Grimme Online Award 2005 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 28.02.2005

Grimme Online Award 2005
AVIVA-Redaktion

Am 15. Februar 2005 startete der Wettbewerb um herausragende Qualität im Internet. Das Grimme-Institut sucht auch in diesem Jahr deutschsprachige Websites mit hohem Anspruch und zeichnet diese aus.



Mit modifizierten Kategorien und einer größeren Nutzerorientierung startete am 15. Februar der Wettbewerb für den fünften Grimme Online Award - erstmals in den drei Kategorien "Information", "Wissen und Bildung" sowie "Kultur und Unterhaltung".
Neben den programmbegleitenden Websites von Fernsehen und Hörfunk sind auch andere publizistische Online-Angebote gefragt, die sich an die allgemeine Öffentlichkeit
richten.

Mit dem Grimme Online Award 2005 zeichnet das Grimme-Institut bereits zum fünften Mal Qualität im Internet aus. Die Nominierungskommission und die Jury sind unabhängig und setzen sich aus JournalistenInnen, MedienwissenschaftlerInnen, Internet-ExpertInnen und Fachleuten aus Kultur und Bildung zusammen. Sie bewerten inhaltliche, funktionale und gestalterische Aspekte bei der Ermittlung der Nominierungen und PreisträgerInnen.

Hauptsponsor des Grimme Online Awards ist die Firma Intel. Zusammen mit Intel wird 2005 im Rahmen des Grimme Online Awards zum vierten Mal ein eigener Publikumspreis verliehen, der "Intel Publikums-Preis". Auf der Basis der zum Grimme Online Award nominierten Vorschläge können alle NutzerInnen das von ihnen favorisierte Web-Angebot auswählen. Der Vorschlag mit den meisten Publikumsvoten erhält den "Intel Publikums-Preis".

Die Kategorien im Überblick:

Der Grimme Online Award Information
wird an Internet-Angebote des aktuellen Journalismus verliehen, die demonstrieren, wie das Internet für neue Formen der Informationsvermittlung, vertiefende Analyse, subjektives Erzählen, aber auch für Kritik und Kontrolle eingesetzt werden kann. Eine besondere Bedeutung wird dabei Angeboten zuerkannt, die sich Medienthemen widmen.

Der Grimme Online Award Wissen und Bildung zeichnet beispielhafte Internet-Angebote aus, die der Vermittlung von allgemein relevanten Wissensinhalten dienen und einen Beitrag für gesellschaftliche Bildung, Beratung und Aufklärung leisten.

Der Grimme Online Award Kultur und Unterhaltung prämiert herausragende Online-
Angebote aus, die hochwertige Formate der Kulturvermittlung und Unterhaltung entwickeln.
Unterhaltung muss auf hohem Niveau mit inhaltlichem Anspruch geboten werden.

Alle UserInnen und AnbieterInnen von Websites können vom 15. Februar bis zum 30. April 2005 ihre Favoriten unter www.grimme-online-award.de für den Grimme Online Award 2005 vorschlagen.

Grimme Online Award
Adolf Grimme Institut
Eduard-Weitsch-Weg 25
45768 Marl
Telefon: (02365) 9189-0
Telefax: (02365) 9189-89
E-Mail: online-award@grimme-institut.de

Women + Work Beitrag vom 28.02.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken