Nationale Expertinnen-Konferenz. Rabatt für AVIVA Leserinnen - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 28.10.2008

030 Berlin - Tel Aviv. Ein urbaner Dialog an der FU Berlin
AVIVA-Redaktion

In der Fortsetzung der Reihe "Die Lesbarkeit der Welt. Botschaften der Kulturen" lädt am 29.10.08 das Institut für Kultur- und Medienmanagement der FU Berlin junge Kreative aus beiden Städten ein.



"030 Berlin - Tel Aviv will den Dialog zweier Metropolen anregen, die jung, innovativ und vital sind", so Professor Siebenhaar, Direktor des Instituts für Kultur- und Medienmanagement. "Wir wollen Begegnungen und Diskussionen zwischen‚ ´emerging artists´ und Kreativen aus der Medienwelt initiieren, Erfahrungen austauschen und zum Schluss gemeinsam feiern!"

Zum Auftakt des Tages wird die Ausstellung ´Urban Dialogs Berlin - Tel Aviv´ eröffnet, die Foto-, Video- und Grafikarbeiten junger israelischer und deutscher KünstlerInnen zeigt. Die KünstlerInnen David Tartakover, Tim Dinter, Birgit Glatzel, Becky Ofek, Oded Ezer, Inbal Baron und Jens Harder zeigen Arbeiten, in denen sie individuelle Impressionen der Städte widerspiegeln.

"Ich glaube nicht, dass es im Augenblick zwei interessantere Städte im kreativen Bereich gibt, als Tel Aviv und Berlin." so Ilan Mor, der Gesandte der Botschaft des Staates Israel, die die Veranstaltung unterstützt. "Es freut mich sehr, dass wir mit der Veranstaltung "030 Berlin - Tel Aviv" den Dialog zwischen jungen Menschen dieser beiden lebendigen und spannenden Metropolen anstoßen. Ein Dialog, der vor dem Hintergrund der Geschichte und mit Blick in die Zukunft sehr wichtig ist und für beide Seiten enorm bereichernd sein kann."
Ein Konzert der Sängerin Maya Saban, die Berlin - Tel Aviv Party mit DJ Elie Edelman und ein orientalisches Buffet runden den Tag ab.

Veranstaltungsort Seminarzentrum an der Freien Universität Berlin
Otto-von-Simson-Str. 26
14195 Berlin
16:00 – 22:00 Uhr

Kontakt: Sophie Winckler, Institut für Kultur- und Medienmanagement
Tel: 030/838 580 79, E-mail: lesbarkeitderwelt@ikm.fu-berlin.de

Women + Work Beitrag vom 28.10.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken