Rocco-Clein-Preis - Der Nachwuchspreis für Musikjournalismus. Bewerbung bis zum 20. Juli 2013 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 21.03.2013

Rocco-Clein-Preis - Der Nachwuchspreis für Musikjournalismus. Bewerbung bis zum 20. Juli 2013
AVIVA-Redaktion

Im Gedenken an den vor neun Jahren verstorbenen, passionierten Popjournalisten sollen junge, ambitionierte MusikredakteurInnen auf ihrem manchmal steinigen Weg unterstützt und gefördert werden.



Am 1. Februar 2004 starb im Alter von nur fünfunddreißig Jahren Rocco Clein. Er war Redakteur und Moderator für Viva und Viva Zwei, außerdem schrieb er als freier Autor unter anderem für Musikzeitschriften wie Spex und Intro. Seine Leidenschaft für Musik dominierte und definierte sein ganzes Leben. Egal ob als Musiker, Autor, vor und hinter der Kamera, als DJ oder im Privatleben - die Grenzen waren da ohnehin fließend -, hinter seine unendliche Liebe zur Musik hatte alles andere zurückzutreten. Und er konnte gar nicht anders, als diese Liebe zu teilen.

Das war es, was ihn zum Musikjournalismus trieb und das war es auch, was seine musikjournalistische Tätigkeit definierte. Er wollte begeistern und überzeugen, und das tat er mit so gleichermaßen klugen wie mitreißenden Worten. Meinung und Empathie waren für ihn keine Widersprüche, denn es war ihm Ernst mit der Popmusik. Wie so viele seiner KollegInnen tat er das die meiste Zeit unter widrigsten finanziellen Umständen.

Ganz im Sinne seines Paten wurde deshalb der Rocco-Clein-Preis ins Leben gerufen. Dieser soll ab 2013 jährlich an junge MusikjournalistInnen verliehen werden, die ihrer Arbeit aus dem gleichen Geist und mit der gleichen Hingabe nachgehen, die auch Rocco ausgezeichnet hat. Ziel des Preises ist es, Aufmerksamkeit sowohl für jene jungen MusikjournalistInnen zu schaffen, die trotz ihrer häufig prekären Lebenssituation an ihrem Traumberuf festhalten - als auch für die beständig wachsenden Schwierigkeiten, unter denen sie dieses tun.

In diesem Sinne ist der Rocco-Clein-Preis zuallererst eines: Eine Geste der Wertschätzung. Mehr noch als das, ist er aber vor allem ein Versprechen an Rocco: Deine Liebe zur Musik wird uns auch in Zukunft inspirieren.

Bewerbungen für den Preis sind bis zum 20. Juli 2013 möglich.

Weitere Informationen zum Preis und zur Anmeldung gibt es auf der Webseite www.rocco-clein-preis.de und auf Facebook.

Women + Work Beitrag vom 21.03.2013 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken