Jüdisches Leben von November 2017 bis Januar 2018 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale Finanzkontor
Aviva-Berlin > Veranstaltungen in Berlin > Jüdisches Leben AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Jüdisches Leben
   Lesungen
   Exhibitions
   on stage
   Politisches
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im November 2017 - Beitrag vom 22.11.2017

Jüdisches Leben von November 2017 bis Januar 2018
AVIVA-Redaktion

Mazal Tov - Das Jüdische Berlin pulsiert! Auf AVIVA-Berlin informieren wir Sie über die Vielfalt aktueller Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte, Filme, Debatten, Ausstellungen und Tagungen.



Liebe LeserInnen, an dieser Stelle finden Sie - chronologisch geordnet - ausgewählte Veranstaltungen in Berlin
Ausführlichere Informationen finden Sie auch unter unserer Rubrik Jüdisches Leben.

Darüber hinaus erhalten Sie auf den Seiten der Jüdischen Gemeinde zu Berlin Informationen aus dem Gemeindeleben und die monatliche Gemeindezeitung zum Herunterladen, Beiträge im redaktionellen Teil, Veranstaltungen der Gemeinde und auch die anderer VeranstalterInnen sowie Termine jüdischer Feiertage unter: www.jg-berlin.org

Terminsuche: Dezember 2017

  • Dienstag, 19. Dezember 2017, 19 Uhr
    Filmvorführung: Tamar Tal Anati – Shalom Italia
    Der Film ist ein dokumentarisches Roadmovie über drei jüdische Brüder aus Italien, alle weit über 70 Jahre alt, auf der Suche nach der Höhle, die ihnen während des Krieges das Leben gerettet hat. Dabei entstehen Fragen über das Wesen von Erinnerung und Wahrheit. Am 4. Mai startet der Film in Deutschland in ausgewählten Kinos. Bei der Berliner Premiere am 6. Mai im Moviemento Berlin ist die Regisseurin anwesend.
    Tamar Tal Anati, geboren 1980 in Tel Aviv, ist Fotografin und Dokumentarfilmerin. 2005 machte sie ihren Abschluss an der Camera Obscura School of Arts und gewann mit ihrem Abschlussfilm "The Iron Lady and the Photohouse" über Miriam Weissenstein mehrere Preise. Mit "Life in Stills" (2012) setzte sie ihre Dokumentation über das Photohouse fort und schuf ein berührendes abendfüllendes Portrait über Miriam Weissenstein und ihren Enkel Ben, das auf zahlreichen Festivals mit Preisen geehrt wurde.
    Tickets: 8,- Euro, ermäßigt 5,- Euro
    71 Minuten, Originalfassung (hebräisch/italienisch) mit deutschen Untertiteln
    Shalom Italia ist seit 03. November 2017 als Kauf-DVD erhältlich. Erschienen bei good!movies/GMfilms, Vertrieb: Indigo
    Veranstaltungsort: Jüdische Gemeinde zu Berlin, Großer Saal
    Oranienburger Straße 29
    10117 Berlin
    Mehr Infos unter:
    www.jvhs.de
    tamartal.com
    www.shalom-italia.de
    Weiterlesen auf AVIVA-Berlin: Life in Stills. Die u.a. mit dem Publikumspreis des 18. Jüdischen Filmfestivals ausgezeichnete Doku erschien am 11. Januar 2013 als Kauf-DVD bei GMfilms/good!movies

    Suche nach Datum:
    November
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 23 4 5
    6 7 8 9 10 1112
    13 14 15 161718 19
    20 21 22 23 24 25 26
    26 26 26 26
    Heute: 22.11.2017 Morgen: 23.11.2017

      Januar  Februar  März  April  Mai  Juni  Juli  August  September  Oktober  November  Dezember

    folgendes Jahr      

  • Veranstaltungen in Berlin > Jüdisches Leben Beitrag vom 22.11.2017 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken