Sommer-Fortbildungen im FrauenComputerZentrumBerlin - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 25.06.2004

Sommer-Fortbildungen im FrauenComputerZentrumBerlin
AVIVA-Redaktion

Für Lehrerinnen und Erzieherinnen, die ihre Sommerferien nicht nur faulenzend am See verbringen wollen, bietet das FrauenComputerZentrumBerlin in den nächsten Woche spannende IT-Fortbildungen.



Sommer-Module für Lehrerinnen im Selbstlernzentrum-IT des FCZB

Aus dem Berufsalltag vieler Lehrerinnen und Lehrer sind IT-Kompetenzen nicht mehr weg zu denken. Um Schüler/innen gezielt auf die Anforderungen der Berufswelt vorzubereiten, gewinnt die Multimedia-Nutzung in der Schule mehr und mehr an Bedeutung. Zu einem modernen und praxisnahen Unterricht zählt der Computer genau so wie die Lehrerin, die ihn einzusetzen weiß.

Im Rahmen der Sommer-Module im Selbstlernzentrum-IT des FrauenComputerZentrumBerlin können Lehrerinnen, Referendarinnen und Lehramt-Sudentinnen innovative mediengestützte Lehr- und Lernformen erproben. In einer Kombination aus angeleiteten Selbstlern- und Fortbildungszeiten haben sie in den Ferien ab dem 7. Juli die Möglichkeit, ihre PC-Kenntnisse auszubauen. In mehreren je zweitägigen Modulen stehen Dateiverwaltung, Internet-Recherche und das Erstellen von Arbeitsblättern auf dem Programm.

Im Juli 2004 eröffnet das FrauenComputerZentrumBerlin (FCZB) ein Lernzentrum mit spezifischen Lern- und Beratungsangeboten für Mädchen, Frauen, Migrantinnen sowie für kleine und mittlere Unternehmen. Die Angebote reichen von IT-Kursen, über individuelle Lernberatung mit der Erstellung von persönlichen bzw. unternehmensspezifischen Bildungsplänen und eLearning-Unterlagen bis hin zu Beratungsangeboten im Softskill-Bereich - wie Zeitmanagement, Profilings und Coaching.

Das Selbstlernzentrum-IT des FrauenComputerZentrumBerlin wird durch den Europäischen Sozialfonds (ESF), den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen gefördert. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Sommer-Modul für Lehrerinnen 35 Euro.

Weitere Informationen zum Selbstlernzentrum-IT des FCZB finden Sie unter: http://www.fczb.de/dl/infoblatt_slz.rtf


Projektleitung:
Cornelia Carstens - carstens@fczb.de


Sommer-Fortbildung für Erzieherinnen

Nur ein Viertel der Teilnehmer und Teilnehmerinnen der empirischen Studie "ErzieherInnen und Internetznutzung“ hat das WWW bereits zum Inhalt ihrer pädagogischen Arbeit gemacht. Obwohl die mediendidaktischen Anforderungen in ihrem Berufsfeld wachsen, ist vielen Erzieherinnen der Mehrwert der Arbeit mit dem Internet dennoch unklar. Scheinbar fehlen Konzepte und Anregungen von Seiten der Aus-, Fort- und Weiterbildung, so die Deutung der Wissenschaftlerinnen.

Um diese Informationslücke zu füllen, bietet das FrauenComputerZentrumBerlin in den Sommerferien eine Fortbildung für angehende und bereits im Berufsleben stehende Erzieherinnen. Vom 12.-13.07. werden in je zwei Doppelstunden die praktischen Einsatzmöglichkeiten des Internet in der Ausbildung und Öffentlichkeitsarbeit, Kolleginnen-Netzwerke, Fort- und Weiterbildungs-Möglichkeiten im Web, neue Arbeitsfelder für Erzieherinnen sowie unterschiedliche Aspekte der medienpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vorgestellt. In späteren Aufbau-Seminaren können vertiefende Kenntnisse erworben werden.

Finanziert wird das Projekt im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative EQUAL durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Die Teilnahme ist kostenlos.

Projektleitung:

Barbara Steldinger - steldinger@fczb.de


Kontakt und Anmeldung

FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
Angela Nitsche und Renate Wolf
Cuvrystr.1
10997 Berlin

Tel: 030 / 617970-0
Fax: 030 / 617970-10
mail@fczb.de

www.fczb.de

Women + Work Beitrag vom 25.06.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken