Bundestag schreibt den Medienpreis Politik 2013 aus - Bewerbungsschluss 15. Oktober 2012 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 25.07.2012

Bundestag schreibt den Medienpreis Politik 2013 aus - Bewerbungsschluss 15. Oktober 2012
AVIVA-Redaktion

Die Auszeichnung würdigt seit 1993 hervorragende publizistische Arbeiten, die zu einem vertieften Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen und zur Beschäftigung mit Fragen des...



... Parlamentarismus anregen.

Ausgezeichnet werden können Beiträge aller Medienformen, regionalen wie überregionalen Zuschnitts. Die Auszeichnung ist mit 5.000,- Euro dotiert.

Der eingereichte Beitrag muss nach dem 30. September 2011 erschienen sein. Es werden sowohl Eigenbewerbungen als auch Benennungen durch Dritte berücksichtigt. Dem Bewerbungsschreiben sind zehn Exemplare der zur Auszeichnung vorgeschlagenen Arbeit beziehungsweise Arbeiten und ein Lebenslauf der Verfasserin/des Verfassers, beziehungsweise Lebensläufe der AutorInnen beizufügen.

Die Auswahl der Preisträgerin oder des Preisträgers erfolgt durch eine unabhängige Fachjury aus sieben renommierten JournalistInnen.

Bewerbungen oder Rückfragen richten Sie bitte an folgende Adresse:

Deutscher Bundestag
Wissenschaftliche Dienste
Fachbereich WD 1 - Geschichte, Zeitgeschichte und Politik
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030 - 227-38630
Fax: 030 - 227-36464
E- Mail: vorzimmer.wd1@bundestag.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.bundestag.de


Women + Work Beitrag vom 25.07.2012 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken