Neuer Frauenstudiengang an der Hochschule für Wirtschaft und Technik - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 26.05.2009

Neuer Frauenstudiengang an der Hochschule für Wirtschaft und Technik
AVIVA-Redaktion

Der Frauenstudiengang Informatik und Wirtschaft startet im Wintersemester 2009/2010 und führt in sechs Semestern zum Bachelor of Science. Neben der Entwicklung und Realisierung von IT-Projekten...



... und technischem Knowhow stehen vor allem auch Projektleitung, Präsentationstechniken, Rhetorik und Karrieremanagement auf dem Programm.

Laut Selbstbeschreibung beinhaltet der Studiengang "mehr als Programmieren": Informatik- und Betriebswirtschaftskenntnisse sollen durch den Ausbau von sozialen Kompetenzen ergänzt werden – etwa in Präsentation, Projektmanagement und Führungskompetenz.

Das Studium umfasst ein Praxissemester von 15 Wochen Dauer im 4. Studiensemester, die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Zulassungskriterien sind die Note der Hochschulzugangsberechtigung (allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife) und gegebenenfalls das Ergebnis einer studienrelevanten oder anderen Berufsausbildung.

Wem der Bachelor nicht genügt, die hat die Möglichkeit zur Ergänzung durch einen Masterstudiengang. An der HTW Berlin bieten sich mehrere koedukative Master-Studiengänge an: Angewandte Informatik, der internationale Studiengang Medieninformatik und Wirtschaftsinformatik. Zum Übergang werden demnächst Brückenkurse angeboten.
Ein besonderes Plus: Die HTW bietet ein individuelles Studienprogramm für studierende Mütter an. Zu dem Angebot gehört etwa die Möglichkeit, Präsenzzeiten teilweise durch Nutzung von E-Learning zu ersetzen und ein individuelles Mentoring durch Lehrende. Zudem gibt es auf dem Campus Treskowallee ein Kinderzimmer, auf dem neuen Spree-Campus ist eine Kita geplant.
Zum Wintersemester 2009/10 gibt es 40 Plätze in dem Studiengang. Die Online-Bewerbung hat am 20. Mai 2009 begonnen.
HTW Berlin
Treskowallee 8
10318 Berlin
Kontakt: Prof. Dr. Debora Weber-Wulff, Prodekanin, Telefon: 030 - 5019-2320,
M.A. Stefanie Nordmann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Telefon: 030 - 5019-2319

Weitere Infos und Bewerbung unter: Frauenstudiengang Informatik und Wirtschaft

Women + Work Beitrag vom 26.05.2009 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken