FrauenComputerZentrumBerlin bietet an - Kompetenzerweiterung im Ausland - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 13.08.2010

FrauenComputerZentrumBerlin bietet an - Kompetenzerweiterung im Ausland
AVIVA-Redaktion

Praktika im Ausland für erwerbslose Akademikerinnen in den Jahren 2010 und 2011 organisiert das FrauenComputerZentrumBerlin im Rahmen des vom ESF geförderten Projektes "Transnational Empowerment".



Internationale Arbeitserfahrung öffnet berufliche Horizonte

So das Motto des IdA-Projektes "Transnational Empowerment". Die Zusatzqualifikation bietet erwerbslosen Akademikerinnen, die aus unterschiedlichen Gründen einen erschwerten Berufseinstieg haben (z.B. Migrantinnen, deren Studienabschlüsse in Deutschland nicht anerkannt werden, Studienabbrecherinnen, Alleinerziehende oder Frauen mit Behinderungen) ein mehrmonatiges Auslandspraktikum, mit dem sie sowohl Berufserfahrung vorweisen als auch internationale Arbeitskompetenzen entwickeln können.

Praktikabegleitende Kurse

Eingerahmt wird das Praktikum in eine Vor- und Nachbereitung inkl. eines intensiven Kompetenzbilanzierungs- und Entwicklungs-Coaching, einem interkulturellen Softskills-Training und der Erstellung zeitgemäßer Kompetenzprofile für berufliche Bewerbungs- und Präsentationszwecke (E-Portfolios). Zusätzlich erhalten auch MultiplikatorInnen, die mit der Zielgruppe arbeiten, in dem Projekt Gelegenheit, ihr Know-how durch Beteiligung an einem internationalen ExpertInnen-Austausch in einem der Partnerländer zu erweitern.

Koordination durch das FCZB

Das FrauenComputerZentrumBerlin koordiniert in dem IdA-Projekt einen Projektverbund, in dem die Agentur für Arbeit Berlin Mitte und die Weiterbildungsberatungseinrichtung KOBRA sowie vier Partnerorganisationen in Griechenland, Großbritannien, Österreich und Spanien zusammenarbeiten.

Starttermine: 23. Juli 2010 (späterer Einstieg möglich), voraussichtlich Januar 2011 und Juni 2011
Informationstermine auf Anfrage.

Kontakt: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
Cuvrystr.1
10997 Berlin
Telefon: 030 - 617970-16
E-Mail: ida@fczb.de

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.fczb.de/ida.html

IdA - Integration durch Austausch

www.kobra-berlin.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

FrauenComputerZentrumBerlin erhielt Qualitätsgütesiegel

Women + Work Beitrag vom 13.08.2010 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken