Women + Work - Veranstaltungen auf AVIVA-Berlin von Februar bis Juli 2018. Fortlaufend und tagesaktuell - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Veranstaltungen in Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Jüdisches Leben
   Lesungen
   Exhibitions
   on stage
   Politisches
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 
 



AVIVA-BERLIN.de im Februar 2018 - Beitrag vom 25.02.2018

Women + Work - Veranstaltungen für Unternehmerinnen, arbeitslose oder geflüchtete Frauen auf AVIVA-Berlin von Februar bis Juli 2018. Fortlaufend und tagesaktuell
AVIVA-Redaktion

Weiterbildungsangebote, Berufliche Orientierungskurse, Kongresse, Messen, Seminare und Workshops, TV-Tipps, Vernetzungstreffen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Vorträge. Von Frauen für Frauen. In und um Berlin. Veranstaltungen bei Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V., im FrauenComputerZentrumBerlin, der Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Politik und Gesellschaft, der Gründerinnenzentrale, Akelei - Berufswegplanung mit Frauen, das finanzkontor, der BEGINE, dem Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V., von Frauenkreise.



Liebe Leserinnen, unser Veranstaltungskalender wird täglich aktualisiert - es lohnt sich also, öfter vorbeizuschauen. Die Veranstaltungen sind chronologisch eingeordnet, bitte scrollen Sie daher einfach zum dem von Ihnen gewünschten Datum.
Ihre AVIVA-Berlinerinnen

Hier können auch Sie Ihre Veranstaltung platzieren. Dafür fällt für kommerzielle Veranstaltungen eine Bearbeitungspauschale von 15 Euro netto, für nicht-kommerzielle Veranstaltungen 5 Euro netto gegen Rechnung an. Gern kann auch ein Jahreskontingent zu einem Sonderpreis gebucht werden.
Der Veranstaltungskalender wird in unserem monatlich erscheinenden Newsletter angekündigt. Wenn Sie einen Extra-Eintrag im AVIVA-Newsletter buchen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Bei mehr als drei Einträgen pro Kalenderjahr gewähren wir gern auch Rabatte. Nehmen Sie per eMail Kontakt mit uns auf: event@aviva-berlin.de


Terminsuche: April 2018

  • Start 09. April 2018 (Weiterbildung 12 Wochen)
    Content- und Social-Media-Management KOMPAKT. FCZB-Weiterbildung
    In der dreimonatigen Weiterbildung lernen Sie Werkzeuge der Social-Media-Kommunikation und Online-PR kennen, um Internetauftritte und Web-Aktivitäten strategisch zu planen, inhaltlich zu verknüpfen und technisch umzusetzen.
    Diese Kenntnisse setzen Sie in Ihrem eigenen Onlineprojekt um (Blog oder Webseite). Parallel dazu bauen Sie sich eine Online-Reputation in relevanten Business-Netzwerken auf und knüpfen Kontakte zu relevanten Akteur_innen Ihrer Branche.
    Kosten: Bildungsgutschein oder Selbstzahlerin
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung und Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030-61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Montag, 09. April 2018 von 19:00 – 21:00 Uhr
    Abenteuer Selbständigkeit
    Viele Frauen stellen sich die Frage, ob die Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit eine reale Möglichkeit ist, um sich beruflich zu verändern, die Arbeitslosigkeit zu beenden oder nach Elternzeit beruflich wieder einzusteigen.
    Aber ist es wirklich so einfach mit der Existenzgründung als Selbständige? Mit welchen Auflagen sind Zuschüsse wie Gründungszuschuss oder Einstiegsgeld verbunden? Welche weiteren Verpflichtungen gehen Sie damit ein? Wie ist das mit der Krankenversicherung und den Steuern? Es gibt viele Fragen, die bereits vor der Gründung auftauchen.
    Für Frauen, die sich mit der Idee beschäftigen, sich selbständig zu machen, bieten wir eine kostenlose Informationsveranstaltung zu allen Fragen, die Sie sich stellen, bevor Sie konkrete Schritte unternehmen.
    Referentin: Karin Kirschner, Unternehmensberaterin und Coach
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Mittwoch, 11. April 2018 von 09:30 – 12:30 Uhr
    Freie Mitarbeit, Honorarverträge oder nebenberufliche Selbständigkeit
    "Eigentlich kann ich es mir gar nicht leisten, krank zu werden!" Das ist der Stoßseufzer vieler Honorarkräfte oder Freiberuflerinnen. Als solche sind Sie in großen Teilen selbst für Ihre soziale Absicherung verantwortlich. Zum Teil gibt es aber auch finanzielle Verpflichtungen, etwa gegenüber der gesetzlichen Rentenversicherung und dem Finanzamt.
    In der Veranstaltung geht es um: Abgrenzung Freiberuflichkeit – Honorartätigkeiten, Obliegenheiten und Verpflichtungen, Sozialversicherungen, steuerliche Aspekte, Abgrenzung zu anderen Beschäftigungsverhältnissen
    Referentin: Karin Kirschner, Unternehmensberaterin, Coach
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • 13. - 15. April 2018 (Freitag 18 Uhr bis Sonntag 17 Uhr)
    Älterwerden ist nichts für Feiglinge! Biographieworkshop für Frauen*
    Die Beschäftigung mit der eigenen (weiblichen) Biographie kann vielfältige Gestalt annehmen: gelebtes Leben vergegenwärtigen, über nichtgelebtes Leben nachdenken, das Erinnern üben, Rollen, Haltungen und Denkmuster reflektieren. In der Beschäftigung mit dem bisherigen Lebenslauf kann frau* die Konturen ihrer Identität schärfen; sie kann Selbstbewusstsein und Kraft gewinnen.
    Ein Wochenendworkshop in dem ruhig gelegenen Haus Kreisau soll den notwendigen Rahmen schaffen für den ungestörten Zugang zur eigenen Vergangenheit.
    Schwerpunkte dieses Seminars bilden Reflexionen zum Älterwerden – persönlich und politisch.
    In dem Workshop werden die Teilnehmer*innen Methoden der Biographiearbeit kennen lernen und einige davon einüben. Dazu wird es einen Seminarreader mit Übungsanleitungen und Literaturhinweisen geben. Die Übungen basieren selbstverständlich auf Freiwilligkeit. Eine gewisse Bereitschaft, sich auf das Thema einzulassen und aktiv mitzumachen, sollte dennoch mitgebracht werden.
    Die Anwesenheit aller Teilnehmer*innen während der gesamten Dauer des Workshops wird vorausgesetzt. Der Workshop richtet sich an Frauen*. Das Sternchen heißt, dass Personen angesprochen sind, die sich als Frau identifizieren, unabhängig von ihrem biologischen Geschlecht.
    Inhalte des Workshops:
    Übungen zur Vertrauensbildung
    Auseinandersetzung mit eigenen biographischen Erfahrungen
    Übungen zu Themen wie
    Biographie und Zeitgeist: Biographie im gesellschaftlichen Kontext
    Alter und Geschlecht
    mein Platz in der Familie
    Erfüllte und (noch) nicht erfüllte Erwartungen
    Lebensbilanz
    Versöhnung
    je nach Bedarf theoretische Anteile, zum Beispiel Begriffsbestimmungen
    Film(e) und Literarisches über Frauen*(auto)biographien
    Leitung:
    Uta Kirchner, Geschichte/Linguistik M.A., Erwachsenenpädagogin
    Mary Whalen, Soziologin, Mediatorin, Jugend- und Erwachsenenbildnerin
    Information:
    Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
    Birgit Guth
    Tel. 030 – 308 779 482
    Anmeldung:
    Bitte melden Sie sich ausschließlich mit dem Anmeldeformular auf der Webseite des Bildungswerks unter Angabe Ihrer Adresse und Telefonnummer an. Sie erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung.
    Bei Absagen, die weniger als zwei Wochen vor Seminarbeginn erfolgen, wird die Teilnahmegebühr nur dann zurückerstattet, wenn ein*e Ersatzteilnehmer*in gestellt werden kann.
    Eine Beschreibung des Anfahrtsweges erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.
    Barrierefreiheit und Kinderbetreuung:
    Falls Sie Wünsche zu einer barrierefreien Teilnahme haben oder eine Kinderbetreuung benötigen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebene E-Mail-Adresse.
    Die Veranstaltung wird realisiert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.
    Teilnahmebetrag:
    Pro Teilnehmer*in wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 100,- Euro erhoben (ermäßigt 50,- Euro für Studierende und ALG II-Empfänger*innen mit Nachweis).
    Mit der TN-Gebühr sind die Kosten für die Übernachtung im Doppelzimmer und Vollpension abgegolten. Der Zuschlag für ein Einzelzimmer beträgt 30,- Euro (EZ nur in begrenzter Anzahl vorhanden). Zusätzliche Getränke können im Haus erworben werden.
    Veranstaltungsort: Jugendbildungsstätte Haus Kreisau
    Sakrower Kirchweg 79 - 81
    14089 Berlin-Kladow
    Email: guth@bildungswerk-boell.de

  • Samstag/Sonntag, 14./ 15. April 2018 von 10:00 – 17:00 Uhr und 10:00 – 15:00 Uhr
    Wenn die Stimme versagt – Stimm- und Sprechtraining für die Bewerbung
    Stimme und Sprechen sagen viel mehr als bloße Worte über die eigene Persönlichkeit aus – und die soll im Bewerbungsgespräch gut "rüberkommen". Zum Glück lassen sich Stimme und Sprechen trainieren.
    In diesem Kurs sollen die sogenannten weichen Faktoren genauso geschult werden wie die Fallen des Bewerbungsgesprächs – und wie frau/man sie vermeidet. Die Situation in einem Einstellungstest gleicht einem Bühnenauftritt. Ihre verbale Präsenz und Darstellungskraft sind gefragt. Das kann auch Spaß machen.
    Inhalte sind eine freie Atmung, ein freier Stimmklang, ein abwechslungsreiches Sprechen, ein gutes Sprechtempo und eine souveräne Ausstrahlung. Geübt wird an Beispielen aus Vorstellungsgesprächen.
    Referentin: Antje Behrens, Studienrätin (Deutsch, Musik), Dipl.-Gesangspädagogin, Systemischer Coach (DGB)
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Montag, 16. April 2018, 19.30 Uhr
    Workshop: Selbstbestimmt – fremdbestimmt
    Über einiges in unserem Leben können wir selbst bestimmen, anderes ist von außen vorgegeben. Wie arrangieren wir uns mit der Fremdbestimmung? Wann haben wir das Bedürfnis und wann die Chance, uns selbstbestimmt zu verhalten? Es wird über Möglichkeiten und Grenzen diskutiert.
    Mit Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin, Coach
    Von Frauen für Frauen
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Mittwoch, 18. April 2018 von 15:00 – 18:00 Uhr
    Gemeinsam den Papierwust bewältigen – Selbständigkeit und ergänzende Leistungen vom JobCenter
    Einmal im Monat haben selbständig und freiberuflich Tätige, die ergänzende Leistungen vom JobCenter erhalten, die Möglichkeit, sich bei der Erstellung der vorläufigen bzw. abschließenden Angaben für die vom JobCenter geforderte Einkommenserklärung Selbständiger (EKS) unterstützen zu lassen.
    Sie sind eingeladen, Ihre Fragen zu stellen, egal an welchem Punkt der EKS Sie sind – vorläufig und abschließend oder einfach zur Information. Jede Selbständige bereichert diesen Workshop mit ihren Fragen oder ihrem Erfahrungswissen. Stellen Sie Ihre Fragen und teilen Sie Ihr Wissen.
    Das erwartet Sie:
  • Klärung Ihrer Fragen zur Einkommens – und Gewinnermittlung
  • Abgrenzung von Betriebsausgaben und Absetzbeträgen
  • Hilfestellung beim Ausfüllen der Formulare
  • Gemeinsamer Austausch und Informationen zu offenen Fragen bezüglich der EKS
    Referentin: Andrea Hartung, Dipl.-Pädagogin, Sozialberaterin
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Donnerstag, 19. April 2018, 10 – 12 Uhr
    Unternehmerinnen-Frühstück
    Gelegenheit für Gründerinnen und Unternehmerinnen, bei einem leckeren Frühstück, sich über den (Selbständigen-)Alltag auszutauschen, von Erfahrungen anderer zu profitieren und Geschäftskontakte zu knüpfen.
    A. Remke (Entwicklung individueller Gründungsideen, Coaching, Softskills), S. Witte (Finanzierung/Förderung, Check der Gründungsidee, kaufmännische Grundlagen) und M. Kunath (Arbeitsmarkt, Weiterbildung, Arbeitsvermittlung) bieten (kostenlose) Einzelgespräche (ca. 15 Min) an.
    Anmeldung bitte bis 16.4.
    Auslagenersatz für das Frühstück. Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de
    www.facebook.com/evas.arche

  • Donnerstag, 19. April 2018 von 18:00 bis 20:00 Uhr
    Die Kunst des Findens und Gefundenwerdens – Berufsbezogene Recherche im Internet
    Viele Wege führen zum neuen Job und viele Wege führen dabei übers Internet. Von der Information zu verschiedenen Berufsbildern über die Suche nach Stellenausschreibungen und passenden Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zu Tipps und Tricks für eine erweiterte Google-Suche – eine berufsbezogene Netz-Recherche bietet vielfältige Möglichkeiten, Sie in einer beruflichen Umbruchsituation zu unterstützen.
    Doch neben der aktiven Suche im Internet können Sie auch einiges dafür tun, gefunden zu werden – über eine gut gesteuerte Online-Reputation und das Netzwerken in den Sozialen Medien.
    In diesem Vortrag widmen wir uns beiden Bereichen der berufsbezogenen Recherche im Netz: der Kunst des Findens und der Kunst des Gefundenwerdens.
    Referentin: Christiane Steiner, PR- und Präsentationsberaterin, zert. ProfilPASS-Beraterin
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Sonntag, 21. April 2018 von 10.00 – 16.00 Uhr
    Vom Suchen zum Finden – Wie Struktur Ihnen bei der Büroarbeit hilft
    Das Geschäft brummt, aber Sie kommen mit Ihrer eigenen Verwaltung nicht hinterher? Dann ist dieser eintägige Workshop das Richtige für Sie.
    Wir werden hier die typischen "Schwachstellen" eines Ein- Frau-Büros beleuchten. Sie lernen, was eine gute Bürostruktur auszeichnet. Insbesondere die elektronische Ablage und auch digitale Tools können die Arbeit erheblich erleichtern.
    Ziel ist es, mit wenigen Klicks das Gewünschte griffbereit zu haben. Neben der Ablage ist auch die Art zu arbeiten relevant. Deshalb werden wir den klassischen Zeitdieben zu Leibe rücken. Ständige Unterbrechungen durch E-Mails und Telefon müssen nicht sein.
    Am Ende des Workshops haben Sie Struktur in Ihren Arbeitstag gebracht und Ihre eigene, auf Sie zugeschnittene elektronische Ablagestruktur erstellt.
    Referentin: Katharina Vollus, Ordnungsmentorin
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Montag, 23. April 2018 von 10.00 – 12.00 Uhr
    Wege in den Arbeitsmarkt bei Erkrankung
    Sie sind bereits seit längerer Zeit erkrankt und überlegen, wie es beruflich weitergehen soll. Oder Ihr Krankengeld läuft demnächst aus, Sie können aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an Ihrem bisherigen Arbeitsplatz tätig sein und fragen sich, wie Ihre weitere Finanzierung aussieht und wer für Sie zuständig ist. In der Inforunde wollen wir u.a. besprechen:
  • Welche Institutionen sind für Sie zuständig?
  • Welche Unterstützungsangebote gibt es?
  • Worauf müssen Sie achten?
  • Wie kann Ihr Weg zurück in das Erwerbsleben aussehen?
    Referentin: Pia Keukert, Dipl.-Pädagogin, systemischer Coach
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Mittwoch, 25. April 2018 von 09.30 – 12.30 Uhr
    Wie bekomme ich, was ich will?
    Fördermöglichkeiten in beruflichen Umbruchsituationen

    Sie sind arbeitslos oder Berufsrückkehrerin und denken darüber nach, sich beruflich zu verändern? Oder Sie ziehen Ihre Berufswahl in Zweifel, möchten sich umorientieren und vielleicht einen neuen Beruf erlernen?
    In dieser Veranstaltung geht es um Fördermöglichkeiten und Argumentationshilfen – unabhängig vom Leistungsbezug.
  • Unterstützungsangebote und Förderung beruflicher Weiterbildung, Ausbildung und Umschulung durch Arbeitsagenturen, JobCenter und Andere
  • Tipps und Regeln für eine konstruktive Zusammenarbeit und erfolgreiche Antragstellung
  • Finanzielle Hilfen bei Existenzgründung und in Form von Lohnkostenzuschüssen
    Referentin: Karin Trees, Dipl.-Psychologin, Weiterbildungsberaterin
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Freitag, 27. April 2018, 16 – 19 Uhr
    Polnisch-deutscher Kultur- und Begegnungsnachmittag
    Polnische und deutsche Frauen nehmen an einer Führung im Schloss Charlottenburg teil (sog. "Altes Schloss", Audioguide auf Deutsch und Polnisch) Sie besichtigen einen Lieblingsort der Hohenzollernfamilie. Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und neue Kontakte zu knüpfen, gibt es beim Spaziergang im Schlosspark und der abschließenden Einkehr in einem Lokal in der Nähe.
    Anmeldung unter Tel. 030 – 282 7435 bei Evas Arche
    Mit Dorota Zolcinski und Anne Borucki-Voß
    Von Frauen für Frauen
    Veranstaltungsort: Treff: Schloss Charlottenburg
    Spandauer Damm 10
    10585 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de
    www.facebook.com/evas.arche

  • Freitag, 27. April 2018 von 16:00 – 20:00 Uhr
    Gründerinnenbörse – ein Treffen für Selbständige und gründungsinteressierte Frauen
    Es gibt zahlreiche Netzwerke, in denen sich Selbständige und Gründungsinteressierte austauschen, häufig sind sie jedoch von Männern dominiert. Frauen gründen anders – Grund genug, gründungsinteressierten und bereits selbständig tätigen Frauen ein Forum zu schaffen.
    Die Gründerinnenbörse ist eine Einladung zum Austausch. In Workshops und Vorträgen werden interessante Themen rund um die Selbständigkeit aufgegriffen, Geschäftsideen präsentiert und die eigene Geschichte reflektiert. Der Nachmittag bietet viele Gelegenheiten zum individuellen Netzwerken. Bringen Sie eine Portion Neugier und Offenheit mit und Sie werden das Format lieben.
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

    Suche nach Datum:
    Februar
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12 3 4
    56 7 8 9 1011
    12 13 14 15 16 17 18
    1920 21 22 23 24 25
    25 25 25
    Heute: 25.02.2018 Morgen: 26.02.2018

      Januar  Februar  März  April  Mai  Juni  Juli  August  September  Oktober  November  Dezember

  • Veranstaltungen in Berlin > Women + Work Beitrag vom 25.02.2018 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2018  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken