Sommerakademie 2005 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 25.04.2005

Sommerakademie 2005
AVIVA-Redaktion

Die Sommerakademie soll professionell arbeitenden Literaturübersetzer/innen aus dem Deutschen in ihre jeweilige Muttersprache die Zusammenarbeit mit "ihren" Autoren ermöglichen.



Das Literarische Colloquium Berlin setzt sich seit vielen Jahren für die Verbreitung deutschsprachiger Literatur im Ausland ein. Mit der Sommerakademie wurde im Jahr 2000 ein auf die Bedürfnisse professioneller Literaturübersetzer/innen abgestimmtes Fortbildungsangebot geschaffen. Elf Übersetzer/innen (vorwiegend aus Europa und den USA) erhalten vom 22. bis 28. August 2005 die Möglichkeit, mit Berliner Autoren, Verlegern und Kritikern zusammenzutreffen und das literarische Leben der Stadt kennen zu lernen, um so die aktuellen Entwicklungen der deutschen Literatur wahrzunehmen und zu diskutieren. Die Sommerakademie 2005 wird wie in den vergangenen Jahren in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa (www.kulturforum.info) realisiert und durch die finanzielle Unterstützung des Auswärtigen Amts ermöglicht.

Zielgruppe der Akademie sind professionell arbeitende Literaturübersetzer/innen aus dem Deutschen in ihre jeweilige Muttersprache, die nach Möglichkeit ein Buch eines deutschsprachigen Autors bereits übersetzt haben bzw. derzeit übersetzen. Den Teilnehmer/innen soll die Zusammenarbeit (einzeln oder in kleinen Gruppen) mit "ihren" Autoren ermöglicht werden.
Bewerbungsfrist: 6. Juni 2005

Bewerbungen, bevorzugt per E-Mail, mit biographischen Angaben und Auskünften über aktuelle Übersetzungsprojekte an:
Literarisches Colloquium Berlin
z.Hd. J.J. Becker
Am Sandwerder 5
D-14149 Berlin
becker@lcb.de.

Women + Work Beitrag vom 25.04.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken