Berliner Medienpreis MediaMax ausgeschrieben - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 11.07.2011

Berliner Medienpreis MediaMax ausgeschrieben
AVIVA-Redaktion

Jugendnetz-berlin zeichnet Projekte und Konzepte zur Förderung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen aus. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Bewerbungsfrist ist der 30. September 2011



Mit dem MediaMax-Preis werden praxiserprobte Projekte, Konzepte und Ideen der Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen gewürdigt. Zum 10-jährigen Jubiläum des Landesprogramms werden in diesem Jahr zusätzlich Projekte und Unternehmen geehrt, die durch ihre Kreativität und Engagement einen beispielhaften Beitrag zur Förderung der Medienbildung von Kindern und Jugendlichen in Berlin leisten.

Bildungs- und Jugendsenator Jürgen Zöllner betonte: "Die Förderung von Medienkompetenz junger Menschen ist eine sehr wichtige Aufgabe unserer Gesellschaft. Mit dem Berliner Medienpreis wollen wir innovative Projekte der Medienbildung von Kindern und Jugendlichen würdigen und Impulse geben für neue Ideen und Partnerschaften in unserem Landesprogramm. Gerade im Jahr der Medienkompetenz ist das für mich ein besonderes Anliegen"

Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert, Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 30. September 2011.

Bewerben können sich:

  • freie und öffentliche Träger der Jugendhilfe
  • medienpädagogische Projekte
  • Initiativen, Schulen, Organisationen, Institutionen, Einrichtungen und Unternehmen, die mit Trägern der Jugendhilfe kooperieren.

    Die Bewerbungen sind an das Medienkompetenzzentrum des jeweiligen Bezirks zu richten. Die Verleihung des Berliner Medienpreises findet während des 11. Berliner Jugendforums am 26. November 2011 im Berliner Abgeordnetenhaus statt.

    Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen finden Sie unter:

    www.jugendnetz-berlin.de

    jugendnetz-berlin ist eine jugendpolitische Initiative, die seit 2001 durch die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, die Stiftung Demokratische Jugend und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung in Kooperation mit den Bezirksämtern organisiert wird. Mit der Förderung von Medienprojekten der außerschulischen Jugendbildung, von Kooperationsprojekten mit Schulen und ihrer Vernetzung will die Initiative die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen verbessern.

  • Women + Work Beitrag vom 11.07.2011 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken