Women + Work - Veranstaltungen auf AVIVA-Berlin von Februar bis Juli 2018. Fortlaufend und tagesaktuell - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Veranstaltungen in Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Jüdisches Leben
   Lesungen
   Exhibitions
   on stage
   Politisches
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 
 



AVIVA-BERLIN.de im Februar 2018 - Beitrag vom 25.02.2018

Women + Work - Veranstaltungen für Unternehmerinnen, arbeitslose oder geflüchtete Frauen auf AVIVA-Berlin von Februar bis Juli 2018. Fortlaufend und tagesaktuell
AVIVA-Redaktion

Weiterbildungsangebote, Berufliche Orientierungskurse, Kongresse, Messen, Seminare und Workshops, TV-Tipps, Vernetzungstreffen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Vorträge. Von Frauen für Frauen. In und um Berlin. Veranstaltungen bei Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V., im FrauenComputerZentrumBerlin, der Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Politik und Gesellschaft, der Gründerinnenzentrale, Akelei - Berufswegplanung mit Frauen, das finanzkontor, der BEGINE, dem Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V., von Frauenkreise.



Liebe Leserinnen, unser Veranstaltungskalender wird täglich aktualisiert - es lohnt sich also, öfter vorbeizuschauen. Die Veranstaltungen sind chronologisch eingeordnet, bitte scrollen Sie daher einfach zum dem von Ihnen gewünschten Datum.
Ihre AVIVA-Berlinerinnen

Hier können auch Sie Ihre Veranstaltung platzieren. Dafür fällt für kommerzielle Veranstaltungen eine Bearbeitungspauschale von 15 Euro netto, für nicht-kommerzielle Veranstaltungen 5 Euro netto gegen Rechnung an. Gern kann auch ein Jahreskontingent zu einem Sonderpreis gebucht werden.
Der Veranstaltungskalender wird in unserem monatlich erscheinenden Newsletter angekündigt. Wenn Sie einen Extra-Eintrag im AVIVA-Newsletter buchen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Bei mehr als drei Einträgen pro Kalenderjahr gewähren wir gern auch Rabatte. Nehmen Sie per eMail Kontakt mit uns auf: event@aviva-berlin.de


Terminsuche: März 2018

  • Samstag/Sonntag, 03./ 04. März 2018 von 10:00 – 17:00 Uhr und 10:00 – 16:00 Uhr
    Mein Wert – meine Leistung – mein Preis! Wie kalkuliere ich Preise und verkaufe sie selbstbewusst?
    Was macht mich aus? Was kann ich richtig gut? Was ist das Besondere an meinem Angebot?
    Je klarer Sie sich diese Fragen beantworten können, umso leichter und authentischer können Sie Ihren Wert nach Außen kommunizieren und verkaufen. Was braucht es noch dazu? Ein gesundes Selbst-Bewusst-Sein und das entsprechende Know-how einer guten und cleveren Preisgestaltung, die langfristigen Erfolg und persönliche Zufriedenheit ermöglichen.
    An diesem Wochenende bekommen Sie nicht nur die betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Preiskalkulation vermittelt, sondern Sie haben auch die Chance Ihre eigene Wertschätzung als Grundlage einer erfolgreichen Preisgestaltung zu erleben.
    Inhalte des Workshops:
  • vom Nettoeinkommen zum Stundensatz
  • Stundensatzkalkulation
  • Kund*innennutzen darstellen
  • Bedeutung der emotionalen Beziehung zwischen Wertigkeit und Preisgestaltung
  • Übungen zur Wahrnehmung der Beziehung von Selbstwert und Preisgestaltung
    Referentin: Petra Neemann, Finanzfachwirtin und Betriebswirtin bAV(FH)
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Montag, 05. März 2018 von 19:00 – 21:00 Uhr
    Abenteuer Selbständigkeit
    Viele Frauen stellen sich die Frage, ob die Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit eine reale Möglichkeit ist, um sich beruflich zu verändern, die Arbeitslosigkeit zu beenden oder nach Elternzeit beruflich wieder einzusteigen.
    Aber ist es wirklich so einfach mit der Existenzgründung als Selbständige? Mit welchen Auflagen sind Zuschüsse wie Gründungszuschuss oder Einstiegsgeld verbunden? Welche weiteren Verpflichtungen gehen Sie damit ein? Wie ist das mit der Krankenversicherung und den Steuern? Es gibt viele Fragen, die bereits vor der Gründung auftauchen.
    Für Frauen, die sich mit der Idee beschäftigen, sich selbständig zu machen, bieten wir eine kostenlose Informationsveranstaltung zu allen Fragen, die Sie sich stellen, bevor Sie konkrete Schritte unternehmen.
    Referentin: Karin Kirschner, Unternehmensberaterin und Coach
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Start 07. März 2018 (13 Wochen berufsbegleitend - späterer Einstieg möglich)
    FCZB-Weiterbildung: Social Media, Online-PR und -Marketing
    Auch in Ihrem beruflichen Umfeld haben Facebook, YouTube, Twitter und Co Marketing und PR verändert. In unserer berufsbegleitenden Online-Fortbildung bekommen Sie einen praxisorientierten Überblick über aktuell relevante Instrumente – von klassischer Newsletter-PR bis zu viralem Online-Marketing und persönlichem Reputationsmanagement. Sie lernen wichtige Social-Media-Anwendungen kennen und testen ausgewählte Monitoring-Tools.
    Sie bearbeiten am eigenen Computer PR-alltagsnahe Aufgaben und lösen ggf. typische technische Probleme – praxisorientiert, nachhaltig und kostengünstig.
    Beratung/Anmeldung telefonisch oder per E-Mail
    Kosten: 510 Euro, erm. 270 Euro. Bildungsprämie kann beantragt werden.
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Mittwoch, 07. März 2018, 17 bis 19.30 Uhr
    Podiumsdiskussion und Performance: "Aufstehen für Frauenrechte - 100 Jahre Frauenwahlrecht"
    Frauen wählen und werden gewählt - vor 100 Jahren war das in Deutschland noch nicht möglich. Heute ist diese Selbstverständlichkeit rechtlich in allen Demokratien formal verankert. Selbst autokratisch regierte Länder haben Frauen in jüngster Vergangenheit das Recht zu wählen und gewählt zu werden eingeräumt. Saudi-Arabien ist hierfür das aktuellste Beispiel.
    Gerade weil das Wahlrecht für Frauen so lange und hart erkämpft werden musste, ist es umso bitterer, wenn es heute nicht wahrgenommen wird. Zwar ist der Abstand der Wahlbeteiligung zwischen Frauen und Männern bei Bundestagswahlen nur noch minimal, doch sieht es bei den Gewählten noch ganz anders aus. Im aktuellen Bundestag sind Frauen nur noch zu 31 Prozent vertreten. Ein deutlicher Rückgang im Vergleich zu den vergangenen Wahlperioden.
    Anlässlich des Weltfrauentages setzt die Friedrich-Ebert-Stiftung im 100. Jahr des Frauenwahlrechts in Deutschland diese historische Errungenschaft in Verbindung mit aktuellen Fragestellungen und zukünftigen Herausforderungen.
    Es diskutieren u.a. Dr. Katarina Barley, die geschäftsführende Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Dr. h.c Edelgard Bulmahn, die Schirmfrau der Friedrich-Ebert-Stiftung für 100 Jahre Frauenwahlrecht und Rebecca Beerheide, Autorin, Vorsitzende Journalistinnenbund, Dr. Hedwig Richter, Historikerin, Hamburger Institut für Sozialforschung, Josephine Ortleb, MdB.
    Parallel zu den Veranstaltungen bietet die Ausstellung "Schwestern zur Sonne zur Gleichheit, Wegmarken der Geschichte der SPD-Frauenpolitik" einen Einblick in den historischen Kampf, den Frauen des linken politischen Spektrums für alle Frauen fochten: Für Mitbestimmung und Beteiligung der Hälfte der Gesellschaft!
    Veranstaltungsort: Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin
    Hiroshimastraße 17
    Berlin
    Um Anmeldung unter folgenden Link wird gebeten:
    www.fes.de
    oder per Email unter frauentag2018@fes.de.
    Eine Kinderbetreuung vor Ort ist auf Anfrage möglich. Bitte wenden Sie sich dazu bis zum 05. März direkt an Doreen Mitzlaff
    Email: Doreen.Mitzlaff@fes.de

  • Freitag, 09. März 2018, 18.00 Uhr. Jeden 2. Freitag im Monat
    Stammtisch von ADEFRA e.V. Schwarze Frauen in Deutschland
    "Wir stellen uns einen Raum vor, der von allen gefüllt wird. Die ´Füllung´ kann bestehen aus Vernetzung, Austausch von Veranstaltungen, Reflexion, Diskussion, Vorstellung eigener Projekte und Vorhaben (künstlerischer, journalistischer, akademischer, etc. Art), Anknüpfungen suchen und finden und vieles mehr. Unser Treffen ist offen für Schwarze Frauen. Unsere POC-Schwestern sind uns wie immer auch willkommen."
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    exklusiv für Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    U2 Bülowstr., U1 Kurfürstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U Bülowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Samstag/Sonntag, 10./ 11. März 2018 von 10:00 – 17:00 Uhr und 10:00 14:00 Uhr
    Ihre Potenziale entdecken – beruflich Profil gewinnen
    Persönlichkeit spielt heutzutage bei Bewerbungen eine sehr wichtige Rolle und wird häufig genauso hoch bewertet wie formale Abschlüsse und fachliches Können.
    Eine entscheidende Grundlage für die berufliche Laufbahnplanung und für eine selbstbewusste Präsentation, ist die eigene Wertschätzung der persönlichen Kompetenzen und erworbenen Fähigkeiten.
    Richten Sie den Blick nach innen, um sich neue Wege zu erschließen:
  • Nutzen Sie Ihre Lebenserfahrung als Ressource
  • Machen Sie sich Ihre Potenziale und Stärken bewusst
  • Bestimmen Sie Ihre Werte und Hauptmotive
  • Öffnen Sie Türen durch Ihre Schlüsselqualifikationen
  • Gleichen Sie Ihre beruflichen Chancen mit Anforderungsprofilen ab
  • Entscheiden und planen Sie die nächsten Schritte
    Methoden: Einzel- und Gruppenarbeit/Zweierteams, kreative und analytische Methoden
    Referentin: Heike Theresia Sohna, zertifizierte Laufbahnberaterin nach ZML, systemischer Coach, interkulturelle Trainerin
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Dienstag, 13. März 2018, 14 bis 19 Uhr
    Die Gründerinnenzentrale lädt ein zum Forum "Soziale Gründung – Eigene Projekte umsetzen und gemeinsam Lösungen finden"
    Wenn wir heute von Gründungen im sozialen Bereich reden, dann geht es dabei längst nicht mehr nur um die klassischen Themenfelder wie Gesundheit, Pflege oder Bildung. Vielmehr sind soziale Innovationen und Ideen gefragt:
    Wie können wir gesellschaftliche Fragen und Herausforderungen angehen? Zudem spielen Themen wie Nachhaltigkeit, Wertschätzung vorhandener Ressourcen, gesellschaftliche Teilhabe und auch die Frage nach sinnstiftender Arbeit eine wichtige Rolle.
    Wir beschäftigen uns mit der breiten Vielfalt von Gründungen im sozialen Bereich. Im Forum erfahren Sie, wie die Gründung einer gemeinnützigen UG funktioniert, wie ein Vorhaben finanziert werden kann und bekommen Informationen von Gründerinnen aus erster Hand, wie diese ihre Vorhaben umgesetzt haben.
    Kosten: "Solipreis" 50 €, Standardpreis 30 €, ermäßigt 20 €
    Veranstaltungsort: Tagungsbereich der WeiberWirtschaft
    Anklamer Straße 38, 1. Hof, 2. Aufgang
    10115 Berlin
    Bitte melden Sie sich verbindlich per Telefon oder E-Mail an.
    Telefon: 030 - 44 02 23 45, Email: info@gruenderinnenzentrale.de
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen
    www.facebook.com/Gruenderinnenzentrale

  • Dienstag, 13. März 2018, 20.00 Uhr
    IT-Women-Stammtisch
    Stammtisch für queere Expertinnen, die in den Bereichen System- & Netzwerkadministration, Support, Software- & Hardwareentwicklung, Datenbanken etc. arbeiten oder Schulungen in diesen Bereichen durchführen.
    Infos/Kontakt per eMail
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    exklusiv für Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    U2 Bülowstr., U1 Kurfürstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U Bülowstr.
    Email: itwomen@lists.fu-berlin.de
    www.begine.de

  • Mittwoch, 14. März 2018 von 15:00 – 18:00 Uhr
    Gemeinsam den Papierwust bewältigen – Selbständigkeit und ergänzende Leistungen vom JobCenter
    Einmal im Monat haben selbständig und freiberuflich Tätige, die ergänzende Leistungen vom JobCenter erhalten, die Möglichkeit, sich bei der Erstellung der vorläufigen bzw. abschließenden Angaben für die vom JobCenter geforderte Einkommenserklärung Selbständiger (EKS) unterstützen zu lassen.
    Sie sind eingeladen, Ihre Fragen zu stellen, egal an welchem Punkt der EKS Sie sind – vorläufig und abschließend oder einfach zur Information. Jede Selbständige bereichert diesen Workshop mit ihren Fragen oder ihrem Erfahrungswissen. Stellen Sie Ihre Fragen und teilen Sie Ihr Wissen.
    Das erwartet Sie:
  • Klärung Ihrer Fragen zur Einkommens – und Gewinnermittlung
  • Abgrenzung von Betriebsausgaben und Absetzbeträgen
  • Hilfestellung beim Ausfüllen der Formulare
  • Gemeinsamer Austausch und Informationen zu offenen Fragen bezüglich der EKS
    Andrea Hartung, Dipl.-Pädagogin, Sozialberaterin
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Donnerstag, 15. März 2018 von 17:00 – 20:00 Uhr
    Inforunde: Berufseinstieg gelungen?
    Nach Jahren der Ausbildung, des Studiums oder einer Umschulung ist Ihnen der Berufseinstieg gelungen. Vielleicht befinden Sie sich noch in der Orientierungsphase mit Praktika und Jobs? Mehr als je zuvor bieten sich Einstiegschancen, doch der Arbeitsmarkt wird immer unübersichtlicher. Die Ansprüche der Arbeitgeber*innen steigen und damit auch der Druck, den Sie sich vielleicht selber machen. Schon viele Berufseinsteigerinnen leiden unter Erschöpfung. Konkurrenzdruck und befristete Verträge sitzen im Nacken.
    Das Arbeitsleben ist oft anders als erwartet, der Praxisschock ist groß, Ernüchterung macht sich breit. Der angestrebte Job entpuppt sich vielleicht als unglückliche Entscheidung und Sie fragen sich, was Sie falsch gemacht haben?
    Damit ein missglückter Berufsstart nicht zum Stolperstein für Ihre berufliche Entwicklung wird, ist es wichtig den Druck rauszunehmen und die Situation einem Realitätscheck zu unterziehen.
    Referentin: Pia Keukert, Dipl.-Pädagogin, systemischer Coach
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Sonntag, 18. März 2018, 10 - 17 Uhr
    Workshop "Geld und Geltung" - Praxistag für Frauen zum Equal Pay Day 2018
    Immer noch erhalten Frauen durchschnittlich 21 Prozent weniger Lohn als ihre männlichen Kollegen für qualitativ gleichwertige Arbeit. Im Workshop geht es darum, sich mögliche gesellschaftliche und individuelle Hintergründe der Lohnungleichheit bewusst zu machen, die eigenen Strategien im Umgang mit Geld zu reflektieren und neue Impulse zu erhalten bzw. zu setzen.
    Leitung: Kathrin Möller, Arbeitskreis Frauenpolitische Bildung
    Veranstaltet vom Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, realisiert mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.
    *Alle weiblichen Identitäten sind willkommen.
    Veranstaltungsort: Die Teilnahme ist kostenfrei. Begrenzte Platzzahl, daher bitte vorher anmelden.
    Veranstaltungsort: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
    Sebastianstraße 21
    10179 Berlin
    Mehr Informationen und Link zur Anmeldung: programm.bildungswerk-boell.de

  • Sonntag, 18. März 2018, 15-18 Uhr
    KICK OFF "Freund*innenKreis"
    Feier zum offiziellen Start der Unterstützungsinitiative für die Frauenkreise

    Frauenkreise: "Wir feiern den Start des FREUND*INNENKREIS´ der Frauenkreise!
    Dazu sind alle herzlich eingeladen, die unsere Arbeit schätzen, die unsere bildungspolitischen Angebote würdigen, aber auch die geselligen Gelegenheiten, die wir in unseren Räumen bieten, wo Frauen* und alle, die unsere Energie und unseren Vibe mögen, zusammen kommen und sich austauschen und kennen lernen.
    Damit dies in der gewohnten Qualität, aber noch häufiger und für ausnahmslos alle Frauen* erhalten bleiben kann, schaffen wir diese Plattform für solidarische Unterstützung. Ab 20 € Jahresbeitrag bist Du dabei. Als Zeichen der Wertschätzung erhalten Mitglieder des Freund*innenKreises jährlich handgefertigte Schöpfungen, wie z.B. den handgefertigten Freund*innenKreis-Kühlschrankmagneten
    Für 2018 möchten wir mit Euren Beiträgen unser Projekt "Child Spacing" (Arbeitstitel) unterstützen! Es ist nominiert und im Auswahlverfahren für den Deutschen Integrationspreis!
    Dich erwarten: Einblicke in unsere Arbeit, Präsentation der neuen Webseite, Präsentation unserer ´feminist icons´, inspirierende Gespräche, Konzert, und natürlich Getränke & Snacks, Kaffee und Kuchen"
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin-Mitte
    Nähe U-Bhf Senefelder Platz und Tram 1 / 12 Zionskirchplatz
    Telefon: 030 - 280 61 85, Email: kontakt@frauenkreise-berlin.de
    www.frauenkreise-berlin.de

  • Montag, 19. März 2018, 19.30 Uhr
    Workshop Denken neu lenken: Denken neu lenken: Trotz Hindernissen Ziele erreichen
    Es ist nicht immer leicht, sein Ziel zu erreichen. Hindernisse auf dem Weg können sehr verschieden sein (u.a. einschränkende Überzeugungen, Unsicherheit, fehlende Erfahrungen und Ideen usw.). Im moderierten Workshop gibt es Anregungen, wie frau ihre individuellen Handlungsbarrieren erkennen und was sie unterstützen kann, ihre Vorhaben erfolgreich umzusetzen.
    Mit Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin, Coach
    Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de
    www.facebook.com/evas.arche

  • Dienstag, 20. März 2018, jeweils um 19:00 Uhr
    Informationsabend zur Mond Mädchen Zeit 2018 für Mädchen und ihre Eltern
    Die MondMädchenZeit ist eine besondere Übergangszeit für Mädchen von 12 bis 15 Jahren.
    Der Beginn der Menstruation bringt viele neue Veränderungen für die Mädchen und ihre Eltern. Als Team von Frauen begleiten die Mondschwestern diesen wichtigen Übergangsprozess, mit langjähriger Erfahrung.
    Das Jahresprogramm bietet Zeit für neugierige Fragen, Geschichten, die eigene Schönheit und die Wandlung zur jungen Frau. Wichtig ist uns Selbstbestimmung, Grenzen setzen und sich selbst treu sein können, was mit künstlerischem Handwerk verbunden wird.
    Abschluss ist im Herbst sich der Herausforderung zu stellen, eine Nacht im Wald zu verbringen mit einem feierlichen Abschluss.
    Die Treffen finden in Berlin statt. Die Wochenenden verbringen wir im Umland, in der Natur und Draußen. Start ist im April.
    Veranstaltungsort: IELTS
    Rhinower Straße 10
    10437 Berlin
    Der Raum ist begrenzt auf eine Teilnehmerinnenzahl. Bitte meldet euch daher zur Informationsveranstaltung kurz per Mail an.
    Kontakt, Anmeldung und weitere Informationen:
    www.mondschwestern.berlin

  • Mittwoch, 21. März 2018 von 15:00 – 18:00 Uhr
    Woher bekomme ich, was fehlt? – Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
    Ein Blick auf Ihren Rentenbescheid lässt erahnen, dass Sie davon Ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten können? Sie beziehen bereits ergänzend Arbeitslosengeld II und werden demnächst in die Altersrente gehen? Sie beantragen Erwerbsminderungsrente und fragen sich, wie Sie die laufenden Kosten bezahlen sollen?
    Wir informieren Sie über die Voraussetzungen, beim Grundsicherungsamt Leistungen zu beantragen.
    In dieser Veranstaltung erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:
  • Verfahren der Antragstellung
  • Berechnung des Bedarfes
  • Vermögensfreigrenzen
  • Anrechnung von Hinzuverdienst
  • mögliche Unterhaltsverpflichtungen Dritter
    Referentin: Andrea Hartung, Dipl.-Pädagogin, Sozialberaterin
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Donnerstag, 22. März 2018, 10 – 12 Uhr
    Unternehmerinnen-Frühstück
    Gelegenheit für Gründerinnen und Unternehmerinnen, bei einem leckeren Frühstück, sich über den (Selbständigen-)Alltag auszutauschen, von Erfahrungen anderer zu profitieren und Geschäftskontakte zu knüpfen.
    A. Remke (Entwicklung individueller Gründungsideen, Coaching, Softskills), S. Witte (Finanzierung/Förderung, Check der Gründungsidee, kaufmännische Grundlagen) und M. Kunath (Arbeitsmarkt, Weiterbildung, Arbeitsvermittlung) bieten (kostenlose) Einzelgespräche (ca. 15 Min) an.
    Anmeldung bitte bis 19.3.
    Auslagenersatz für das Frühstück.
    Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.facebook.com/evas.arche

  • Infotermine: 29. März (10.00 Uhr), 09. April (10.00 Uhr) und 25. April (14.00 Uhr). Start 02. Mai 2018 (14 Wochen, laufender Einstieg nach Absprache möglich)
    FCZB-Weiterbildung: Porta-Aufbaukurs: Social Media und Online-Reputation
    Sie möchten nach einer gesundheitlich bedingten längeren Auszeit beruflich wieder einstiegen und dafür Onlinemedien nutzen? Die notwendigen Kenntnisse können Sie sich in diesem Aufbaukurs erarbeiten. Flexibel und individuell lernen Sie, wie Sie sich in sozialen Netzwerken professionell bewegen, wie Sie Bilder bearbeiten, was es mit Urheberrecht und Datenschutz auf sich hat. Am Ende der Fortbildung haben Sie Ihre Medienkompetenzen erweitert und begonnen, Ihr berufliches Profil in den sozialen Netzen abzubilden.
    Kosten: keine, gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds des Land Berlins
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung/Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

    Suche nach Datum:
    Februar
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12 3 4
    56 7 8 9 1011
    12 13 14 15 16 17 18
    1920 21 22 23 24 25
    25 25 25
    Heute: 25.02.2018 Morgen: 26.02.2018

      Januar  Februar  März  April  Mai  Juni  Juli  August  September  Oktober  November  Dezember

  • Veranstaltungen in Berlin > Women + Work Beitrag vom 25.02.2018 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2018  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken