For Women in Science - UNESCO-Preis 2008 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in gr├Â├čerer Schrift!

TIPP: ├╝ber den Zur├╝ck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 20.02.2008

For Women in Science - UNESCO-Preis 2008
Franziska Eva-Maria Steier

Die Biochemikerin Prof. Dr. Ada Yonath, Inhaberin des Martin S. und Helen Kimmel-Lehrstuhls am Weizmann-Institut in Rehovot/Israel, wird neben vier anderen Wissenschaftlerinnen von der UNESCO...



...mit dem Preis "For Women in Science" geehrt.

Ihre Arbeit "For structural studies of the protein-synthesizing system and the mode of action of antibiotics" aus dem Bereich der Molekularbiologie dient der Medizin in Hinblick auf die Entwicklung neuer Antibiotika. F├╝r ihre Ver├Âffentlichungen wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem erstmals vergebenen Europ├Ąischen Preis f├╝r Kristallographie (2000), mit der Paul Karrer-Medaille (2004) und mit dem Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis zusammen mit Harry Noller (2006). Bisherige Publikationen im Rahmen von Prof. Dr. Ada Yonaths Arbeit am Weizmann-Institut (engl.): www.weizmann.ac.il

"For Women in Science" ist eine Ehrung, die seit 1998 j├Ąhrlich auf f├╝nf Kontinenten an jeweils eine herausragende Forscherin vergeben wird und von der UNESCO gemeinsam mit L┬┤Oreal ins Leben gerufen wurde: "Ziele des Programms "For Women in Science" sind, weltweit die Stellung der Frauen in den Wissenschaften zu verbessern und die ├Âffentliche Anerkennung f├╝r ihre Leistungen zu st├Ąrken." (UNESCO)

Die weiteren Preistr├Ągerinnen sind:

  • Prof. Lihadh Al-Gazali, Clinical Genetics & Pediatrics, UAE University, Vereinigte Arabische Emirate
  • Ass.-Prof. V. Narry Kim, School of Biological Sciences, Seoul National University, S├╝dkorea
  • Prof. Ana Belen Elgoyhen, Institute for Genetic Engineering and Molecular Biology (CONICET), Buenos Aires, Argentinien
  • Prof. Elizabeth Blackburn, Biology and Physiology, University of California, San Francisco, USA

    Die mit 100.000 Dollar dotierten Auszeichnungen werden am 06. M├Ąrz 2008 in Paris durch den UNESCO-Generaldirektor Koichiro Matsuura und den Vorstandsvorsitzenden des L┬┤Oreal-Konzerns Sir Lindsay Owen-Jones verliehen.

    Weitere Informationen zur "For Women in Science"-Auszeichnung: www.unesco.de

  • Women + Work Beitrag vom 20.02.2008 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken