Ausschreibung von filia.die frauenstiftung für Projekte von jungen Frauen und Mädchen gegen Gewalt und das Recht auf freie Entscheidungen. Einsendeschluss 01. März 2012 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 09.12.2011

Ausschreibung von filia.die frauenstiftung für Projekte von jungen Frauen und Mädchen gegen Gewalt und das Recht auf freie Entscheidungen. Einsendeschluss 01. März 2012
AVIVA-Redaktion

Unterstützung von bis zu 5.000 Euro für Initiativen, die stark machen. Gefördert werden ab Juni 2012 Projekte unterschiedlicher Ausrichtung. Informationen zur Antragstellung und den Kriterien ...



... finden Sie hier.

filia.die frauenstiftung wurde 2001 gemeinsam von einer kleinen Gruppe gleichgesinnter Frauen gegründet. Was klein begann, entwickelte sich dank einiger Spenden und des großen Engagements von Seiten der Mitarbeiterinnen schnell zu einer Stiftung, die bereits zahlreiche Projekte, die sich für Frauen und Mädchen und deren Rechte weltweit einsetzen, entwickeln und voranbringen konnte. Aktuell wird beispielsweise ein Projekt in Ägypten gefördert, bei dem es um die Existenzsicherung eines Radiosenders geht, der ausschließlich von Frauen betrieben wird. Dadurch wird der Austausch über Fragen zu Menschenrechten, Gleichberechtigung und Selbstbestimmung ermöglicht.

Für die Förderung von Projekten im Jahr 2012 können Frauen sich ab sofort bewerben.

Die Kriterien für eine Projektförderung:

  • Das Projekt ist für eine Gruppe von Mädchen und/oder jungen Frauen (Altersgrenze ist 30 Jahre).
  • filia unterstützt besonders Mädchen und Frauen, die mehrfach benachteiligt sind
  • nicht nur weil sie weiblich sind, sondern auch, weil sie eine andere Hautfarbe oder einen anderen Glauben als die meisten haben, weil ihre Familien aus einem anderen Land kommen oder weil sie sich in andere Frauen verlieben. Solche Mädchen und Frauen kommen in Ihrem Projekt vor.
  • Mädchen und junge Frauen sind im Projekt aktiv – sie können ihre eigenen Ideen und Vorschläge umsetzen und bestimmen mit, was gemacht wird. Oder sie machen das Projekt sogar ganz – sie haben selbst die Idee, organisieren oder leiten selbst.
  • Das Projekt macht Mädchen und junge Frauen stark, so dass sie sich dafür einsetzen können, frei von Gewalt zu leben - und/oder dass sie in der Gesellschaft eine wichtige Rolle spielen und selbst entscheiden. Mädchen merken, was sie alles können, sie lernen etwas dazu, was sie selbständiger und freier macht und wissen, welche Rechte sie haben.
  • Im Projekt können auch kreative Sachen durchgeführt werden, darunter Kunst, Kultur, Film, Radio, Fotografie, Malen, Tanzen, Bewegung, Sport usw.
  • Das Projekt ist mit einer Organisation verbunden, die in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

    Ausschlussgründe:

  • filia fördert keine Projekte, die von Männern oder Jungen geleitet werden und an denen Männer und Jungen teilnehmen.
  • filia fördert keine Forschung und keine Hilfe für einzelne Menschen wie z.B. Beratung oder Therapie.
  • filia fördert keine einzelnen Personen und gibt keine Stipendien.

    Der Antrag sollte nicht länger als drei Seiten lang sein und muss bis zum 1. März 2012 bei filia eingegangen sein. Aus den Projekten sucht filias Mädchenbeirat aus Mädchen und jungen Frauen die überzeugendsten und interessantesten aus und schlägt dem Stiftungsrat von filia vor, welche gefördert werden sollen. Der Stiftungsrat gibt auf seiner Sitzung im Juni 2012 grünes Licht für die ausgewählten Projekte.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen an:

    filia.die frauenstiftung
    Alte Königstraße 18
    22767 Hamburg
    Oder als Fax an: +49 40 380 381 999
    Oder als Email an Svenja Genthe: s.genthe@filia-frauenstiftung.de

    Weitere Informationen zu filia.die frauenstiftung finden Sie unter:

    www.filia-frauenstiftung.de

    Weitere Informationen zu den Förderrichlinen der Ausschreibung finden Sie unter:

    www.filia-frauenstiftung.de

  • Women + Work Beitrag vom 09.12.2011 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken