Nichtraucherfreundliche Gaststätten in Berlin gesucht - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

amadeu-antonio-stiftung Regina Schmeken. Blutiger Boden Finanzkontor
Aviva-Berlin > Public Affairs
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Politik + Wirtschaft
   Diskriminierung
   Veranstaltungen in Berlin
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 05.09.2005

Nichtraucherfreundliche Gaststätten in Berlin gesucht
AVIVA-Redaktion

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz führt im Rahmen des Aktionsprogramms "Berlin qualmfrei" eine Umfrage durch. Es kann ein Abendessen gewonnen werden.



Im Rahmen des Aktionsprogramms "Berlin qualmfrei" wird derzeit eine Umfrage in den Berliner Gaststätten durchgeführt. Damit wollen die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz erstmalig einen Berlinweiten Überblick über die Angebote für NichtraucherInnen in den Gaststätten erhalten und diese dann der Öffentlichkeit vorstellen. Mit dieser Aktion sollen die Berliner GastronomInnen ermutigt werden, die Nichtraucherzonen in ihrem Betrieb zu erweitern, bzw. ihr Lokal rauchfrei zu gestalten. Die Erfahrungen aus anderen europäischen Ländern, in denen das Rauchen nicht mehr gestattet ist, zeigen, dass dies möglich ist und von den Gästen sehr gut angenommen wird.

Die Senatorin für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Dr. Heidi Knake-Werner ruft im Zusammenhang mit der Umfrage "Nichtraucherfreundliche Gastronomie in Berlin" alle BerlinerInnen auf, diese Aktion zu unterstützen. "Nennen Sie uns besonders nichtraucherfreundliche Gaststätten in Berlin, die Sie kennen. Werden Sie Bündnispartner unseres Aktionsprogramms "Berlin qualmfrei" und sorgen Sie mit für mehr gesunde Luft in unserer Hauptstadt".

Unter den Einsendungen verlost die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz einen Gutschein für ein Abendessen zu zweit in einer nichtraucherfreundlichen Gaststätte.

Unterstützt wird das Projekt "Rauchfreie Gastronomie in Berlin" von der Industrie- und Handelskammer Berlin, dem Hotel- und Gaststättenverband Berlin und Umgebung e.V. (DEHOGA) sowie von zwei Nichtraucherorganisationen (Nichtraucherbund e.V., Forum Rauchfrei).

Einsendungen an:
"Berlin qualmfrei"
Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz
Oranienstrasse 106
10969 Berlin
Tel.: 030 / 9028 - 1729 oder - 1369
Fax: 030 / 9028 - 2077
eMail: BerlinQualmfrei@sengsv.verwalt-berlin.de

Fragebogen "Nichtraucherfreundliche Gastronomie" im Netz unter: www.berlin.de/sengessozv/qualmfrei
Aktionsprogramm "Berlin qualmfrei" unter: www.berlin.de/sengsv/drogen_und_sucht/qf_start.html .


Public Affairs Beitrag vom 05.09.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken