2. Internationales Fotografiefestival in Leipzig - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gr├╝nderinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 28.02.2008

2. Internationales Fotografiefestival in Leipzig
AVIVA-Redaktion

Vom 16. bis 20.07.2008 findet das F / Stop Festival statt. Gesucht werden fotografische Arbeiten, die sich mit dem Begriff "fallen / Fallen" auseinander setzen. Einsendeschluss: 15.04.2008



Ein K├Ârper wird in einer bestimmten H├Âhe losgelassen. Er bewegt sich rasant, mit konstanter Beschleunigung, den Gesetzen der Physik folgend. fallen / Fallen vereinfacht die ├ťberwindung eines H├Âhenunterschieds. Die Bewegung eines K├Ârpers von oben nach unten.

├ťbertragen f├Ąllt auch derjenige, der sich geborgen f├╝hlt und hingibt. In den Armen eines geliebten Menschen beispielsweise. Er l├Ąsst alles Schwere von sich abfallen, l├Ąsst los und f├Ąllt in einen Zustand vollkommener Entspannung und Schwerelosigkeit. Von diesem Fallen geht keine Bedrohung aus, denn hier ist es nicht der passive K├Ârper, auf den Kr├Ąfte wirken, sondern Jemand, der sich im Begehren nach einem Gef├╝hl willentlich, selbst fallen l├Ąsst.

Gesucht werden fotografische Arbeiten, die sich mit dem Begriff "fallen / Fallen" und seinen unterschiedlichen Bedeutungsebenen und Beziehungen auseinandersetzen.

Wie lassen sich pers├Ânliche Erfahrungen und Beobachtungen mit der Kamera festhalten und umsetzen?
Eine Jury aus KuratorInnen, GaleristInnen und KunsttheoretikerInnen/-kritikerInnen w├Ąhlt die besten Arbeiten aus, die zum zweiten F / Stop-Festival zu sehen sein werden. Des Weiteren wird ein Sachpreis zusammen mit der Teilnahme an einem weiteren europ├Ąischen Fotografiefestival verliehen.
Einsendeschluss ist der 15. April 2008, es gilt der Poststempel. Parallel zur Einsendung wird eine Anmeldegeb├╝hr von 15 Euro f├Ąllig. Das Anmeldeformular sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.f-stop-leipzig.de

Einsendungen an:
Zentrum f├╝r zeitgen├Âssische Fotografie e.V.
Zu H├Ąnden Juliane J├Ąger
Karl Heine Str. 61
04229 Leipzig
Fragen richten Sie bitte an Juliane J├Ąger unter: juliane@f-stop-leipzig.de oder Fon.: 0341 - 6049 814
www.f-stop-leipzig.de


Women + Work Beitrag vom 28.02.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken