Dr.-Ing. Katrin Baumann mit Bertha Benz-Preis 2011 ausgezeichnet - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 14.06.2011

Dr.-Ing. Katrin Baumann mit Bertha Benz-Preis 2011 ausgezeichnet
AVIVA-Redaktion

Für ihre herausragende Forschung zum Maschinenbau wurde die 30-jährige Ingenieurin am 9. Juni 2011 in Heidelberg geehrt. Der Preis wurde zum Andenken an Bertha Benz, die Zeit ihres Lebens von...



...Technik begeistert war und sich so über viele gesellschaftlichen Vorurteile hinwegsetzte, 2009 initiiert und ist mit 10.000 Euro dotiert.

Jährlich erhält eine junge deutsche Ingenieurin die Auszeichnung durch die Daimler und Benz Stiftung im Anschluss an die Bertha Benz-Vorlesung in Heidelberg. Mit ihrer "summa cum laude" Promotion an der Technischen Universität Darmstadt wurde Katrin Baumann aus 23 Kandidatinnen ausgewählt. Das Thema ihrer Dissertation lautet "Dynamische Eigenschaften von Gleitlagern in An- und Auslaufvorgängen".

In der Begründung der Jury für den Preis heißt es: "Die Dissertation von Frau Dr.-Ing. Katrin Baumann behandelt eines der zentralen Probleme des klassischen Maschinenbaus - das der rotierenden Maschinen. Ihre Ergebnisse sind für die Praxis von weitreichender Bedeutung. Mit ihrer Untersuchung der dynamischen Eigenschaften von Gleitlagern hat Frau Baumann eine für den konstruktiven Maschinenbau außerordentlich bedeutsame Fragestellung gelöst. Das Ergebnis stellt unter Berücksichtigung wissenschaftlicher, technologischer und wirtschaftlicher Aspekte eine herausragende Ingenieurleistung dar."

Gegenwärtig forscht die in Chemnitz geborene Baumann als Postdoktorandin an der Technischen Universität Darmstadt.

Zum Bertha Benz-Preis

Durch die Vergabe des Bertha Benz-Preises will die Stiftung Ingenieurinnen in ihrer Berufswahl bestärken. Denn Natur- und Ingenieurwissenschaften sind – wenn auch nicht mehr so ausschließlich wie zu Zeiten von Bertha Benz – Männerdomänen geblieben: Weniger als 20 Prozent der Studierenden sind Frauen. Zwar ist das Technikinteresse der Studentinnen in den letzten Jahren gestiegen, doch betrachten viele junge Frauen, die sich für ein Technikstudium entschieden haben, ihre Einkommens- und Karrierechancen skeptisch.
Mit der Benennung des Preises nach Bertha Benz erinnert die Stiftung an eine Frau, die bereits vor über 120 Jahren ein Leitbild für moderne Frauen war.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.daimler-benz-stiftung.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Dr.-Ing. Katharina Fischer mit Bertha Benz-Preis ausgezeichnet

Women + Work Beitrag vom 14.06.2011 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken