Verkannter Charme der Hauptstadt - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

amadeu-antonio-stiftung 120 BPM Finanzkontor
Aviva-Berlin > Public Affairs AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Politik + Wirtschaft
   Diskriminierung
   Veranstaltungen in Berlin
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 29.06.2006

Verkannter Charme der Hauptstadt
AVIVA-Redaktion

Der "gemeine Berliner" ist besser als sein Ruf. Ist er doch als ruppig und unfreundlich verschrieen, zeigt der Höflichkeitstest des Reader´s Digest ein anderes Bild: Platz zwei in Europa!



Berlin kam im weltweiten Vergleich auf Platz vier und ist in Europa nach Zürich sogar die zweitbeste Metropole. 35 Metropolen in allen Kontinenten hatte die Zeitschrift auf höfliche Umgangsformen im Alltag getestet. Für das Aufhalten von Türen, für die Freundlichkeit der oder des Verkäuferin/Verkäufers in einem Laden und für die Hilfe beim Aufsammeln einer Mappe mit verlorenen Papieren wurden Punkte vergeben. Reader´s Digest veröffentlicht die Ergebnisse des Höflichkeits-Tests weltweit gleichzeitig im Juli 2006 in allen 50 Ausgaben des Magazins. "Es handelt sich um den bislang größten Verhaltens-Test für Höflichkeit, der weltweit durchgeführt wurde", sagt Conrad Kiechel, Redaktionsdirektor Reader´s Digest

"Unsere Reporter haben das Verhalten in mehr als 2.000 Fällen geprüft und dabei spannende und z. T. provozierende Erkenntnisse gewonnen." Dass die ansonsten so hektische Metropole New York den Test gewann, wundert den früheren Bürgermeister Ed Koch nicht. Seit den Terroranschlägen vom 11. September "nehmen die New Yorker noch mehr Rücksicht auf ihre Mitmenschen. Sie wissen, wie schnell das Leben vorbei sein kann." Auch diesen Beweis erbrachte der Test: Gute Manieren gibt es sowohl in reichen Städten wie Zürich als auch in ärmeren Regionen wie im südafrikanischen Johannesburg, das in dem Ranking der 35 Städte auf Platz 15 kam. Jeweils 20 Mal haben die ReporterInnen von Reader´s Digest hinter einer Person ein öffentliches Gebäude betreten, um festzustellen, ob ihnen die Tür aufgehalten wird. Weiter haben sie in jeweils 20 verschiedenen Läden eine Kleinigkeit eingekauft und darauf geachtet, ob sich die Verkäufer nach dem Einkauf bedanken. Und schließlich ließen die ReporterInnen jeweils an 20 belebten Plätzen eine Mappe mit Papieren fallen, um zu prüfen, ob sie beim Auflesen auf fremde Hilfe zählen können.

Ranking:
1. New York, USA
2. Zürich, Schweiz
3. Toronto, Kanada
4. Berlin, Deutschland
5. Sao Paulo, Brasilien
6.Zagreb, Kroatien
7. Auckland, Neuseeland
8. Warschau, Polen
9. Mexiko-Stadt, Mexiko
10. Stockholm, Schweden
11. Wien, Österreich
12. Prag, Tschechische Rep
13. Budapest, Ungarn
14. Madrid, Spanien
15. Buenos Aires, Argentinien
16. Johannesburg, Südafrika
17. Lissabon, Portugal
18. London, Großbritannien
19. Paris, Frankreich
20. Amsterdam, Niederlande
21. Helsinki, Finnland
22. Manila, Philippinen
23. Mailand, Italien
24. Sydney, Australien
25. Bangkok, Thailand
26. Hongkong
27. Ljubljana, Slowenien
28. Jakarta, Indonesien
29. Taipeh, Taiwan
30. Moskau, Russland
31. Singapur
32. Seoul, Südkorea
33. Kuala Lumpur, Malaysia
34. Bukarest, Rumänien
35. Mumbai, Indien

Public Affairs Beitrag vom 29.06.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken