AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Fette
AVIVA-Berlin > Veranstaltungen Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Juedisches Leben
   Lesungen
   Exhibitions
   on stage
   Politisches
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Buecher
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2014


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-denken.de





 

AVIVA-BERLIN.de im September 2014:

Women + Work - Veranstaltungen von September bis Dezember 2014. Fortlaufend und tagesaktuell
AVIVA-Redaktion

Gender-sensitive Kongresse, Messen, Seminare und Workshops, TV-Tipps, Vernetzungstreffen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Vorträge - in und um Berlin.



Liebe Leserinnen, unser Veranstaltungskalender wird täglich aktualisiert - es lohnt sich also, öfter vorbeizuschauen. Die Veranstaltungen sind chronologisch eingeordnet, bitte scrollen Sie daher einfach zum dem von Ihnen gewünschten Datum.
Ihre AVIVA-Berlinerinnen

Hier können auch Sie Ihre Veranstaltung platzieren. Dafür fällt für kommerzielle Veranstaltungen eine Bearbeitungspauschale von 25 Euro netto, für nicht-kommerzielle Veranstaltungen 5 Euro netto gegen Rechnung an. Gern kann auch ein Jahreskontingent zu einem Sonderpreis gebucht werden.
Der Veranstaltungskalender wird in unserem monatlich erscheinenden Newsletter angekündigt. Wenn Sie einen Extra-Eintrag im AVIVA-Newsletter buchen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Bei mehr als drei Einträgen pro Kalenderjahr gewähren wir gern auch Rabatte. Nehmen Sie per eMail Kontakt mit uns auf: event@aviva-berlin.de


  • Ab 25. August 2014, Dauer 8 Wochen
    Berufsalltag online: Arbeiten im Netz
    Ob Microsoft Office Online, OneDrive, das Skype-Plug-in für Outlook etc. oder Google Drive, Kalender, Google+ sowie viele andere Softwareentwicklungen: Der Trend geht in Richtung Online-Arbeit und Integration der Social Media – auch im Büro. Lernen Sie die Online-Zusammenarbeit aus unterschiedlichen Perspektiven kennen und machen Sie sich fit für die moderne Büroarbeit.
    Inhalte sind u.a.: Dokumente online erstellen und verwalten, Arbeitsorganisation und Zusammenarbeit im Netz, Social Media-Dienste im Überblick, Beratung zu Online-Profilerstellung, Jobrecherche und Bewerbung
    Kosten/Förderung: Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit/JobCenter (Maßnahme-Nr.: 962/6800/2012), Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften. Bildungsprämie auf Anfrage.
    Anmeldung und Beratung Ansprechpartnerin: Renate Wolf
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin - Kreuzberg
    Dieses Modul gehört zur Qualifizierung IT- und Medienkompetenz für den Berufsalltag.
    Trainingszeiten: Mo, Mi, Do je 9.00 bis 16.30 Uhr + Di, Fr je 9.00 bis 13.00 Uhr
    Telefon: 030 - 617970 -16, www.fczb.de

  • Ab 25. August 2014, Dauer 18 Wochen (späterer Einstieg möglich)
    IT-Know-how für den Wiedereinstieg - Teilzeitfortbildung
    Ihre Familie stand längere Zeit im Vordergrund und nun möchten Sie wieder erwerbstätig werden?
    Serienbriefe und geschäftliche E-Mails schreiben, im Internet recherchieren, Daten aufbereiten, eine professionelle Präsentation entwerfen – all das schaffen Sie nach der Fortbildung spielend alleine!
    Inhalte sind u.a.: Betriebssystem und Dateiverwaltung (Windows 8),Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation (MS-Office 2013), E-Mail, Kalender, Kontakte, Aufgaben (Outlook 2013), Internet-Recherche und Cloudcomputing, (Online-)Datenbanken verstehen, Datenschutz, Sicherheit im Netz, Onlinerecht, Bewerbungs- und Präsentationstraining, für den Wiedereinstieg relevante Themen (u.a. Arbeitsrecht, Altersvorsorge und Finanzierungsmöglichkeiten über die EU), Zeit- und Selbstmanagement
    Trainings- und Lernzeiten: Mo - Fr von 9.00 bis 12.30 Uhr, anschließend individuelle Übungszeit bis 14.00 Uhr
    Anmeldung und Beratung Ansprechpartnerin: Renate Wolf
    Kosten/Förderung: 110 Euro / erm. 60 Euro
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Telefon: 030-61 79 70 -16, Email: info@fczb.de
    www.fczb.de

  • Donnerstag, 04. September 2014, 18:30 Uhr
    Gründerinnenstammtisch. Eine Veranstaltung der Gründerinnenzentrale
    An jedem ersten Donnerstag im Monat können Sie beim Gründerinnenstammtisch ganz unkompliziert und zwanglos Kontakte zu anderen Gründerinnen und Unternehmerinnen knüpfen und Erfahrungen austauschen. Es treffen sich interessante Frauen aus den unterschiedlichsten Branchen. Außerdem informiert jeweils eine Kooperationspartnerin der Gründerinnenzentrale über ihr Angebot. Die Veranstaltung ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstalterinnen freuen sich auf Sie!
    Veranstaltungsort: Restaurant Naked Lunch in der WeiberWirtschaft
    Anklamer Straße 38, (2. Hof)
    10115 Berlin
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen

  • Donnerstag, 04. September 2014, 19.30 Uhr
    Jeden 1. Do im Monat

    Offene Gruppe der Autorinnenvereinigung
    Autorinnenvereinigung
    Offene Gruppe
    Jeden 1. Do im Monat
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    exklusiv für Frauen
    Potsdamerstr. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    U2 Bülowstr., U1 Kurfürstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U Bülowstr
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Donnerstag, 04. September 2014, 20 Uhr
    Berliner Frauensalon: Die digitale Gesellschaft oder Alter schützt vor Facebook nicht
    Das Internet hält in immer mehr Bereichen unseres Lebens Einzug: twittern, chatten, einkaufen, skypen, spielen, schreiben, verabreden...
    Die Entwicklung hin zur digitalen Gesellschaft hat ein rasantes Tempo aufgenommen. Wie lange wird es noch dauern bis wir ohne Smartphone keine Fahrkarte für den Bus mehr bekommen? Oder der Kühlschrank alleine via Internet einkauft? Wo bleiben da die Menschen, die schon jetzt mit dem Handy oder Flatscreen-Fernseher nicht klarkommen? Oder bewegen sich die Seniorinnen von heute genauso selbstverständlich bei Facebook und Twitter wie die Jungen?
    Wir wollen die verschiedenen Aspekte der digitalen Gesellschaft diskutieren und freuen uns auf den Input "Sozial und digital im Alter" von Kristin Narr, Medienpädagogin.
    Der Berliner Frauensalon ist eine Kooperationsveranstaltung der Frauenzentren Frieda, Frauenkreise, Paula Panke und EWA.
    Veranstaltungsort: EWA e.V.-Frauenzentrum
    Prenzlauer Allee 6
    10405 Berlin
    Telefon: 030 - 280 61 85, Email: kontakt@frauenkreise-berlin.de
    www.frauenkreise-berlin.de
    www.facebook.com/frauenkreise

  • Freitag, 05 .September 2014, 19.00 Uhr und Freitag, 19. September 2014, 19.00 Uhr
    Jeden 3. Donnerstag im Monat, 17 bis 19 Uhr

    Kreativgruppe
    Offene Gruppe mit vielseitigen Kreativitäten
    Veranstaltungsort: BEGINE - Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin
    Weitere Infos finden Sie unter:
    www.begine.de

  • Montag, 08. September 2014, 19 – 21 Uhr
    Freies Schreiben in der Gruppe – Meine Geschichte(n)
    Abwechslungsreiche Impulse inspirieren zum Schreiben. Die Atmosphäre in der Gruppe erleichtert es, ins freie Schreiben zu kommen oder an eigenen Texten weiterzuarbeiten. Frauen können ihre Texte vorlesen oder auch nur zuhören. Auf Wunsch gibt es konstruktives Feedback zum Geschriebenen.
    Neue Frauen sind jederzeit willkommen. Keine Therapie, kein systematischer Schreibkurs. Weiterer Termin 6. Oktober
    Mit Antje Remke, Dipl. Sozialarbeiterin und Coach
    Von Frauen für Frauen. Eintritt frei.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Dienstag, 09. September 2014, 13 – 19 Uhr
    fame Career Day
    Das Projekt fame "Frauen-Aufstieg-Migration-Erfolg" unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, ihre weiblichen Fach- und Führungskräfte mit internationaler Herkunft zu fördern und so ihren Unternehmenserfolg zu steigern. In interaktiven Vorträgen erhalten Sie konkrete Anregungen, wie Sie Ihren kulturellen Hintergrund sowie damit verbundene Fähigkeiten im Bewerbungsprozess darstellen und im Beruf selbstbewusster auftreten. Sie können mit Unternehmen in Kontakt treten und sich über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten informieren. An der Jobwall finden Sie aktuelle Stellenangebote der ausstellenden Unternehmen. Es gibt die Möglichkeit an einem kostenfreien Bewerbungsfoto-Shooting teilzunehmen und Bewerbungsmappen checken zu lassen. In der abschließenden Podiumsdiskussion diskutiert die Berliner Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat, mit Unternehmensvertreter/innen und Expert/innen zum Thema "Integration von Fachkräften internationaler Herkunft am Arbeitsmarkt - Wo stehen wir und was bleibt zu tun?"
    Der Fokus liegt auf Fachkräften mit Abschluss im technischen, sozialen und/oder kaufmännischen Bereich.
    Der Eintritt ist kostenlos.
    Veranstaltungsort: Rathaus Schöneberg
    John-F.-Kennedy Platz
    10825 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    ziz-berlin.de/fame

  • Ab 10. September 2014, Dauer: 13 Wochen
    Social Media, Online-PR und -Marketing
    Facebook, Youtube, Twitter & Co haben PR und Marketing von Organisationen und Unternehmen tiefgreifend verändert und stetig geht der technische Wandel weiter. Gerade wenn Sie wenig Zeit haben, sind Sie hier richtig. Die 13-wöchige Fortbildung erlaubt Ihnen, Ihr Know-how anwendungsbezogen und effektiv zu aktualisieren.
    Mit der Fortbildung erhalten Sie einen praxisorientierten Überblick über aktuell relevante Instrumente: vom klassischen Newsletter- bis zu Social Media und viralem Online-Marketing und persönlichem Reputationsmanagmement. Die wichtigsten Social-Media-Anwendungen und ausgewählte Monitoring-Instrumente werden vorgestellt und von Ihnen getestet.
    Teilnehmerinnen können ihr Know-how aktualisieren sowie PR-alltagsnahe Aufgabenstellungen und typische technische Probleme am eigenen Computer lösen – praxisorientiert, nachhaltig und kostengünstig.
    Lernform: E-Learning mit zwei Präsenzterminen (Blended Learning)
    Anmeldung und Beratung Ansprechpartnerin: Renate Wolf
    Kosten/Förderung: 450 Euro / erm. 270 Euro
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de
    www.fczb.de

  • Mittwoch, 10. September 2014, 18.00 Uhr
    Jeden 3. Fr. im Monat

    Ladies TauschTraum – Lesben-Frauentauschring
    Treff zum Tauschen. Bringt mit, was ihr verschenken wollt, nehmt mit, was euch gefällt.
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    exklusiv für Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    U2 Bülowstr., U1 Kurfürstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U Bülowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Mittwoch, 10.September 2014, 19:00 Uhr
    Erzählcafé
    "Frauen mit DDR-Wurzeln erzählen ihre Geschichte"

    Im Rahmen des globalen Kunstprojektes "insideout" haben sich 35 ostdeutsche Frauen von Anja Gersmann porträtieren lassen. Zu sehen unter www.insideoutproject.net. Ergänzend erzählen einige der Porträtierten, wie sie den Weg in die neue Gesellschaft gemeistert haben. Welche Überlebenswege haben sie gewählt und wie antworten sie auf die Frage "Gut angekommen?"
    Veranstaltungsort: Frauenzentrum Paula Panke
    Schulstraße 25
    13187 Berlin
    Telefon: 030-485 47 02, www.paula-panke.de

  • Mittwoch, 10. September 2014 (öffentl.), 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
    Das Buch im virtuellen Raum – neue Plattformen für E-Books
    Ein E-Book ist viel mehr als ein Buch – es kann Kommentare von NutzerInnen abbilden und so zu einem ganz "neuen" Buch werden. Derzeit entstehen neue Plattformen, die diese Möglichkeiten des E-Books für eine breite LeserInnenschaft umsetzen. Damit sind diese dem bisherigen Marktführer Amazon um einige Ideen voraus – und haben so das Potenzial, sich auf längere Sicht als maßgebliche Angebote zu etablieren. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden einige der neuen Plattformen vorgestellt. Eine Vertreterin aus der Musikbranche wird die vorgestellten Modelle – mit dem Erfahrungshintergrund aus dem Musikbereich – kritisch prüfen.
    In Kooperation mit ARTWert – Selbständig in der Kulturwirtschaft
    Moderation: Marlies Michaelis
    Veranstaltungsort: Literaturhaus Berlin, Kaminraum
    Fasanenstraße 23
    10719 Berlin
    Telefon: 030 - 887 28 60, www.buecherfrauen.de
    www.literaturhaus-berlin.de

  • Donnerstag, 11. September 2014, 10 – 12 Uhr
    Weitere Termine 25. September, 9. und 23. Oktober

    Frühstück für Mütter in Elternzeit und ihre Kinder
    Es bietet sich ein entspannter Austausch mit anderen Frauen über die Lebens- und Erziehungssituation, denn gleichzeitig kümmert sich eine Betreuerin um die Klein(st)kinder. Selbstkostenbeteiligung erforderlich.
    Mit Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin, Coach, und Adriana Fernandes Richter
    In Koop. mit der Ev. Familienbildung im Kirchenkreis Stadtmitte
    Während des Frühstücks bietet Petra Lohan jeweils 20 Min. Shiatsu zum Auftanken und Beleben an (Kosten 10 Euro).
    Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum
    Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Freitag, 12. September 2014, 16 – 18 Uhr
    Ehrenamt in Evas Arche
    Die Woche des bürgerschaftlichen Engagements nimmt Evas Arche zum Anlass, die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten vorzustellen, mit denen Frauen durch ihre ehrenamtliche Arbeit Evas Arche unterstützen können. Im Mittelpunkt des Infonachmittags steht die Vorstellung der Besuchsprojekte: "Mobilé – Mobilsein mit unserer Hilfe" zur Unterstützung von Frauen mit Demenz oder psych. Erkrankungen sowie der "Krankenhausbesuchsdienst von Evas Arche im St. Hedwig-Krankenhaus".
    Mit dem Team von Evas Arche
    Der Eintritt ist frei. Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Samstag, 13. September 2014, 15 – 17 Uhr
    Alleinerziehend – aber nicht allein
    Café Eva-Sophie

    Alleinerziehende können andere Mütter kennen lernen und sich mit Frauen aus dem Café-Team über Probleme und Wünsche austauschen. Für kleine und große Kinder gibt es Spiel- und Bastelangebote.
    Mit Antje Remke (Koordinatorin des Projekts) und Adriana Fernandes Richter (Kinderbetreuung)
    Kooperation von Evas Arche, Kirchengemeinde am Weinberg, Ev. Familienbildung im KK Stadtmitte und Koepjohann´sche Stiftung
    Spende für Kaffee & Kuchen erbeten
    Veranstaltungsort: Kieztreff Koepjohann
    Große Hamburger Str. 29
    10115 Berlin
    Von Frauen für Frauen.
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Montag, 15. September 2014, 9 bis 10:30 Uhr
    Gründerinnenfrühstück. Eine Veranstaltung der Gründerinnenzentrale
    An jedem dritten Montag im Monat können Sie beim Gründerinnenfrühstück ganz unkompliziert Kontakte zu anderen Gründerinnen und solchen, die es werden wollen, knüpfen und Erfahrungen austauschen. Das Frühstück bietet einen informellen Rahmen, in dem Sie sich ein Bild von einer möglichen Selbständigkeit machen können. Eine Mitarbeiterin der Gründerinnenzentrale steht für erste Informationen zur Selbständigkeit zur Verfügung.
    Die Veranstaltung ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstalterinnen freuen sich auf Sie!
    Veranstaltungsort: La Caffètteria
    Brunnenstraße 153
    10115 Berlin
    Telefon: 030 - 44 02 23 45, Email: info@gruenderinnenzentrale.de
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen

  • Montag, 15. September 2014, 19.30 Uhr
    Workshop: Denken neu lenken: Mehr wahrgenommen werden
    Frauen neigen oft dazu, sich zurückzuhalten. Damit können sie jedoch Chancen verpassen. Was gibt es für Möglichkeiten, mehr wahrgenommen zu werden? Es werden Ideen vorgestellt und diskutiert.
    Mit Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin, Coach
    Der Eintritt ist frei. Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Dienstag, 16. September 2014, 18:30 bis 21:00 Uhr
    Forum "Online-Business". Eine Veranstaltung der Gründerinnenzentrale
    Das Internet wird zunehmend zu einer erfolgversprechenden Möglichkeit, um die eigenen Waren und Dienstleistungen zu verkaufen. Etwa 39% der deutschen Bevölkerung kaufen mittlerweile regelmäßig online ein. Deshalb ist ein Internet-Shop heutzutage für viele eine realistische Option, um eine Dienstleistung anzubieten, Produkte zu verkaufen oder Informationen zu veröffentlichen.
    In Vorträgen zu Themen wie rechtssicheren Online-Shops, Suchmaschinenoptimierung oder Vermarktung von Kleinserien und Unikate erfahren Sie, welche Potentiale und Risiken diese Form der Vermarktung bietet, was Sie beachten müssen und welche Maßnahmen zur Optimierung Ihrer Webseite Sie ergreifen können.
    Bitte melden Sie sich per Telefon oder E-Mail bis zum 12.09.2014 an.
    Kosten: 30 Euro inklusive Getränke für alle Vorträge, jeweils 10 Euro für einzelne Vorträge
    Veranstaltungsort: Tagungsbereich der WeiberWirtschaft
    Anklamer Straße 38, 1. Hof, 2. Aufgang
    10115 Berlin
    Telefon: 030-44 02 23 45, Email: info@gruenderinnenzentrale.de
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen

  • Donnerstag, 18. September 2014, 10 – 12 Uhr
    Unternehmerinnen-Frühstück
    Gründerinnen und Unternehmerinnen können beim Frühstück über allgemeine Fragen zu Selbstständigkeit und Existenzgründung diskutieren und Erfahrungen aus der Beratungspraxis mit Fallbeispielen hören.
    Antje Remke (u.a. Entwicklung individueller Gründungsideen, Coaching, Entwicklung von Softskills) und Sabine Witte (u.a. Finanzierung und Förderung, Check der Gründungsidee, kaufmännische Grundlagen) bieten (kostenlose) Einzelgespräche (ca. 20 Min.) an.
    Anmeldung bitte bis 15.9.
    Von Frauen für Frauen.
    Auslagenersatz für das Frühstück
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Mittwoch, 18. September 2014, 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    Small Talk für Gründerinnen. Akelei -Seminar
    Manche mögen ihn nicht – den Small Talk. Er ist besonders dort nützlich, wo die Zeit knapp ist – im Geschäftsleben. Wenn Sie als Gründerin die Kunst des Small Talks beherrschen, bieten sich Ihnen vielfältige Möglichkeiten, bei ihren GeschäftspartnerInnen einen nachhaltig sympathischen Eindruck zu hinterlassen. Interessiert? Melden Sie sich einfach online auf der Akelei-Website an!
    Veranstaltungsort: Akelei e.V.
    Berufswegplanung mit Frauen
    Rhinstraße 84
    12681 Berlin
    Weitere Infos finden Sie unter:
    www.akelei-online.de
    Telefon: 030 - 54 70 30 48

  • Donnerstag, 18. September 2014, 18:00 - 20.30 Uhr
    Im Rückwärtsgang durch Europa? Zur Stimmungsmache gegen Feminismus, Vielfalt und reproduktive Rechte. Präsentation der Studie und Diskussion
    Konservative Fans so genannter "traditioneller Familienwerte", fundamentalistische Christ_innen, alte und neue Rechte mobilisieren zunehmend europaweit gegen ihr neues Feindbild die "Gender-Ideologie". Ihr werfen sie vor, den angeblichen Zerfall der Familie, Homosexualität sowie den von ihnen beklagten "allgemeinen Wertverfall" zu verursachen. Auch im Europaparlament finden sich mittlerweile Parteien - so beispielsweise die AfD -, die diese Stimmungsmache aufgreifen und befördern. Ihre familien- und gleichstellungspolitischen Vorstellungen hat der Soziologe Andreas Kemper in einer Studie untersucht, deren Ergebnisse Mitarbeiter_innen der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Veranstaltung "Im Rückwärtsgang durch Europa?" vorstellen und mit Gästen aus dem In- und Ausland diskutieren werden.
    Die Einführung zu der Präsentation gibt Christina Schildmann vom Forum Politik und Gesellschaft der Friedrich-Ebert-Stiftung. Vorgestellt wird die Studie von dem Soziologen und Autor Andreas Kemper. Frauke Gützkow, Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstands der GEW und Leiterin des Arbeitsbereichs Frauenpolitik wird die Studie direkt danach kommentieren. Im Anschluss daran diskutieren die Journalistin und Pro-Choice-Aktivistin Kirsten Achtelik, Neil Datta, der Geschäftsführer des European Parliamentary Forum on Population and Development (EPF) und Estelle Ferrarese, Professorin für Philosophie an der Universität Straßbourg und Mitinitiatorin der Petition "Les études de genre, la recherche et l´éducation: la bonne rencontre" und Andreas Kemper zum Thema. Moderiert wird der Abend von der taz-Chefredakteurin der Ines Pohl. Die Veranstaltung wird in englischer und deutscher Sprache durchgeführt und simultan übersetzt.
    Veranstaltungsort: Friedrich-Ebert-Stiftung, Haus 2
    Hiroshimastraße 28
    10785 BerlinAnmeldungen für die Präsentation mit Diskussion nimmt die Friedrich-Ebert-Stiftung als Online-Anmeldung oder per Email unter forumpug@fes.de entgegen.
    www.fes.de

  • Donnerstag, 18. September 2014, 20 – 22 Uhr
    Familiensalon
    Stärkung von Erwachsenen im Familienalltag – ein Coaching-Abend
    Familie zu haben ist schön, bedeutet aber auch Stress. Eltern brauchen viel Energie und Kraft. Das leert immer wieder den Akku. Welchen "Treibstoff" brauchen Eltern, um aufzutanken? Es werden Ideen und Strategien präsentiert und es ist Raum zum Austausch. Eingeladen sind Frauen und Männer.
    Mit Antje Remke, Dipl. Sozialarbeiterin, Coach
    Kooperation von Evas Arche mit der Ev. Familienbildung im KK Stadtmitte u. der Koepjohann´scher Stiftung
    Teilnahmebeitrag 5 Euro, erm. 3 Euro
    Veranstaltungsort: Kieztreff Koepjohann
    Große Hamburger Str. 29
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Sonntag, 21. September 2014, 15.00 Uhr
    Tauschbörse für Hausrat und Schnickschnack
    Ob Geschirr, Elektrogeräte, Besteck, Töpfe oder Schnickschnack wie Schmuck, Accessoires und Deko: Bringt mit, was noch brauchbar ist und nehmt mit, was ihr schon immer gesucht und nie gefunden habt. Oder bringt nichts mit und sucht euch etwas Schönes aus - bei Kaffee und Kuchen.
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    exklusiv für Frauen
    Potsdamerstr. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    U2 Bülowstr., U1 Kurfürstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U Bülowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Donnerstag, 25.September 2014
    2. Gender Studies Tagung des DIW Berlin in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung
    Wie wollen wir künftig arbeiten und wirtschaften?
    Lange wurden Frauen und Männern unterschiedliche Aufgaben und Verantwortungsbereiche zugewiesen, die unterschiedliche Rollen- und lebensbiografische Muster hervorbrachten. Diese Muster führen dazu, dass viele Individuen und die Volkswirtschaft unter ihren Möglichkeiten bleiben und Prosperitätspotenziale verschenkt werden.
    Die Tagung stellt sich der Frage nach den Auswirkungen der bestehenden Strukturen auf die geschlechtsspezifische Verteilung von Arbeitsmarktchancen, Arbeitszeiten, Vermögen, Einkommen und Rente. Welchen Preis zahlen Gesellschaft und Ökonomie für das Festhalten an tradierten Strukturen und Geschlechterstereotypen?
    Die Tagung trägt Ergebnisse und Analysen aus der Wissenschaft zusammen und diskutiert diese mit VertreterInnen aus Politik und Wirtschaft. Ziel ist es, Impulse für die Debatte um Wege in einer geschlechtergerechte, zukunftsfähige und prosperierende Wirtschaft und Gesellschaft zu geben.
    Veranstaltungsort: Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin
    Hiroshimastraße 17
    10785 Berlin
    Das Programm der Tagung und weitere Informationen finden Sie im Internet, bitte melden Sie sich auch online an:
    www.diw.de/gendertagung2014

  • Donnerstag, 25. September 2014, 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    Akelei e.V. bietet ein neues Seminar für Gründerinnen" an: Gründerinnen und Geld
    Erfolgreich durch selbstbewussten Umgang mit Geld – Glaubenssätze auf den Prüfstand gestellt. Erlangen Sie Klarheit hinsichtlich Ihrer Haltung und Glaubenssätze in Bezug auf Geld. Sind diese hinderlich oder fördernd bei Ihrer unternehmerischen Tätigkeit? Finden Sie im Kurs unterstützende und stärkende Glaubenssätze, die Ihren Unternehmenserfolg begünstigen. Akelei e.V. freut sich auf Ihre Anmeldung. Melden Sie sich einfach online auf der Akelei-Website an!
    Veranstaltungsort: Akelei e.V.
    Berufswegplanung mit Frauen
    Rhinstraße 84
    12681 Berlin
    Weitere Infos finden Sie unter:
    www.akelei-online.de
    Telefon: 030 - 54 70 30 48

  • 1.2.3 (4) October 2014
    Global WINConference 2014
    Join over 800 people from around the world at the Global WINConference – women´s preferred leadership forum. The WINConference is a 3+ day leadership learning extravaganza for executives, managers, entrepreneurs & artists alike. It inspires possibilities and models a new way. It is world-class, global, authentic and feminine. With an outstanding roster of speakers, from corporate professionals and professors, to NGO luminaries and political figures, to shining stars who inspire us all, WIN brings leaders together in a unique environment. It covers a wide array of topics and an even wider range of workshops and networking opportunities. Be a Part of It– you´ll soon discover why WIN is not just your usual business conference.
    Berlin
    Registration opens 15th May.
    More information about how you can participate, how to apply to become a speaker, how to join with your network and sponsorship opportunities at:
    www.winconference.net

  • Mittwoch, 08. Oktober 2014, 16 Uhr
    Führung: Frauen – das friedfertige Geschlecht? Von Bertha von Suttner bis Ursula von der Leyen
    Was bewegte Menschen zum Engagement gegen den Krieg und welche Rolle spielte dabei das Geschlecht? Berichtet wird von Antikriegsaktionen der ersten Frauenfriedensbewegung im ausgehenden 19. Jahrhundert bis zu den "Frauen für den Frieden" in den 1980er Jahren, aber auch von Kriegsunterstützung durch Frauen.
    Mit Claudia von Gélieu, Frauentouren
    Kooperation von Evas Arche mit dem Katholischen Deutschen Frauenbund
    Von Frauen für Frauen.
    Teilnahmebeitrag für die Referentin erbeten
    Veranstaltungsort: Treff: Weltzeituhr am Alexanderplatz
    Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • 09. Oktober bis 12. November 2014, 9.00 bis 16.30 Uhr jeweils Di, Mi, Do
    Akelei e.V. bietet kostenfreien Grundlagenkurs für Existenzgründerinnen an.
    Akelei e.V. bietet einen kostenfreien Grundlagenkurs für Existenzgründerinnen an.
    Vom 9. Oktober bis 12. November erwerben die Teilnehmerinnen fundiertes Basiswissen für eine erfolgreiche Gründung. Interessiert? Melden Sie sich einfach online auf der Akelei-Website an!
    Veranstaltungsort: Akelei e.V.
    Berufswegplanung mit Frauen
    Rhinstraße 84
    12681 Berlin
    Weitere Infos finden Sie unter:
    www.akelei-online.de
    Telefon: 030 - 54 70 30 48

  • Samstag, 11. Oktober 2014, 15 – 17 Uhr
    Alleinerziehend – aber nicht allein
    Café Eva-Sophie

    Alleinerziehende können andere Mütter kennen lernen und sich mit Frauen aus dem Café-Team über Probleme und Wünsche austauschen. Für kleine und große Kinder gibt es Spiel- und Bastelangebote. Spende für Kaffee & Kuchen erbeten.
    Mit Antje Remke (Koordinatorin des Projekts) und Adriana Fernandes Richter (Kinderbetreuung)
    Kooperation von Evas Arche, Kirchengemeinde am Weinberg, Ev. Familienbildung im KK Stadtmitte und Koepjohann´sche Stiftung
    Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Kieztreff Koepjohann
    Große Hamburger Str. 29
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Samstag, 11. Oktober 2014, 15 – 18 Uhr
    Workshop: Vegetarische Vollwerternährung – garantiert lecker!
    Miteinander kochen und essen tut gut! Gemeinsam werden die Teilnehmerinnen verschiedene köstliche Speisen zubereiten und anschließend genießen.
    Rezepte und sämtliche Lebensmittel (alles Bio) werden gestellt.
    , verbindliche Anmeldung bis 2.10. unbedingt erforderlich, begrenzte Teilnehmerinnen-Zahl.
    Mit Ute Maria Glaß
    Von Frauen für Frauen.
    Auslagenersatz f. Lebensmittel 10 Euro
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Montag, 13. Oktober 2014, 19.30 Uhr
    Workshop: Denken neu lenken: Meine Tankstellen
    So wie Autos müssen auch Menschen immer wieder auftanken. Manche brauchen dazu Stille, manche ein Hobby, andere viele Anregungen und Inputs. Der Informations- und Gesprächsabend hilft Frauen (wieder) zu entdecken, was ihr passender "Treibstoff" ist.
    Mit Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin, Coach
    Der Eintritt ist frei.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum
    Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Von Frauen für Frauen.
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Mittwoch, 15. Oktober 2014, 15 bis 18 Uhr
    Anlässlich des 40jährigen Jubiläums veranstaltet das Feministische FrauenGesundheitsZentrum e.V. die Fachveranstaltung "Frauengesundheit in Zeiten wachsender sozialer Ungleichheit"
    Vorgestellt werden die Ergebnisse der Studie zur "Gesundheit Erwachsener(DEGS1)" des Robert Koch Instituts. Fachvorträge zu den Themen "Erwerbslosigkeit und Gesundheit", "Migrantinnen und Gesundheit und Gesundheitliche Folgen von Gewalt" beleuchten die aktuelle Problemsituation und Möglichkeiten der Unterstützung.
    Veranstaltungsort: Urania Berlin
    An der Urania 17
    10787 Berlin
    Weitere Informationen unter:
    Kurzprofil der Studie "Gesundheit Erwachsener(DEGS1)"
    www.ffgz.de

  • Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
    Wer früher spart, hat später mehr – Altersvorsorge für Frauen aus der Buchbranche
    Eine Veranstaltung der Bücherfrauen e.V.

    Klara ist Mitte 30 und hat sich nach einigen Jahren als angestellte Lektorin in einem Verlag selbständig gemacht. Sie lebt mit ihrem Freund zusammen, möchte sich aber vollständig eigenständig absichern. Schließlich kann jede Beziehung auch in die Brüche gehen. Was muss sie bei ihrer Altersvorsorge beachten? – Ausgehend von Klara und zwei weiteren Fallbeispielen erklären Expert_innen für die gesetzliche Rentenversicherung, für private Vorsorge und Anlagen sowie für die Künstlersozialversicherung, welche Möglichkeiten die drei Beispiel-Frauen haben. Mit Fragen aus dem Kreis der Teilnehmerinnen werden auch Lebensmodelle erörtert, die über die Fallbeispiele hinausgehen.
    In Kooperation mit ARTWert – Selbständig in der Kulturwirtschaft
    Organisation: Marlies Michaelis
    Veranstaltungsort: Pfefferberg, Haus 13
    Schönhauser Allee 176
    10119 Berlin
    www.buecherfrauen.de

  • Donnerstag, 16. Oktober 2014, 10 – 12 Uhr
    Unternehmerinnen-Frühstück
    Gründerinnen und Unternehmerinnen können beim Frühstück über allgemeine Fragen zu Selbstständigkeit und Existenzgründung diskutieren und Erfahrungen aus der Beratungspraxis mit Fallbeispielen hören.
    Antje Remke (u.a. Entwicklung individueller Gründungsideen, Coaching, Entwicklung von Softskills) und Sabine Witte (u.a. Finanzierung und Förderung, Check der Gründungsidee, kaufmännische Grundlagen) bieten (kostenlose) Einzelgespräche (ca. 20 Min.) an.
    Anmeldung bitte bis 13.10.
    Von Frauen für Frauen.
    Auslagenersatz für das Frühstück
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Donnerstag, 16. Oktober 2014, 20 – 22 Uhr
    Familiensalon
    Der lange Weg zur Medienkompetenz
    Smartphone, Facebook und Co bedeuten für Kinder und Jugendliche Spaß und wichtige Kontakte. Eltern sind oft skeptisch und zurückhaltend. Wie kann es gelingen, Kindern vor schädlichen oder verletzenden Auswirkungen digitaler Medien zu bewahren, ohne sie zu stark zu beschränken? Eingeladen sind Frauen und Männer.
    Mit Juliane Jammer, Dozentin zur Förderung Digitaler Medienkompetenz
    Kooperation von Evas Arche mit der Ev. Familienbildung im KK Stadtmitte u. der Koepjohann´scher Stiftung
    Teilnahmebeitrag 5 Euro, erm. 3 Euro
    Veranstaltungsort: Kieztreff Koepjohann
    Große Hamburger Str.29
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Ab 20. Oktober 2014, Dauer: 6 Wochen
    IT-Basiswissen für Beruf und Bewerbung – für Einsteigerinnen
    Inhalte sind u.a.: Im Internet suchen und E-Mails verschicken, Briefe, Bewerbungen und andere Texte verfassen, Rechentabelle und Listen erstellen, Anleitung zu Jobrecherche, Profilerstellung und Bewerbung
    Trainingszeiten: Mo, Mi, Do je 9.00 bis 16.30 Uhr + Di, Fr je 9.00 bis 13.00 Uhr
    Kosten/Förderung: Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit/JobCenter (Maßnahme-Nr.: 962/6800/2012), Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften. Bildungsprämie auf Anfrage.
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung und Beratung Ansprechpartnerin: Renate Wolf
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de
    www.fczb.de

  • Ab 01. Dezember 2014 - 13 Wochen
    Trainingszeiten: Mo, Mi, Do je 9.00 bis 16.30 Uhr + Di, Fr je 9.00 bis 13.00 Uhr

    MS Office und Internet für den Beruf
    In diesem Modul geht es um Aufbau fortgeschrittener Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Programmen, um Korrespondenz, kaufmännisches Rechnen , Büro- und Arbeitsorganisation. Sie entwickeln Ihr Profil weiter und lassen sich zu Jobrecherche und Bewerbung beraten.
    Inhalte sind u.a. : Arbeiten mit MS Office Word, Excel, PowerPoint und Outlook, Kaufmännisches Rechnen, Kaufmännischer Schriftverkehr, Büro- und Arbeitsorganisation, Beratung zu Profilentwicklung, Jobrecherche und Bewerbung.
    Kosten/Förderung: Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit/JobCenter (Maßnahme-Nr.: 962/6800/2012), Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften. Bildungsprämie auf Anfrage.
    Anmeldung und Beratung Ansprechpartnerin: Renate Wolf
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Dieses Modul gehört zur Qualifizierung IT- und Medienkompetenz für den Berufsalltag.
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de
    www.fczb.de

    Fortlaufend:

    Freie Terminvereinbarung
    Coaching/Beratung für alleinerziehende Frauen

    Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin und Coach, bietet Unterstützung u.a. bei der privaten und beruflichen Neuorientierung, der Strukturierung des Lebensalltags, bei der Suche nach entlastenden Möglichkeiten in der konkreten Lebenssituation und begleitet z.B. auch beim Netzwerken. Die Beratungen sind vertraulich und kostenfrei.
    Terminvereinbarung bitte telefonisch oder per eMail .
    Von Frauen für Frauen. (Keine Termine im Juli)
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Telefon: 030-982 96 116, Email: alleinerziehend@evas-arche.de

  • Dienstags, 15.30 – 18.30 Uhr
    Soziale Beratung für Frauen – Vertraulich und kostenfrei
    Die Sozialberaterin hilft bei Fragen der Existenzsicherung und anderen sozialrechtlichen Themen, z.B. Arbeitslosengeld I + II, Grundsicherung, Hilfen für Alleinerziehende, Kinderzuschlag, Kindergeld, Unterhalt, Wohngeld. In der Sozialberatung werden Sie auch unterstützt bei Anträgen oder Widersprüchen.
    Terminvereinbarung bitte unter Tel. 282 74 35. (Keine Termine im Juli)
    Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Str. 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de

  • Donnerstags, 15.30 – 18.30 Uhr
    Rechtsinformationen zum Familienrecht – vertraulich und kostenfrei
    Rechtsinformationen zum Familienrecht – vertraulich und kostenfrei
    unter anderem zu folgenden Themen: Trennung/Scheidung, Unterhaltungszahlungen, Kindschaftsfragen, Sorgerecht gegenüber dem Kind oder den Kindern, Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung/gesetzliche Betreuung, Zugewinnausgleich (Vermögensteilung), Verbleib der gemeinsamen Immobilie bzw. zukünftige Nutzung der gemeinsamen Mietwohnung.
    Der Eintritt ist frei. Von Frauen für Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum
    Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Terminvereinbarung bitte telefonisch
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Veranstaltungen > Women + Work erstellt: 02.09.2014

       




     
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken