Literarische Übersetzungen - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 12.05.2005

Literarische Übersetzungen
AVIVA-Redaktion

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur vergibt auch im Jahr 2005 Arbeitsstipendien an Berliner Übersetzerinnen und Übersetzer.



Voraussetzung ist, dass die Bewerberinnen und Bewerber ihren Wohnsitz in Berlin haben und berufliche Erfahrungen als Übersetzer bzw. Übersetzerin nachweisen können. Die voraussichtlich vier Stipendien sind in der Regel jeweils mit insgesamt 3.300 Euro dotiert und werden in drei monatlichen Raten à 1.100 EUR ausgezahlt.

Gefördert werden auf Vorschlag einer unabhängigen Jury literarische Übersetzungen ins Deutsche, insbesondere aus kleinen europäischen Sprachräumen und Sprachen, die bislang selten übersetzt worden sind. Die Vergabe erfolgt vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Mittel. Ab sofort können Interessierte die Bewerbungsunterlagen beim Referat K E Stipendien und Projektförderung / Literatur Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Brunnenstraße 188-190, 10119 Berlin, Tel. : 90228-536 abholen.
Die Unterlagen sind auch im Internet unter Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur abzurufen.

Bewerbungsschluss ist Donnerstag, der 09. Juni 2005 (Poststempel).

(Quelle: Landespressedienst, 10.05.2005)

Women + Work Beitrag vom 12.05.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken