Kreativ in Berlin – Neue Internetplattform - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 20.06.2007

Kreativ in Berlin – Neue Internetplattform
Eva Kaufmann

Creative City Berlin heißt die Internetplattform für Berliner Kulturschaffende, Institutionen und ExistenzgründerInnen. Sie soll Anhaltspunkte im Kulturdschungel liefern.



Gemeinsam mit der landeseigenen Gesellschaft "Kulturprojekte Berlin GmbH" rief die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen sowie die Kulturverwaltung des Landes Berlin am 18. Juni 2007 das Internetportal "Creative City Berlin" ins Leben.

Ziel des Projektes ist "die internationale, übergreifende Vernetzung und Koordination unterschiedlicher Kultureinrichtungen und -vorhaben", so der Geschäftsführer der Kulturprojekte Berlin GmbH, Moritz van Dülmen.

Die Internetseite versteht sich als branchenübergreifendes Informationsportal für Unternehmen und Kulturschaffende. Sie bietet aufbereitete Informationen zu allen Sparten der Kreativwirtschaft und Kultur und ermöglicht eine zielgerichtete Suche, ganz egal, ob nach einem Pressebüro im Modebereich oder nach einer aktuellen Veranstaltung im Musikbereich gesucht wird.

Nach Branchen sortiert führt die Seite Netzwerke, Institutionen und DienstleisterInnen auf, die durch verschiedene Suchkategorien auffindbar sind. Jede Branche gliedert sich in Unterkategorien und so kann beispielsweise ein/e FotografIn gezielt zwischen Unternehmen in Bereichen wie "Produktion" oder "Förderung und Finanzierung" wählen.

Ein Schwerpunkt wird darauf gelegt, Interessierte über Stipendien und Förderungsmöglichkeiten von Projekten zu informieren. In den FAQ (Frequently Asked Questions) werden Fragen zu den Themen Aus- und Weiterbildung und Existenzgründung ausführlich beantwortet. Zur Sprache kommen dabei auch Probleme, die spezifisch ausländische KünstlerInnen betreffen.

Berlin setzt mit diesem Projekt auf seinen Ruf als Kulturhauptstadt. Der Staatssekretär für Kultur André Schmitz betont, dass das Projekt in seiner Komplexität bundesweit ein absolutes Novum darstellt: "Es zeigt auf beeindruckende Weise die Vielfalt der Berliner Kulturlandschaft und Kreativwirtschaft, die den internationalen Status der Hauptstadt entscheidend prägt." Um ausländische KünstlerInnen anzusprechen und zu unterstützen, wird die Internetseite in Kürze auch auf Englisch verfügbar sein.

Weitere Informationen unter: www.creative-city-berlin.de

Die Pflege und Aktualisierung der Daten übernimmt die
"Kulturprojekte Berlin GmbH".

Women + Work Beitrag vom 20.06.2007 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken