Die Weltranglisten-Erste Simona Halep führt das hochkarätige Starterinnenfeld beim Porsche Tennis Grand Prix 2018 in Stuttgart an - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Aviva-Berlin > Sport AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im April 2018 - Beitrag vom 16.04.2018

Die Weltranglisten-Erste Simona Halep führt das hochkarätige Starterinnenfeld beim Porsche Tennis Grand Prix 2018 in Stuttgart an
Sylvia Rochow

Neben der Rumänin haben 14 weitere Spielerinnen aus den Top 20 für Deutschlands ältestes WTA-Turnier (vom 23. bis 29. April 2018) gemeldet. Görges und Kerber direkt qualifiziert, Wildcards für Siegemund sowie Sharapova.



Auch in diesem Jahr gibt sich die Weltelite des Frauentennis in Stuttgart die Ehre. 15 Spielerinnen aus den Top 20 treten vom 23. bis 29. April 2018 bei der 41. Auflage von Deutschlands ältestem WTA Turnier an und versprechen hochklassige Duelle im Kampf um den Siegerinnen-Porsche. Die rumänische Weltranglisten-Erste Simona Halep führt das Starterinnenfeld vor Wimbledon-Siegerin Garbiñe Muguruza aus Spanien (Weltranglisten-Nr.3) an, gefolgt von der Ukrainerin Elina Svitolina (Weltranglisten-Nr. 4), der lettischen French Open-Siegerin Jelena Ostapenko (Weltranglisten-Nr. 5), der tschechischen US Open-Finalistin von 2016, Karolína Plíšková (Weltranglisten-Nr. 6) sowie der Französin Caroline Garcia (Weltranglisten-Nr. 7).

Ebenfalls direkt für das Hauptfeld qualifiziert sind die beiden ehemaligen Stuttgart-Siegerinnen Julia Görges aus Bad Oldesloe (2011) und Angelique Kerber aus Kiel (2015 und 2016). Titelverteidigerin und Lokalmatadorin Laura Siegemund, die erst vor kurzem ihr Comeback nach einem Kreuzbandriss gefeiert hat, erhält ebenso eine Wildcard wie Maria Sharapova aus Russland, die das Turnier von 2012 bis 2014 dreimal in Folge gewann und im vergangenen Jahr in Stuttgart einen Tag nach Ablauf ihrer Dopingsperre auf die Tour zurückgekehrt war.

Am Montagabend, 23. April 2018, kann sich das Publikum zum Turnierauftakt auf eine attraktive Premiere freuen. Görges, Garcia, Kerber, Kristina Mladenovic (Frankreich), Siegemund und die US-Amerikanerin Coco Vandeweghe treten bei einem "Tiebreak-Schaukampf" in zwei Gruppen zu einem spektakulären Schlagabtausch gegeneinander an.

Der SWR und Eurosport übertragen von Dienstag, 24. April 2018, bis Sonntag, 29. April 2018, ausgewählte Matches der ersten Turniertage sowie die Halbfinals und das Finale live im TV. Darüber hinaus können die Fans das Turniergeschehen im kostenpflichtigen Internet-Livestream auf www.dazn.com verfolgen.

Erneut ist schon vor dem ersten Aufschlag des Turniers für Spannung in der Porsche-Arena gesorgt. Das deutsche Fed Cup-Team kämpft am 21. und 22. April 2018 gegen Tschechien mit der Wimbledon-Siegerin von 2011 und 2014, Petra Kvitová, um den Einzug ins Finale des renommierten Teamwettbewerbs.

Weitere Infos unter: www.porsche-tennis.de


Mehr Infos zum Fed Cup: www.fedcup.com

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Lokalmatadorin Laura Siegemund gewinnt den 40. Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart (2017)

Angelique Kerber krönt ihre überragende Saison mit dem US Open-Titel und erfüllt sich einen weiteren Kindheitstraum (2016)

Erfolgreiche Titelverteidigung für Angelique Kerber beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart (2016)

Unser Interview mit Australian Open-Champion Angelique Kerber (2016)

Unser Interview mit Garbiñe Muguruza (2016)

Tennisstar Maria Sharapova wegen Dopings vorläufig suspendiert

Angelique Kerber triumphiert bei den Australian Open

Angelique Kerber jubelt beim Porsche Tennis Grand Prix 2015

Unser Interview mit Maria Sharapova (2015)

Unser Interview mit Simona Halep (2014)

Unser Interview mit Angelique Kerber (2013)

Unser Interview mit Petra Kvitová (2012)

Sport Beitrag vom 16.04.2018 Sylvia Rochow 

   




   © AVIVA-Berlin 2018  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken