlamt - nicht telefonisch-, durch Fax und neuerdings auch mit dem elektronischen Formular.

Wenn Wahlberechtigte im Besitz der Wahlbenachrichtigung sind, die ihnen seit 17. August bis spätestens 28. August 2005 durch die Post zugestellt wird, können sie die Briefwahl auch auf deren Rückseite beantragen. Sie schicken den Antrag im Umschlag an ihr Bezirkswahlamt und erhalten die Unterlagen mit der Post.
Es wird allen Wahlberechtigten, die aus wichtigem Grund daran gehindert sind, ihre Stimme bei der Bundestagswahl am 18. September 2005 im Wahllokal abzugeben, empfohlen, die Briefwahl am Besten vor Ort im zuständigen Bezirkswahlamt zu beantragen und dort auch gleich mit Brief zu wählen.
Der Versand der Briefwahlunterlagen und das Wählen mit Brief vor Ort kann erst beginnen, wenn die Stimmzettel gedruckt sind: frühestens am Freitag, den 26. August 2005.
Weitere Informationen im Netz: www.berlin.de/wahlen

(Quelle: Mitteilung des Landeswahlleiters vom 22. August 2005)

Public Affairs Beitrag vom 25.08.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken