AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Fette
AVIVA-Berlin > Veranstaltungen Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Juedisches Leben
   Lesungen
   Exhibitions
   on stage
   Politisches
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Buecher
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2014


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-denken.de





 

AVIVA-BERLIN.de im September 2014:

Women + Work - Veranstaltungen von September bis Dezember 2014. Fortlaufend und tagesaktuell
AVIVA-Redaktion

Kongresse, Messen, Seminare und Workshops, TV-Tipps, Vernetzungstreffen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Vorträge. Von Frauen für Frauen. In und um Berlin.



Liebe Leserinnen, unser Veranstaltungskalender wird täglich aktualisiert - es lohnt sich also, öfter vorbeizuschauen. Die Veranstaltungen sind chronologisch eingeordnet, bitte scrollen Sie daher einfach zum dem von Ihnen gewünschten Datum.
Ihre AVIVA-Berlinerinnen

Hier können auch Sie Ihre Veranstaltung platzieren. Dafür fällt für kommerzielle Veranstaltungen eine Bearbeitungspauschale von 25 Euro netto, für nicht-kommerzielle Veranstaltungen 5 Euro netto gegen Rechnung an. Gern kann auch ein Jahreskontingent zu einem Sonderpreis gebucht werden.
Der Veranstaltungskalender wird in unserem monatlich erscheinenden Newsletter angekündigt. Wenn Sie einen Extra-Eintrag im AVIVA-Newsletter buchen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Bei mehr als drei Einträgen pro Kalenderjahr gewähren wir gern auch Rabatte. Nehmen Sie per eMail Kontakt mit uns auf: event@aviva-berlin.de


  • Ab 25. August 2014, Dauer 8 Wochen
    Berufsalltag online: Arbeiten im Netz
    Ob Microsoft Office Online, OneDrive, das Skype-Plug-in für Outlook etc. oder Google Drive, Kalender, Google+ sowie viele andere Softwareentwicklungen: Der Trend geht in Richtung Online-Arbeit und Integration der Social Media – auch im Büro. Lernen Sie die Online-Zusammenarbeit aus unterschiedlichen Perspektiven kennen und machen Sie sich fit für die moderne Büroarbeit.
    Inhalte sind u.a.: Dokumente online erstellen und verwalten, Arbeitsorganisation und Zusammenarbeit im Netz, Social Media-Dienste im Überblick, Beratung zu Online-Profilerstellung, Jobrecherche und Bewerbung
    Kosten/Förderung: Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit/JobCenter (Maßnahme-Nr.: 962/6800/2012), Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften. Bildungsprämie auf Anfrage.
    Anmeldung und Beratung Ansprechpartnerin: Renate Wolf
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin - Kreuzberg
    Dieses Modul gehört zur Qualifizierung IT- und Medienkompetenz für den Berufsalltag.
    Trainingszeiten: Mo, Mi, Do je 9.00 bis 16.30 Uhr + Di, Fr je 9.00 bis 13.00 Uhr
    Telefon: 030 - 617970 -16, www.fczb.de

  • Ab 25. August 2014, Dauer 18 Wochen (späterer Einstieg möglich)
    IT-Know-how für den Wiedereinstieg - Teilzeitfortbildung
    Ihre Familie stand längere Zeit im Vordergrund und nun möchten Sie wieder erwerbstätig werden?
    Serienbriefe und geschäftliche E-Mails schreiben, im Internet recherchieren, Daten aufbereiten, eine professionelle Präsentation entwerfen – all das schaffen Sie nach der Fortbildung spielend alleine!
    Inhalte sind u.a.: Betriebssystem und Dateiverwaltung (Windows 8),Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation (MS-Office 2013), E-Mail, Kalender, Kontakte, Aufgaben (Outlook 2013), Internet-Recherche und Cloudcomputing, (Online-)Datenbanken verstehen, Datenschutz, Sicherheit im Netz, Onlinerecht, Bewerbungs- und Präsentationstraining, für den Wiedereinstieg relevante Themen (u.a. Arbeitsrecht, Altersvorsorge und Finanzierungsmöglichkeiten über die EU), Zeit- und Selbstmanagement
    Trainings- und Lernzeiten: Mo - Fr von 9.00 bis 12.30 Uhr, anschließend individuelle Übungszeit bis 14.00 Uhr
    Anmeldung und Beratung Ansprechpartnerin: Renate Wolf
    Kosten/Förderung: 110 Euro / erm. 60 Euro
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Telefon: 030-61 79 70 -16, Email: info@fczb.de
    www.fczb.de

  • Ab 10. September 2014, Dauer: 13 Wochen
    Social Media, Online-PR und -Marketing
    Facebook, Youtube, Twitter & Co haben PR und Marketing von Organisationen und Unternehmen tiefgreifend verändert und stetig geht der technische Wandel weiter. Gerade wenn Sie wenig Zeit haben, sind Sie hier richtig. Die 13-wöchige Fortbildung erlaubt Ihnen, Ihr Know-how anwendungsbezogen und effektiv zu aktualisieren.
    Mit der Fortbildung erhalten Sie einen praxisorientierten Überblick über aktuell relevante Instrumente: vom klassischen Newsletter- bis zu Social Media und viralem Online-Marketing und persönlichem Reputationsmanagmement. Die wichtigsten Social-Media-Anwendungen und ausgewählte Monitoring-Instrumente werden vorgestellt und von Ihnen getestet.
    Teilnehmerinnen können ihr Know-how aktualisieren sowie PR-alltagsnahe Aufgabenstellungen und typische technische Probleme am eigenen Computer lösen – praxisorientiert, nachhaltig und kostengünstig.
    Lernform: E-Learning mit zwei Präsenzterminen (Blended Learning)
    Anmeldung und Beratung Ansprechpartnerin: Renate Wolf
    Kosten/Förderung: 450 Euro / erm. 270 Euro
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de
    www.fczb.de

  • Donnerstag, 25.September 2014
    2. Gender Studies Tagung des DIW Berlin in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung
    Wie wollen wir künftig arbeiten und wirtschaften?
    Lange wurden Frauen und Männern unterschiedliche Aufgaben und Verantwortungsbereiche zugewiesen, die unterschiedliche Rollen- und lebensbiografische Muster hervorbrachten. Diese Muster führen dazu, dass viele Individuen und die Volkswirtschaft unter ihren Möglichkeiten bleiben und Prosperitätspotenziale verschenkt werden.
    Die Tagung stellt sich der Frage nach den Auswirkungen der bestehenden Strukturen auf die geschlechtsspezifische Verteilung von Arbeitsmarktchancen, Arbeitszeiten, Vermögen, Einkommen und Rente. Welchen Preis zahlen Gesellschaft und Ökonomie für das Festhalten an tradierten Strukturen und Geschlechterstereotypen?
    Die Tagung trägt Ergebnisse und Analysen aus der Wissenschaft zusammen und diskutiert diese mit VertreterInnen aus Politik und Wirtschaft. Ziel ist es, Impulse für die Debatte um Wege in einer geschlechtergerechte, zukunftsfähige und prosperierende Wirtschaft und Gesellschaft zu geben.
    Veranstaltungsort: Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin
    Hiroshimastraße 17
    10785 Berlin
    Das Programm der Tagung und weitere Informationen finden Sie im Internet, bitte melden Sie sich auch online an:
    www.diw.de/gendertagung2014

  • Donnerstag, 25. September 2014, 10 – 12 Uhr
    Weitere Termine , 9. und 23. Oktober

    Frühstück für Mütter in Elternzeit und ihre Kinder
    Es bietet sich ein entspannter Austausch mit anderen Frauen über die Lebens- und Erziehungssituation, denn gleichzeitig kümmert sich eine Betreuerin um die Klein(st)kinder. Selbstkostenbeteiligung erforderlich.
    Mit Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin, Coach, und Adriana Fernandes Richter
    In Koop. mit der Ev. Familienbildung im Kirchenkreis Stadtmitte
    Während des Frühstücks bietet Petra Lohan jeweils 20 Min. Shiatsu zum Auftanken und Beleben an (Kosten 10 Euro).
    Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum
    Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Donnerstag, 25. September 2014, 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    Akelei e.V. bietet ein neues Seminar für Gründerinnen" an: Gründerinnen und Geld
    Erfolgreich durch selbstbewussten Umgang mit Geld – Glaubenssätze auf den Prüfstand gestellt. Erlangen Sie Klarheit hinsichtlich Ihrer Haltung und Glaubenssätze in Bezug auf Geld. Sind diese hinderlich oder fördernd bei Ihrer unternehmerischen Tätigkeit? Finden Sie im Kurs unterstützende und stärkende Glaubenssätze, die Ihren Unternehmenserfolg begünstigen. Akelei e.V. freut sich auf Ihre Anmeldung. Melden Sie sich einfach online auf der Akelei-Website an!
    Veranstaltungsort: Akelei e.V.
    Berufswegplanung mit Frauen
    Rhinstraße 84
    12681 Berlin
    Weitere Infos finden Sie unter:
    www.akelei-online.de
    Telefon: 030 - 54 70 30 48

  • Dienstag, 30. September 2014, 18:30 bis 21:00 Uhr
    17. Netzwerkabend der Gründerinnenzentrale
    Der Netzwerkabend bietet Ihnen die Gelegenheit, sich in ungezwungener Atmosphäre mit Gründungsinteressierten, Gründerinnen und Unternehmerinnen zu treffen, auszutauschen und ihre Unternehmensidee, ihre Dienstleistung oder ihr Unternehmen zu präsentieren. Vernetzen Sie sich in kleinen Gruppen und in einer großen Runde, bevor Sie den Abend mit vertiefenden Gesprächen abrunden. Sie sind herzlich willkommen, auch wenn Sie noch nicht gegründet haben, einfach neugierig sind oder erst mit dem Gedanken einer Selbständigkeit spielen. In der besonderen Atmosphäre des Gründerinnenzentrums finden sich schnell Anlässe für anregende und inspirierende Gespräche. Ein guter Nährboden für so manche Geschäftskontakte, die hier ihren Anfang nahmen.
    Höhepunkt und Abschluss des Abends ist eine Tombola, für die einige Unternehmerinnen/Gründerinnen Gutscheine für ihre Dienstleistung oder ihr Produkt stiften.
    Kosten: 10 € inklusive Sektempfang und kleinem Imbiss
    Veranstaltungsort: Tagungsbereich der WeiberWirtschaft
    Anklamer Straße 38, 1. Hof, 2. Aufgang
    10115 Berlin
    Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail direkt bei der Gründerinnenzentrale an
    Telefon: 030 - 44 02 23 45, Email: info@gruenderinnenzentrale.de
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen
    www.weiberwirtschaft.de

  • 1.2.3 (4) October 2014
    Global WINConference 2014
    Join over 800 people from around the world at the Global WINConference – women´s preferred leadership forum. The WINConference is a 3+ day leadership learning extravaganza for executives, managers, entrepreneurs & artists alike. It inspires possibilities and models a new way. It is world-class, global, authentic and feminine. With an outstanding roster of speakers, from corporate professionals and professors, to NGO luminaries and political figures, to shining stars who inspire us all, WIN brings leaders together in a unique environment. It covers a wide array of topics and an even wider range of workshops and networking opportunities. Be a Part of It– you´ll soon discover why WIN is not just your usual business conference.
    Berlin
    Registration opens 15th May.
    More information about how you can participate, how to apply to become a speaker, how to join with your network and sponsorship opportunities at:
    www.winconference.net

  • Donnerstag, 02. Oktober 2014, 19.30 Uhr
    Jeden 1. Do im Monat

    Offene Gruppe der Autorinnenvereinigung
    Autorinnenvereinigung
    Offene Gruppe
    Jeden 1. Do im Monat
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    exklusiv für Frauen
    Potsdamerstr. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    U2 Bülowstr., U1 Kurfürstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U Bülowstr
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Mittwoch, 08. Oktober 2014, 16 Uhr
    Führung: Frauen – das friedfertige Geschlecht? Von Bertha von Suttner bis Ursula von der Leyen
    Was bewegte Menschen zum Engagement gegen den Krieg und welche Rolle spielte dabei das Geschlecht? Berichtet wird von Antikriegsaktionen der ersten Frauenfriedensbewegung im ausgehenden 19. Jahrhundert bis zu den "Frauen für den Frieden" in den 1980er Jahren, aber auch von Kriegsunterstützung durch Frauen.
    Mit Claudia von Gélieu, Frauentouren
    Kooperation von Evas Arche mit dem Katholischen Deutschen Frauenbund
    Von Frauen für Frauen.
    Teilnahmebeitrag für die Referentin erbeten
    Veranstaltungsort: Treff: Weltzeituhr am Alexanderplatz
    Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • 09. Oktober bis 12. November 2014, 9.00 bis 16.30 Uhr jeweils Di, Mi, Do
    Akelei e.V. bietet kostenfreien Grundlagenkurs für Existenzgründerinnen an.
    Akelei e.V. bietet einen kostenfreien Grundlagenkurs für Existenzgründerinnen an.
    Vom 9. Oktober bis 12. November erwerben die Teilnehmerinnen fundiertes Basiswissen für eine erfolgreiche Gründung. Interessiert? Melden Sie sich einfach online auf der Akelei-Website an!
    Veranstaltungsort: Akelei e.V.
    Berufswegplanung mit Frauen
    Rhinstraße 84
    12681 Berlin
    Weitere Infos finden Sie unter:
    www.akelei-online.de
    Telefon: 030 - 54 70 30 48

  • Samstag, 11. Oktober 2014, 10 bis 17 Uhr
    Seminar Killerphrasen
    . . . und später im Aufzug fällt Ihnen die passende Antwort ein. Damit Sie sofort den Ball locker zurückspielen können, gibt es Techniken, die Sie im Augenblick "schlagfertig" sein lassen. Schlagfertigkeit ist nicht angeboren, sondern trainierbar. Ein Schauspieler unterstützt uns als Spielpartner.
    Mit Bettina Schinko, Sprech- und Kommunikationstrainerin
    Als Schauspielerin ist sie über zehn Jahre an Theatern engagiert. Stationen als Sprech- und Kommunikationstrainerin sind: die Schauspielschule "theakademie", fünf Jahre als Dozentin an dem Kommunikationsinstitut "Die Schule des Sprechens" in Wien. An der pop Akademie bildet sie SprecherInnen aus. Im Mai 2011 gründet sie die sprechbar.
    Kosten: 178,50 Euro inkl. MwSt.
    Veranstaltungsort: sprechbar in berlin
    Salzufer 15 – 16
    10587 Berlin
    Anmeldung telefonisch oder per E-Mail:
    Telefon: 030 / 398 868 90, Email: kontakt@sprechbar-berlin.de
    www.sprechbar-berlin.de

  • Samstag, 11. Oktober 2014, 11:00 Uhr
    BarCamp Frauen 2014 – "Mauern einreißen!"
    Zum fünften Mal findet in Berlin das BarCamp Frauen statt. Passend zum diesjährigen Mauerfalljubiläum steht es unter dem Motto "Mauern einreißen": Mauern zwischen Ost und West, zwischen feministischen Aktivist_innen und der Politik, zwischen verschiedenen feministischen Gruppen und Ansätzen, zwischen Generationen und vielen weiteren. Darüber hinaus gibt es jede Menge Gesprächsbedarf: Wo sollen und wollen die Veranstalter_innen mit dem BarCamp Frauen hin? Wie kann ein großes solidarisches Projekt "Feminismus" aussehen? Was kommt als Nächstes? Welche Themen beschäftigen gerade? Und, weil es vermutlich fast alle Frauen betrifft: Wie gehen wir um mit Stalking, Trollen, Belästigungen und Gewaltandrohungen im Internet?
    Eine Anmeldung ist unter www.barcampfrauen.mixxt.de oder per Mail an forumpug@fes.de möglich, um vorab das Programm mitgestalten zu können, diese ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Auf Anfrage bei doreen.mitzlaff@fes.deist eine Kinderbetreuung möglich.
    Veranstaltungsort: Kalkscheune
    Johannisstraße 2
    10117 Berlin
    www.kalkscheune.de

  • Samstag, 11. Oktober 2014, 15 – 17 Uhr
    Alleinerziehend – aber nicht allein
    Café Eva-Sophie

    Alleinerziehende können andere Mütter kennen lernen und sich mit Frauen aus dem Café-Team über Probleme und Wünsche austauschen. Für kleine und große Kinder gibt es Spiel- und Bastelangebote. Spende für Kaffee & Kuchen erbeten.
    Mit Antje Remke (Koordinatorin des Projekts) und Adriana Fernandes Richter (Kinderbetreuung)
    Kooperation von Evas Arche, Kirchengemeinde am Weinberg, Ev. Familienbildung im KK Stadtmitte und Koepjohann´sche Stiftung
    Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Kieztreff Koepjohann
    Große Hamburger Str. 29
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Samstag, 11. Oktober 2014, 15 – 18 Uhr
    Workshop: Vegetarische Vollwerternährung – garantiert lecker!
    Miteinander kochen und essen tut gut! Gemeinsam werden die Teilnehmerinnen verschiedene köstliche Speisen zubereiten und anschließend genießen.
    Rezepte und sämtliche Lebensmittel (alles Bio) werden gestellt.
    , verbindliche Anmeldung bis 2.10. unbedingt erforderlich, begrenzte Teilnehmerinnen-Zahl.
    Mit Ute Maria Glaß
    Von Frauen für Frauen.
    Auslagenersatz f. Lebensmittel 10 Euro
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Montag, 13. Oktober 2014, 19.30 Uhr
    Workshop: Denken neu lenken: Meine Tankstellen
    So wie Autos müssen auch Menschen immer wieder auftanken. Manche brauchen dazu Stille, manche ein Hobby, andere viele Anregungen und Inputs. Der Informations- und Gesprächsabend hilft Frauen (wieder) zu entdecken, was ihr passender "Treibstoff" ist.
    Mit Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin, Coach
    Der Eintritt ist frei.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum
    Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Von Frauen für Frauen.
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Dienstag, 14. Oktober 2014, 15:00 bis 19:30 Uhr
    Einführungsveranstaltung "Im Team zum unternehmerischen Erfolg"
    Eine Veranstaltung der Gründerinnenzentrale

    Immer wieder äußern Gründerinnen den Wunsch nach Unterstützung und Austausch. Sie wünschen sich Anregungen und Tipps von außen. Trotz guter Ideen und hoher Anfangsmotivation verfolgen etliche Frauen ihre Ziele nicht weiter. Genau hier setzt die Idee des Erfolgsteams an.
    Erfolgsteams sind kleine Netzwerkgruppen von 4-6 Gründerinnen, die sich gegenseitig motivieren und in Fragen der Gründung unterstützen. Diese Erfolgsteams treffen sich regelmäßig. Dadurch wird Kontinuität in die Arbeit gebracht und die Frauen bestärken sich gegenseitig, kommunizieren ihre eigenen Stärken und Kenntnisse bzw. reflektieren die aktuelle Situation.
    Bei dem ersten Treffen werden die Ziele und die Strukturen von Erfolgsteams vorgestellt und die Teams zusammengestellt. Danach arbeiten die Teams selbständig weiter. Auf den regelmäßigen Treffen werden konkrete Ziele gesetzt. Dabei geht es um ganz praktische Fragen. In regelmäßigen Abständen wird dann diskutiert, welche Ziele erreicht und welche nicht erreicht wurden.
    Einmalige Kosten: 40 Euro inklusive kleinem Imbiss und Getränken
    Veranstaltungsort: Seminarraum der Gründerinnenzentrale
    Anklamer Straße 39/40 (Laden)
    10115 Berlin
    Bitte melden Sie sich verbindlich per Telefon oder E-Mail an.
    Telefon: 030 - 44 02 23 45, Email: info@gruenderinnenzentrale.de
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen

  • Mittwoch, 15. Oktober 2014, 15 bis 18 Uhr
    Anlässlich des 40jährigen Jubiläums veranstaltet das Feministische FrauenGesundheitsZentrum e.V. die Fachveranstaltung "Frauengesundheit in Zeiten wachsender sozialer Ungleichheit"
    Vorgestellt werden die Ergebnisse der Studie zur "Gesundheit Erwachsener(DEGS1)" des Robert Koch Instituts. Fachvorträge zu den Themen "Erwerbslosigkeit und Gesundheit", "Migrantinnen und Gesundheit und Gesundheitliche Folgen von Gewalt" beleuchten die aktuelle Problemsituation und Möglichkeiten der Unterstützung.
    Veranstaltungsort: Urania Berlin
    An der Urania 17
    10787 Berlin
    Weitere Informationen unter:
    Kurzprofil der Studie "Gesundheit Erwachsener(DEGS1)"
    www.ffgz.de

  • Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
    Wer früher spart, hat später mehr – Altersvorsorge für Frauen aus der Buchbranche
    Eine Veranstaltung der Bücherfrauen e.V.

    Klara ist Mitte 30 und hat sich nach einigen Jahren als angestellte Lektorin in einem Verlag selbständig gemacht. Sie lebt mit ihrem Freund zusammen, möchte sich aber vollständig eigenständig absichern. Schließlich kann jede Beziehung auch in die Brüche gehen. Was muss sie bei ihrer Altersvorsorge beachten? – Ausgehend von Klara und zwei weiteren Fallbeispielen erklären Expert_innen für die gesetzliche Rentenversicherung, für private Vorsorge und Anlagen sowie für die Künstlersozialversicherung, welche Möglichkeiten die drei Beispiel-Frauen haben. Mit Fragen aus dem Kreis der Teilnehmerinnen werden auch Lebensmodelle erörtert, die über die Fallbeispiele hinausgehen.
    In Kooperation mit ARTWert – Selbständig in der Kulturwirtschaft
    Organisation: Marlies Michaelis
    Veranstaltungsort: Pfefferberg, Haus 13
    Schönhauser Allee 176
    10119 Berlin
    www.buecherfrauen.de

  • Donnerstag, 16. Oktober 2014, 10 – 12 Uhr
    Unternehmerinnen-Frühstück
    Gründerinnen und Unternehmerinnen können beim Frühstück über allgemeine Fragen zu Selbstständigkeit und Existenzgründung diskutieren und Erfahrungen aus der Beratungspraxis mit Fallbeispielen hören.
    Antje Remke (u.a. Entwicklung individueller Gründungsideen, Coaching, Entwicklung von Softskills) und Sabine Witte (u.a. Finanzierung und Förderung, Check der Gründungsidee, kaufmännische Grundlagen) bieten (kostenlose) Einzelgespräche (ca. 20 Min.) an.
    Anmeldung bitte bis 13.10.
    Von Frauen für Frauen.
    Auslagenersatz für das Frühstück
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Donnerstag, 16. Oktober 2014, 20 – 22 Uhr
    Familiensalon
    Der lange Weg zur Medienkompetenz
    Smartphone, Facebook und Co bedeuten für Kinder und Jugendliche Spaß und wichtige Kontakte. Eltern sind oft skeptisch und zurückhaltend. Wie kann es gelingen, Kindern vor schädlichen oder verletzenden Auswirkungen digitaler Medien zu bewahren, ohne sie zu stark zu beschränken? Eingeladen sind Frauen und Männer.
    Mit Juliane Jammer, Dozentin zur Förderung Digitaler Medienkompetenz
    Kooperation von Evas Arche mit der Ev. Familienbildung im KK Stadtmitte u. der Koepjohann´scher Stiftung
    Teilnahmebeitrag 5 Euro, erm. 3 Euro
    Veranstaltungsort: Kieztreff Koepjohann
    Große Hamburger Str.29
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Freitag und Samstag, 17. + 18. Oktober 2014, 10 bis 18 Uhr
    Seminar Sendefähig
    2 Tage Zirkeltraining mit 5 TrainerInnen in Gruppen von vier TeilnehmerInnen.

    Ihr Nutzen: Sie lernen das Moderieren im Fernsehen und off air. Sie erfahren, wie Sie auf dem Bildschirm wirken und bekommen eine Einschätzung Ihrer Präsenz. Sie üben Nachrichtenmoderation, Aufsager und Reporterschalte sowie Magazinmoderation. Sie trainieren für die Casting – Situation. Sie erhalten eine DVD mit den Übungsmoderationen.
    Mit Ulla Kock am Brink, Frank Asmus, Nika Triebe, Ramona Krönke und Bettina Schinko.
    Ulla Kock am Brink: erfolgreiche Moderatorin von live-Unterhaltungsshows, Quizsendungen und Talkshows. Zudem ist sie Redakteurin, Autorin und gefragter Coach.
    Kosten: 1.428 Euro inkl. 228 Euro MwSt
    Veranstaltungsort: sprechbar in berlin & Blackbird Music
    Salzufer 15 – 16
    10587 Berlin
    Anmeldung telefonisch oder per E-Mail:
    Telefon: 030 / 398 868 90, Email: kontakt@sprechbar-berlin.de
    www.sprechbar-berlin.de

  • Ab 20. Oktober 2014, Dauer: 6 Wochen
    IT-Basiswissen für Beruf und Bewerbung – für Einsteigerinnen
    Inhalte sind u.a.: Im Internet suchen und E-Mails verschicken, Briefe, Bewerbungen und andere Texte verfassen, Rechentabelle und Listen erstellen, Anleitung zu Jobrecherche, Profilerstellung und Bewerbung
    Trainingszeiten: Mo, Mi, Do je 9.00 bis 16.30 Uhr + Di, Fr je 9.00 bis 13.00 Uhr
    Kosten/Förderung: Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit/JobCenter (Maßnahme-Nr.: 962/6800/2012), Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften. Bildungsprämie auf Anfrage.
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung und Beratung Ansprechpartnerin: Renate Wolf
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de
    www.fczb.de

  • Mittwoch, 29. Oktober 2014, 18 bis 20 Uhr
    Themenabend "Patchworken" – nebenberufliche Selbständigkeit als Chance oder Lückenfüller? Eine Veranstaltung der Gründerinnenzentrale
    Vortrag und Gespräch mit der Kooperationspartnerin der Gründerinnenzentrale Karin Kirschner, von der Unternehmensberatung & Coaching Karin Kirschner
    Die gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahre haben bei den festen Arbeitsverhältnissen zu vielfältigen Veränderungen geführt. Die Vollzeitstelle ist für viele Frauen weder Realität noch anstrebenswerte Zukunftsvision. Nebenberufliche Selbständigkeit wird so zum Beitrag für existentielle Sicherheit und Probebühne für eine hauptberufliche Selbständigkeit. Hier wird ausprobiert, ob der Schritt in die Selbständigkeit eine mögliche und "richtige" Entscheidung ist. Pro Jahr starten mehr als eine halbe Million Deutsche in die nebenberufliche Selbständigkeit – nach 3 Jahren sind davon noch ein Viertel übrig (KFW-Gründungsmonitor). Der Abend bietet Informationen zu beiden Varianten: Nebenberufliche Selbständigkeit als Testgebiet und als dauerhaft gelebte berufliche Realität.
    Nach ihrem Vortrag steht Frau Kirschner für Ihre Fragen zur Verfügung. Außerdem bietet das Treffen natürlich wieder die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch.
    Kosten inklusive Getränke: 10 €
    Veranstaltungsort: Seminarraum der Gründerinnenzentrale
    Anklamer Straße 39/40 (Laden)
    10115 Berlin
    Bitte melden Sie sich per Telefon oder per E-Mail an
    Telefon: 030 - 44 02 23 45, Email: info@gruenderinnenzentrale.de
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen

  • Ab 01. Dezember 2014 - 13 Wochen
    Trainingszeiten: Mo, Mi, Do je 9.00 bis 16.30 Uhr + Di, Fr je 9.00 bis 13.00 Uhr

    MS Office und Internet für den Beruf
    In diesem Modul geht es um Aufbau fortgeschrittener Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Programmen, um Korrespondenz, kaufmännisches Rechnen , Büro- und Arbeitsorganisation. Sie entwickeln Ihr Profil weiter und lassen sich zu Jobrecherche und Bewerbung beraten.
    Inhalte sind u.a. : Arbeiten mit MS Office Word, Excel, PowerPoint und Outlook, Kaufmännisches Rechnen, Kaufmännischer Schriftverkehr, Büro- und Arbeitsorganisation, Beratung zu Profilentwicklung, Jobrecherche und Bewerbung.
    Kosten/Förderung: Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit/JobCenter (Maßnahme-Nr.: 962/6800/2012), Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften. Bildungsprämie auf Anfrage.
    Anmeldung und Beratung Ansprechpartnerin: Renate Wolf
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Dieses Modul gehört zur Qualifizierung IT- und Medienkompetenz für den Berufsalltag.
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de
    www.fczb.de

    Fortlaufend:

    Freie Terminvereinbarung
    Coaching/Beratung für alleinerziehende Frauen

    Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin und Coach, bietet Unterstützung u.a. bei der privaten und beruflichen Neuorientierung, der Strukturierung des Lebensalltags, bei der Suche nach entlastenden Möglichkeiten in der konkreten Lebenssituation und begleitet z.B. auch beim Netzwerken. Die Beratungen sind vertraulich und kostenfrei.
    Terminvereinbarung bitte telefonisch oder per eMail .
    Von Frauen für Frauen. (Keine Termine im Juli)
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Telefon: 030-982 96 116, Email: alleinerziehend@evas-arche.de

  • Dienstags, 15.30 – 18.30 Uhr
    Soziale Beratung für Frauen – Vertraulich und kostenfrei
    Die Sozialberaterin hilft bei Fragen der Existenzsicherung und anderen sozialrechtlichen Themen, z.B. Arbeitslosengeld I + II, Grundsicherung, Hilfen für Alleinerziehende, Kinderzuschlag, Kindergeld, Unterhalt, Wohngeld. In der Sozialberatung werden Sie auch unterstützt bei Anträgen oder Widersprüchen.
    Terminvereinbarung bitte unter Tel. 282 74 35. (Keine Termine im Juli)
    Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Str. 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de

  • Donnerstags, 15.30 – 18.30 Uhr
    Rechtsinformationen zum Familienrecht – vertraulich und kostenfrei
    Rechtsinformationen zum Familienrecht – vertraulich und kostenfrei
    unter anderem zu folgenden Themen: Trennung/Scheidung, Unterhaltungszahlungen, Kindschaftsfragen, Sorgerecht gegenüber dem Kind oder den Kindern, Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung/gesetzliche Betreuung, Zugewinnausgleich (Vermögensteilung), Verbleib der gemeinsamen Immobilie bzw. zukünftige Nutzung der gemeinsamen Mietwohnung.
    Der Eintritt ist frei. Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum
    Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Terminvereinbarung bitte telefonisch
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Veranstaltungen > Women + Work erstellt: 23.09.2014

       




     
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken