Weiterbildung für Frauen an der TU Berlin - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 29.09.2002

Weiterbildung für Frauen an der TU Berlin
Redaktion

An der Technischen Universität Berlin, Wissenschaftliche und interne Weiterbildung der ZEK, wurde eine Weiterbildung für Frauen, die in der Hochschullehre tätig sind, gestartet



Ziel ist es, lehrtätige Frauen aus dem Berliner Raum für den Umgang mit multimedialen Lehr- und Lernmethoden zu motivieren und zu qualifizieren.
Sie werden in Seminaren, überwiegend jedoch online darauf vorbereitet, "neue Technologien" nach didaktisch neuesten Erkenntnissen in ihrer Lehre einzusetzen.
Wahlweise werden 2 inhaltsgleiche, aber zeitlich versetzte Seminare angeboten:

Seminar 1 läuft vom 14.06.02 bis Ende Februar 2003, die Präsenzphasen sind hier hauptsächlich auf die Wochenenden gelegt.

Seminar 2 läuft von 15.08.02 bis Mitte Mai 2003 und konzentriert die verbindlichen Präsenzzeiten weitgehend auf die Semesterferien. Die jeweiligen Seminare sind als Bildungsurlaub anerkannt.

Die Lerninhalte des Projektes sind:

  • Kompetente Nutzung von Informationsquellen und Dienste des Internets
  • Vermittlung neuester didaktischer Modelle
  • Einsatz computerbasierter Lernsysteme (CBT und WBT) in Lehr- und Betreuungssituationen
  • Einbindung multimedialer Möglichkeiten in konventionelle Lehrmodelle/Lehrveranstaltungen
  • Gestaltung einer internetbasierten Kommunikationsumgebung Ð methodisch, didaktisch und technisch (eigene Internetpräsenz)
  • Vermittlung von technischem Know-how mit dem Ziel, einen souveränen Umgang mit der Hard- und Software zu ermöglichen
Weitergehende Informationen sowie das Anmeldeformular finden sich auf der Website: www.tu-berlin.de/zek/wb/2602.htm

Women + Work Beitrag vom 29.09.2002 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken