Übersetzerwerkstatt 2007 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 24.04.2007

Übersetzerwerkstatt 2007
AVIVA-Redaktion

Gesucht werden nicht abgeschlossene Übersetzungen anspruchsvoller fremdsprachiger Literatur ins Deutsche. Ausgeschrieben vom Literarischen Colloquium Berlin. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2007.



Zur Förderung zugelassen sind nicht abgeschlossene Übersetzungen anspruchsvoller fremdsprachiger Literatur ins Deutsche. Dazu gehören neben Lyrik, Prosa und Theaterstücken auch Kinder- und Jugendbücher und literarische Essays. Um die Teilnahme an der Übersetzerwerkstatt kann sich bewerben, wer einen solchen, bisher noch nicht in deutscher Übersetzung vorliegenden Text ins Deutsche zu übertragen beabsichtigt.

Die TeilnehmerInnen der Übersetzerwerkstatt erhalten ein Arbeitsstipendium in Höhe von bis zu 2.000 Euro und die Gelegenheit, sich an vier Wochenendseminaren (zwischen September und Dezember 2007) durch intensive Textarbeit und die Zusammenarbeit mit MentorInnen und Fachleuten weiterzubilden.

Gefördert wird die Übersetzerwerkstatt des LCB (Literarisches Colloquium Berlin) durch die Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie den Bundesbeauftragten für Kultur und Medien.

Das LCB nimmt ab sofort Bewerbungen um die Teilnahme an der Berliner Übersetzerwerkstatt 2007 entgegen.

Weitere Informationen unter: www.lcb.de/uebersetzer/werkstatt/

Women + Work Beitrag vom 24.04.2007 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken