Tierrechtsorganisation PETA startet Fashion-Contest - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 14.07.2009

Tierrechtsorganisation PETA startet Fashion-Contest
AVIVA-Redaktion

Egal ob klassisch, schick, crazy, sportlich, frech, glamourös, cool, clean oder einfach nur lässig - beim "Vegan Streetstyle Contest" von PETA können alle Fashion-Begeisterten ihren eigenen Style..



... ausdrücken. Zu gewinnen gibt es tolle Preise, zum Beispiel eine Tasche von matt&nat, einen Reisegutschein und diverse Einkaufsgutscheine.

Einzige Voraussetzung zum Mitmachen: Die getragene Kleidung muss komplett vegan, das heißt ohne tierische Materialien (Leder, Pelz, Wolle) produziert sein.

Warum ein "Vegan Streetstyle Contest"?

Leider werden noch immer Tiere gequält und getötet, um deren Häute oder Felle zu verarbeiten. Dabei gibt es mittlerweile derart viele Alternativen, dass diese Tierquälerei einfach nicht mehr nötig ist. Immer mehr Menschen entscheiden sich für tierfreundliche Mode-Alternativen, aus ethischen, gesundheitlichen oder anderen Gründen. Grund genug für PETA, ihnen mit dem "Vegan Streetstyle Contest" eine Plattform zu schaffen - und damit allen anderen zu zeigen wie leicht es heute ist, sich vegan zu kleiden. Jede(r) kann etwas für Tiere tun, indem er/sie die mitfühlende Entscheidung fällt, "tierische" Klamotten - Leder, Pelz, Wolle, etc. - zu meiden.
"Ein cooler Look braucht kein Tierleid", sagt Kampagnenleiterin Tanja Wiemann. "Fashion Victims - das sind heute nur noch wir selber, nicht länger die Tiere."

Ablauf des Wettbewerbs:

Ab dem 1. Juli 2009 können auf www.peta.de/streetstyle die ersten Fotos mit den besten veganen Streetstyles hochgeladen werden, egal ob Selbstportraits oder Fotos von FreundInnen und Bekannten. Bis Juni 2010 wird per Online-Voting je ein/e MonatssiegerIn prämiert, der/die Gutscheine von H&M und www.Veganbasics.de erhält. Am Ende wird aus dem Pool der MonatsgewinnerInnen eine GesamtsiegerIn gewählt, der/die sich über einen Reisegutschein von Mango Tours im Wert von 100 Euro sowie eine stylische Tasche des kanadischen Kultlabels matt&nat freuen kann.

Weitere Informationen zum Thema und dem Wettbewerb finden Sie im Netz unter:

Vegan Streetstyle Contest

Videoclip "Stolen for Fashion" mit den Stimmen von Pink und Ricky Gervais

Videoclip "Fashion Victims" mit US-Modeguru Tim Gunn

AnsprechpartnerInnen:
Melitta Töller
Medienkoordinatorin
PETA Deutschland e. V.
Benzstr. 1, 70839 Gerlingen
+49 (0)7156 178 28-27 Fon
+49 (0)7156 178 28-10 Fax
E-Mail: MelittaT@PETA.de

Tanja Wiemann
Kampagnenleiterin
PETA Deutschland e. V.
Benzstr. 1, 70839 Gerlingen
+49 (0)7156 178 28-33 Fon
E-Mail: TanjaW@PETA.de
www.PETA.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Peta-Kampagne - Das ist der Rest von Ihrem Pelz

PETA beendet Schmerzedes.de Kampagne

Kaninchenjagd in der Großstadt

Women + Work Beitrag vom 14.07.2009 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken