Open Space Vernetzung - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale Finanzkontor_Banner
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in gr├Â├čerer Schrift!

TIPP: ├╝ber den Zur├╝ck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 01.06.2004

Open Space Vernetzung
Denise Hoffmann

Forum nach einem amerikanischen Prinzip der "Kaffeepausen-Vernetzung": Die TeilnehmerInnen erstellen am 17. Juni 2004 in der WeiberWirtschaft die Tagesordnung selbst.



Das HAFEN-Gr├╝nderinnenzentrum h├Ąlt am Donnerstag, den 17. Juni 2004 von 9.30 bis 17.00 Uhr in der WeiberWirtschaft eG sein drittes Forum ab.

Inhaltlich stehen Fragen zu Netzwerken im Mittelpunkt:
"Netzwerke - Modewort oder Erfolgsfaktor im unternehmerischen Alltag?"
"Netzwerke - was macht sie aus und wann sind sie erfolgreich f├╝r Unternehmerinnen?"
"Netzwerke - entstehen sie selbst oder m├╝ssen sie initiiert werden?

Die Open Space ist nach dem Prinzip der Selbstorganisation konzipiert:
Die Veranstalterinnen f├╝hren lediglich in die Methode ein, geben einen Rahmen und eine zeitliche Struktur vor.
Der Open Space er├Âffnet den Teilnehmerinnen Raum f├╝r kreative Prozesse und soll Spa├č machen. Im lockeren aber intensiven Austausch - nach dem Prinzip der "Kaffeepause" - wird Unternehmerinnen die M├Âglichkeit gegeben sich zu vernetzen, Kontakte zu kn├╝pfen und sich gesch├Ąftlich miteinander zu verbandeln.

Zu Gast sein werden Britta Pfennig, systemische Beraterin und Trainerin aus Berlin, sowie Dr. Steffi Zoor und Ines Hecker vom HAFEN-Gr├╝nderinnenzentrum.

Der Eintritt (inkl. Mittagsbuffet und Pausenversorgung) kostet 15,00 Euro. Anmelden kann man sich bis zum 14. Juni 2004.
Das Programm und die Anmeldung kann als PDF-Datei herunterladen werden unter
www.hafen-gruenderinnen.de



Veranstaltungort:

WeiberWirtschaft eG
Tagungsbereich 1. Hof, 2. Aufgang, 4. OG.
Anklamer Str. 38
10115 Berlin
www.weiberwirtschaft.de

Women + Work Beitrag vom 01.06.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken